Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Faustball. Faustball-Allgemein mehrkontaktiges Rückschlagspiel pro Team 5 Spieler 2 Mannschaften Feldgröße:-Feldfaustball: 50x20 -Hallenfaustball: 40x20.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Faustball. Faustball-Allgemein mehrkontaktiges Rückschlagspiel pro Team 5 Spieler 2 Mannschaften Feldgröße:-Feldfaustball: 50x20 -Hallenfaustball: 40x20."—  Präsentation transkript:

1 Faustball

2 Faustball-Allgemein mehrkontaktiges Rückschlagspiel pro Team 5 Spieler 2 Mannschaften Feldgröße:-Feldfaustball: 50x20 -Hallenfaustball: 40x20 Spielball: hohl, luftgefüllt, aus Leder Schiedsgericht: - 1 Schiedsrichter -2 Linienrichter Aufstellung: - W- oder U-Form -keine Rotation Fehler: -Ball oder Spieler berührt Leine oder Pfosten. - Der Ball berührt außerhalb des Spielfelds den Boden. -Ball berührt Boden ohne Zwischenberührung - Ball springt seitlich oder unter der Leine durch - mehr als 3 Spieler berühren den Ball hintereinander - Spieler berührt während eines Spielzuges 2x den Ball - Spieler berührt beim Aufschlag die Aufschlaglinie -Der Ball berührt ein anderes Körperteil als den Arm

3 Was ist Faustball ?

4 WM 2011-Österreich Offizielles Logo der Weltmeisterschaft Weltmeisterschaft Spielorte: Linz, Kremsmünster, Pasching, Wien, Salzburg 12 Mannschaften aus aller Welt Titelverteidiger: Österreich Finalspiele im Waldstadion in Pasching Spielball der WM 2011

5 Faustball-Geographie Faustball wird in folgenden Ländern gespielt: ÖsterreichDeutschlandSchweizBrasilienItalienUngarnUkraineUruguayNamibia KanadaMexikoArgentinienGriechenland Japan DänemarkTschechienUSA SerbienMaltaIndienChilePolenTaiwanSpanien

6 Geschichte des Faustballsports Wann genau das Faustballspiel „erfunden“ wurde, ist nicht bekannt. Als sicher gilt jedoch, dass die Wurzeln im südlichen Teil Europas liegen, möglicherweise in Italien. Schon drei Jh. v. Chr. soll dort ein Spiel entstanden sein, bei dem eine Kugel aus Leder mit Armen und Fäusten getroffen werden musste. Vermutlich gehört damit Faustball zu den ältesten Sportarten der Welt. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen erfuhr das Faustballspiel bereits im Jahre 240 n. Chr. durch Gordianus, Kaiser von Rom schrieb Antonio Scaino die ersten Regeln für einen italienischen Volkssport, das Ballonspiel.GordianusBallonspiel Im 16. Jahrhundert erlebte das Spiel eine Renaissance. Es hatte damals allerdings weniger Wettkampfcharakter, sondern galt eher als Zeitvertreib und sportlicher Ausgleich bei Adligen und Edelleuten.RenaissanceAdligen Johann Wolfgang von Goethe schreibt 1786 in seinem Tagebuch „Italienische Reise“: Vier edle Veroneser schlugen den Ball gegen vier Vicenter; sie trieben das sonst unter sich, das ganze Jahre, etwa zwei Stunden vor Nacht. Johann Wolfgang von Goethe Faustball-Länderspiel Schweiz gegen Argentinien (World Games 2005) Erst im Jahre 1870 führte Georg Weber den Faustballsport in Deutschland ein. Hauptsächlich von Turnern als Ballsport zum Ausgleich betrieben, galt Faustball bald als Turnersportart wurde es in Dresden erstmalig bei einem Deutschen Turnfest vorgeführt verfasste Georg Weber zusammen mit Dr. Heinrich Schnell das erste deutsche Regelwerk, das aus dem Ausgleichs- und Gesellschaftsspiel einen Sport mit WTurnernAusgleichDresdenDeutschen Turnfest ettkampfcharakter machte. Die Spiel- und Zählweise unterschied sich allerdings erheblich vom heute bekannten Faustballsport. Der Ball musste so über die Leine gespielt werden, dass der Gegner ihn erreichen und zurückspielen konnte. Aus diesem Grund wurden keine flachen, harten, sondern möglichst hohe Bälle gespielt. Dabei wurde die Anzahl der geglückten Leinenüberquerungen gezählt, und die Mannschaft mit den meisten gültigen Überschlägen ging als Sieger vom Platz. Da damals kaum Sporthallen existierten, fand das Spiel hauptsächlich im Freien statt. In dieser Zeit verbreitete sich der Sport in die umliegenden, vor allem deutschsprachigen, Nachbarländer, und deutsche Auswanderer trugen den Sport in alle Kontinente, vor allem nach Südamerika und Südwestafrika.AuswandererKontinenteSüdamerikaSüdwestafrika

7 Faustball ist ein interessanter Sport. Es macht Spaß, fördert die Gemeinschaft und den Teamgeist. Es wäre toll wenn Faustball noch populärer werden würde.

8 Faustball-Schulprojekt „Give me five“ Faustball-WM2011

9 Ein tolles Projekt, das uns nicht nur viel Spaß bereitet hat, sondern bei dem wir vor allem auch in technischer und taktischer Hinsicht profitiert haben. Weiters haben wir uns geimeinsam gezielt über den Faustballsport informiert und sind uns dabei als Klassengemeinschaft näher gekommen. Danke !!!

10 Die 3A der SHS Ulrichsberg wünscht dem Österreichischen Nationalteam alles Gute für die WM2011


Herunterladen ppt "Faustball. Faustball-Allgemein mehrkontaktiges Rückschlagspiel pro Team 5 Spieler 2 Mannschaften Feldgröße:-Feldfaustball: 50x20 -Hallenfaustball: 40x20."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen