Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar 20161 Emittanz Inhalt: Einzelteilchen –Transversal: Ort & Winkel –Mathematischer Exkurs I: Strahldynamik-Rechnung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar 20161 Emittanz Inhalt: Einzelteilchen –Transversal: Ort & Winkel –Mathematischer Exkurs I: Strahldynamik-Rechnung."—  Präsentation transkript:

1 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Emittanz Inhalt: Einzelteilchen –Transversal: Ort & Winkel –Mathematischer Exkurs I: Strahldynamik-Rechnung mit Einzelteilchen Mehrteilchen –Messung der Emittanz –Verteilung, globale Koordinaten –Begriffe: Radius, Enveloppe, Emittanz, -Ellipse, Twissparameter –Beispiele: Einfache Strahllinie, HLI –Akzeptanz Mathematischer Exkurs II –Strahldynamik-Rechnung mit Emittanzen

2 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Motivation Warum führt man so etwas Abstraktes wie den Begriff der Emittanz überhaupt ein? Warum macht die Emittanz einem (Beschleunigerphysiker) das Leben leichter? Wie messe ich eine Emittanz? Wie rechne ich mit einer Emittanz? Was ist eine Emittanz?

3 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Einzelteilchen: Bewegung x y Bezug: Sollbahn, -richtung  Koordinatenursprung Ort: (x,y) Winkel: (x',y')  (x,x') (y,y')

4 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Einzelteilchen: Bewegung Quelle Plasma Warum ist der Strahl inhomogen und i.a. divergent? n x, x’ (y, y’)

5 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Einzelteilchen: Mathematische Behandlung I

6 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Einzelteilchen: Mathematische Behandlung II

7 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Einzelteilchen: Mathematische Behandlung III

8 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Messung der Emittanz vertikaler Schlitz legt y fest vertikales Gitter misst y‘(y) integriert über x, x‘ Emittanzmessung mit Schlitz und Gitter:

9 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Einzelteilchen - Vielteilchen Beschreibung Einzelteilchen: 4 Koordinaten (x, x', y, y') bzgl. Sollbahn Ortskoordinate Winkelkoordinate Unpraktisch Milliarden von Koordinaten Beschreibung Vielteilchen: Gesamtheit aller Teilchen durch Teilchenverteilung bzw. durch (wenige) globale Parameter Wie groß ist der Strahl? Radius Wie ändert sich seine Größe? Emittanz

10 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Verteilung Quelle Plasma Teilchen sind bzgl. jeder Koordinate (x, x’, y, y’,...) verteilt n x, x’ (y, y’)

11 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Vielteilchen: Beispiel Strahlradius Gauß'sche Normalverteilung: (Natürliche Verteilung statistischer Prozesse) 2  =2, 95% FWHM=1.18, 76% Strahlradius z.B. 1  =1 erfasst 68% aller Teilchen Mittelwert µ=0, Breite  =1 (Standardabweichung) Problem: Teilchen sind (statistisch) verteilt, es gibt keinen scharfen Strahlrand -> Was soll dann der Radius sein? N x, x‘...

12 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Verteilung ???

13 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Koordinaten: Begriffe Voraussetzung: Strahlschwerpunkt folgt Sollbahn (Steering, long. Fokussierung) oder: Strahllage technisches Problem, lineare Strahldynamik davon unabhängig Größe des Strahls: Strahlradius  Enveloppe Änderung der Strahlgröße: Strahldivergenz  Emittanz Größe des Strahls: Bunchlänge Änderung der Strahlgröße: Impulsschärfe Beschreibung der Teilchenverteilung durch globale Parameter Transversal: Longitudinal: Emittanz: Erweiterung des Begriffes 'Strahlgröße', ein bißchen wie elektrischer Widerstand → Impedanz

14 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Strahlparameter: Begriffe Enveloppe x Divergenz (x') Radius (x) konvergent - divergent z Trajektorie

15 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Strahlparameter: Emittanz x x' x Emittanz~Ellipsenfläche  Strahlgröße im (x,x')-Phasenraum

16 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Strahlparameter: Emittanz x' x  Emittanz(-größe), [  ]=  mm mrad A: Ellipsenfläche  : Ellipsen- bzw. Twiss-Parameter K. Wille, The physics of Particle Accelerators

17 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Strahlparameter: Enveloppe Enveloppe y Divergenz (x',y') Radius (x,y) x z

18 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Strahlparameter: Emittanz x x' x y y' y

19 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Globale Strahlparameter: Emittanz x x' x y y' y

20 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y' y x

21 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y'

22 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y'

23 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y'

24 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y'

25 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y'

26 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y' Fläche der Ellipsen bleibt konstant! (Liouville) Exakt: Volumen des 6D-Phasenraumes bleibt konstant

27 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Eigenschaften der Emittanz y x x' x y y'

28 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Beispiel HLI Doppel- waist x-Fokus Ladungstrennung rund, parallel

29 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Akzeptanz y x Akzeptanz ↔ Emittanz Apertur ↔ Strahlradius Apertur

30 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Akzeptanz Anpassung der Emittanz an die Akzeptanz (Matching) hier: transversal y x

31 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Akzeptanz Emittanz muss innerhalb Akzeptanz liegen y x

32 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Emittanz mathematisch... für Anfänger Drift wird zu X X Y Y

33 P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar Ende


Herunterladen ppt "P. Gerhard, GSI Betriebsworkshop, Januar 20161 Emittanz Inhalt: Einzelteilchen –Transversal: Ort & Winkel –Mathematischer Exkurs I: Strahldynamik-Rechnung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen