Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dr. Dieter Buhl, Daimler AG Göttinger Forum zum Arbeitsrecht 03.11.2011 Arbeitsrecht in China Dr. Dieter Buhl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dr. Dieter Buhl, Daimler AG Göttinger Forum zum Arbeitsrecht 03.11.2011 Arbeitsrecht in China Dr. Dieter Buhl."—  Präsentation transkript:

1 Dr. Dieter Buhl, Daimler AG Göttinger Forum zum Arbeitsrecht Arbeitsrecht in China Dr. Dieter Buhl

2 Überblick China China ist ein Entwicklungsland mit einer kapitalistischen Wirtschaft, die durch die kommunistische Führung politisch regiert wird. China ist geteilt in 23 Provinzen, 5 autonome Regionen, 4 Ballungszentren unter der direkten Zuständigkeit der Zentralregierung. 1 China's Geschichte und Kultur Einwohnerzahl: 1,3 Mrd. (Stand Juli 2011) Hauptstadt: Beijing Große Städte: Shanghai, Tianjin, Shenyang, Wuhan, Guangzhou, Chongqing, Harbin, Chengdu Fläche: 9,596,961 Quadratkilometer Angrenzende Länder: 14 Küstenlänge: 14,500 km Höchster Punkt: Mount Everest m Niedrigster Punkt: Turpan Pendi -154 m

3 Bevölkerung 1 China's Geschichte und Kultur China, als das weltweit bevölkerungsreichste Land, hat eine Bevölkerung von mehr als 1,3 Milliarden, die fast ein fünftel der Weltbevölkerung ausmacht. Um den Bevölkerungswachstum unter Kontrolle zu bekommen, führt das Land seit den 70ern eine Familienplanungspolitik durch. China ist eine multinationales Land, mit 56 ethnischen Gruppen. In dem langen Verlauf seiner Entwicklung, haben alle Nationalitäten ihren Beitrag geleistet um die großartige Kultur aufzubauen, die China repräsentiert

4 China hat die am schnellsten wachsende Wirtschaft unter den größten der Welt 2 China's Wirtschaft (2.6) (4.7) (6.3) 9.2 (0.6) (7.8) (0.8) USADeutschlandJapanChinaBrasilienRusslandIndien Weltweites Wirtschaftswachstum Bruttoinlandsprodukt, jährl. Wachstumsrate (in %) Quelle: 2011 basierend auf Hochrechnungen von S/EM Stand August % GDP Wachstum für 2011 wurden veröffentlicht durch den Zentralregierungsbericht während des Nationalen Volkskongresses im März 8.0

5 3 Daimler in China Beijing Taiwan Hong Kong Fuzhou Daimler Northeast Asia Parts Trading & Services Co., Ltd. Equity: DAI 100% Business: Spare Parts Trading & Services 2008 Shenzhen Fujian Daimler Automotive Co., Ltd. Equity: FJMG 50% / DAI 34% / CMC 16% Product: MB Vito/Viano, Sprinter 2007 Shenzhen BYD Daimler New Technology Co. Ltd Equity: BYD 50% / DAI 50% Product: NjEV (2013) 2011 Mercedes-Benz Auto Finance Ltd. Equity: DAI 100% Business: Financial Services 2005 Beijing Foton Daimler Automotive Co.,Ltd. Beijing Benz Automotive Co., Ltd. Equity: DAI 50% / BAIC 50% Product: MB C-Class, E-Class 2005 Mercedes-Benz(China) Ltd. Equity: DAI 51% / LSH 49% Product: MB PV wholesale 2005 Beijing Taiwan Hong Kong Fuzhou Daimler Northeast Asia Parts Trading & Services Co., Ltd. Equity: DAI 100% Business: Spare Parts Trading & Services 2008 Daimler Northeast Asia Parts Trading & Services Co., Ltd. Equity: DAI 100% Business: Spare Parts Trading & Services 2008 Shenzhen Fujian Daimler Automotive Co., Ltd. Equity: FJMG 50% / DAI 34% / CMC 16% Product: MB Vito/Viano, Sprinter 2007 Fujian Daimler Automotive Co., Ltd. Equity: FJMG 50% / DAI 34% / CMC 16% Product: MB Vito/Viano, Sprinter 2007 Shenzhen BYD Daimler New Technology Co. Ltd Equity: BYD 50% / DAI 50% Product: NjEV (2013) 2011 Shenzhen BYD Daimler New Technology Co. Ltd Equity: BYD 50% / DAI 50% Product: NjEV (2013) 2011 Mercedes-Benz Auto Finance Ltd. Equity: DAI 100% Business: Financial Services 2005 Mercedes-Benz Auto Finance Ltd. Equity: DAI 100% Business: Financial Services 2005 Beijing Foton Daimler Automotive Co.,Ltd. Beijing Benz Automotive Co., Ltd. Equity: DAI 50% / BAIC 50% Product: MB C-Class, E-Class 2005 Beijing Benz Automotive Co., Ltd. Equity: DAI 50% / BAIC 50% Product: MB C-Class, E-Class 2005 Mercedes-Benz(China) Ltd. Equity: DAI 51% / LSH 49% Product: MB PV wholesale 2005 Mercedes-Benz(China) Ltd. Equity: DAI 51% / LSH 49% Product: MB PV wholesale 2005 Mercedes-Benz Taiwan Ltd Mercedes - Benz - Taiwan Ltd Mercedes-Benz Hong Kong Ltd. Equity: DAI 100% Product: MB PV & CV wholesale 2005 Mercedes-Benz - Hong Kong Ltd. Equity: DAI 100% Product: MB PV & CV wholesale 2005 MB Financial Services Taiwan Ltd. - Equity: DAI 51% / LSH 49% Product: MB PV & CV wholesale - Equity: MB Taiwan 100% Product: FS for MB PV & CV 2003 Daimler Northeast Asia Ltd. Equity: DAI 100% Business: Investment Holding 2001 Daimler Northeast Asia Ltd. Equity: DAI 100% Business: Investment Holding 2001 Daimler Northeast Asia Ltd. Equity: DAI 100% Business: Investment Holding 2001 Beijing Foton Daimler Automotive Co.,Ltd. Equity: DAI 50% / Foton50% Product: MHDT Auman Truck, OM457 Engine Beijing Foton Daimler Automotive Co.,Ltd. Equity: DAI 50% / Foton50% Product: MHDT Auman Truck, OM457 Engine 2007 Daimler Einheiten und Joint Ventures Daimler ist das EINZIGE Unternehmen, das alle Automobilbereiche in China abdeckt. Shanghai Equity: DAI 51% / LSH 49% Product: MB PV & CV wholesale 2006 MB SIM Technology Co., Ltd. Equity: MB Tech 75%/ SIMTEK 25% Business: R&T Lab

6 Gesellschaften mit mehrheitlicher Daimler- Beteiligung (Status: ) “ China's Wachstum ” Geplantes Wachstum der Einheiten in China, die mehrheitlich im Eigentum von Daimler stehen Mitarbeiterzahl bis 2012* +15% Juni 2011: 1, : 1,843 Beijing Mercedes-Benz China Ltd. MBCL DNEA DPTS Daimler Northeast Asia Parts Trading and Services Mercedes-Benz Auto Finance China MBAFC Mitarbeiter- zahl Jun /- MBCL % Mitarbeiter- zahl Jun /- MBAFC % Mitarbeiter- zahl Jun /- DPTS % Daimler Northeast Asia Ltd. Mitarbeiter- zahl Jun /- DNEA % *OP2012 (2010) basierend auf OP Plannungsbericht Daimler China HR

7 Joint Ventures, an denen Daimler nicht mehrheitlich beteiligt ist (Status: ) * DNEA: 100% DAG** DVHK: 68% DAG, 32% CMC *** nur Expats und DNEA Projekt Team **** Wholesale Volumen, YTD Beijing Benz Autom. Company Co., Ltd. Shareholders: 50% BAIC, 39% DAG, 11% DNEA* BBAC BFDA Beijing Foton Daimler Autom. Co., Ltd. Shareholders: 50% BFMC, 40% DAG, 10% DNEA* BDNT BYD Daimler New Technology Co., Ltd. Fujian Daimler Automotive Co., Ltd. Shareholders: 50% DVHK**, 50% FJMG Beijing BFDA BBAC BDNT Mitarbeiterzahl Jun , % 20122,954 Produktion Jun ,972**** Mitarbeiterzahl Jun *** +776% (incl. locals) Produktion Jun 2011 n/a Mitarbeiterzahl Jun 20116, % 20127,661 Produktion Jun ,961**** Mitarbeiterzahl Jun *** +76% *** Produktion Jun 2011 n/a Shareholders: 50% BYD, 50% DNEA* Shenzhen 4 Daimler China HR “ China's Wachstum ” Geplantes Wachstum der chinesischen JVs Mitarbeiterzahl von Juni 2011 bis % Juni 2011: 8, : 10,878 Fuzhou FJDA

8 Vertragsstatus Einstellung über Dienstleister FESCO, rein formeller Arbeitgeber (AN-Überlassung) Zusatzvertrag mit AN über Konditionen (Aufgaben, Entgelt, Arbeitszeit, Urlaub etc.) Ausschließliche Anwendung des chinesischen Arbeitsrechts Direkter Arbeitsvertrag zwischen JV-Gesellschaft und AN Ausschließliche Anwendung des chinesischen Arbeitsrechts Direkter Arbeitsvertrag zwischen DAI-Gesellschaft und AN Ausschließliche Anwendung des chinesischen Arbeitsrechts Arbeits- und Entsendungsvertrag des Entsendungslandes (idR aus D oder USA etc.) Kombination aus Heimat-Arbeitsvertrag, Entsendevertrag und lokalem Arbeitsvertrag Lokale MA in DAI Einheiten ca MA Lokale MA in JV ’ s ca MA Ausl. MA mit lokalen Vertrag 50 MA Expatriates 232 MA Überblick Vertragsstati der Mitarbeiter MA-Gruppe 5 Vertragsstatus

9 Entwicklung des Arbeitsrechts in China – Historische Meilensteine Grundriss des Arbeitsrechts 1922 Chinesisches Kaiserreich als auch die Regierung der VR China sehen kaum Regelungsbedarfe im Arbeitsrecht. Modell der ‘Eisernen Reisschüssel’. Modernes Arbeitsrecht entwickelt sich erst mit dem Beginn der Wirtschaftsreformen ab Verfassung der VR China idF 1982, 1993 Verpflichtung zur Arbeit / Recht auf Arbeit (Verpflichtung des Staates zur Schaffung von Arbeitsplätzen), Wahrung von Arbeitsdisziplin – Streikrecht ? Recht auf Training, Ausbildung, Freizeit, Arbeitsschutz, Gleichbehandlung von Männern und Frauen, Schutz von Minderheiten Arbeitsgesetzbuch von 1995 und Arbeitsvertragsgesetz von 2008 Bemerkenswerte Regelungstiefe des (individuellen) Arbeitsrechts wurde erreicht. Die Provinzen haben bei der Anwendung der Gesetze eine eigene Regelungskompetenz, sofern diese Regelungen den zentralen Bestimmungen nicht widersprechen. Dualismus führt zu einer unübersichtlichen Lage im chinesischen Arbeitsrecht Arbeitsrecht in China 5

10 Keine zeitliche Begrenzung der Befristung Anspruch auf unbefr. Beschäftigung nach zweimaligen befr. AV,10 Jahre Betriebszugehörigkeit und Nicht-Vorliegen von Kündigungsgründen AG kann allg. Regelungen zu Arbeitszeiten, Pausen, Urlaub, Arbeitssicherheit, Ausbildung, Disziplinarmassnahmen, Sonderleistungen definieren. Erörterungspflicht mit der Betriebsgewerkschaft (falls vorhanden), ggf. Verhandlungspflicht (erster Einstieg in betriebl. Mitbestimmung ?) Prinzip der 5 –Tage – Woche mit Höchstarbeitszeiten von 40 Wochenstunden Überstunden nach Beratung mit Betriebsgewerkschaft bis max. 36h/Monat möglich Überstunden am Wochenende werden doppelt bezahlt, Überstunden an gesetzlichen Feiertage werden 3-fach bezahlt Möglichkeit der Einführung flexibler Arbeitszeitsysteme Staatlich festgelegte Mindestlöhne Prinzip gleicher Lohn für gleiche Arbeit (Management in internationalen JV’s) Besonderer Insolvenzschutz für Lohnansprüche Befristete AV Kollektive Regelungen – Employee Handbook Arbeitszeit Arbeitsentgelt Individualarbeitsrecht in China – Überblick I 6 Individualarbeitsrecht

11 Bei arbeitsplatzbezogener Erkrankung 12 Monate + 70% der Verpflegungskosten Bei nicht arbeitsplatzbezogener Erkrankung Anspruch auf Freistellung für ärztl. Behandlungszeiten 11 gesetzliche Feiertage. Erholungsurlaub gestaffelt nach Betriebszugehörigkeit ( bis 10 Jahre 5 UT, ab 20 Jahre 15 UT) Sonderurlaub für Familienbesuche, Bei Betriebszugehörigkeit >1 Jahr Anspruch auf 30 Tage Sonderurlaub für Ehegattenbesuche Insgesamt 90 Tage (15/75) Ordentliche (verhaltens- oder betriebl. bedingt) und außerordentliche Kündigungen Verbot von Kündigungen für (arbeitsplatzbezogen) Erkrankte, während Schwangerschaft, nach 15 Jahren Betriebszugehörigkeit und weniger als 5 Jahre vor Eintritt ins Rentenalter Abfindungszahlungen bei Aufhebungsverträgen, ord. Kündigungen, Massenentlassungen Krankheit / Entgeltfortzah- lung Feiertage Urlaub Mutterschafts urlaub K ü ndigungs- schutz Individualarbeitsrecht in China – Überblick II 6 Individualarbeitsrecht

12 Beteiligte: analog Mediationsverfahren Ext. Vorsitzender bestellt von Kommission aus AG-Vertretern und Vertretern der Gewerkschaften Besondere Qualifikationsanforderungen an den Vorsitzenden Schiedsgerichtsentscheidungen können angefochten werden Konfliktlösung 7 Mediationsverfahren (1) Staatl. Schiedsgerichtsverfahren (2)Ordentliche Gerichte (3) Beteiligte : Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Vertreter der Betriebsgewerkschaft (soweit vorhanden) Ggf. zusätzlich Dienstleister bzw. formaler Arbeitgeber (FESCO)

13 Kollektives Arbeitsrecht in China Gewerkschaften Koalitionsfreiheit nach Art. 35 der Verfassung gewährleistet. Allerdings: nur solche Gewerkschaften sind zugelassen, die vom Dachverband der All China Federation of Trade (ACFTU) akzeptiert sind. Der ACFTU ist eine Unterordnung unter die kommunistische Partei vorgegeben. Es gibt bislang keine industrie- oder branchenweite Tarifverträge. Auf Arbeitgeberseite existiert kein Verbandswesen. Betriebsgewerkschaften Primäre Rolle liegt in der individuellen Beratung von AN, der Teilnahme an Mediationsverfahren und der Mitwirkung bei Regelungen über soziale Einrichtungen (Verpflegungsbetriebe etc.). Mitwirkung und Verhandlungspartner von betrieblichen Kollektivregelungen. Aber: Kollektivregelungen werden erst durch Mehrheitsentscheid der Belegschaft wirksam, Aufsichtsfunktion der staatlichen Arbeitsbehörden. Keine Freistellung von Mitgliedern der Betriebsgewerkschaften. Finanzierung der Gewerkschaft durch das Unternehmen (2% der Lohnsumme). Streikrecht ? Ist aktuell weder in der Verfassung noch in den Gesetzen (AGB/AVG) geregelt. Faktisch gibt es aber gar nicht seltene, von MA-Gruppen ad hoc initiierte Arbeitsniederlegungen z.B. bei Lohnkonflikten/Lohnverweigerung oder sehr schlechten Arbeitsbedingungen Kollektives Arbeitsrecht in China 8

14 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "Dr. Dieter Buhl, Daimler AG Göttinger Forum zum Arbeitsrecht 03.11.2011 Arbeitsrecht in China Dr. Dieter Buhl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen