Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Informationsabend „Qualifizierenden Mittelschulabschluss“ Mittelschule Oberding 22.02.2016.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Informationsabend „Qualifizierenden Mittelschulabschluss“ Mittelschule Oberding 22.02.2016."—  Präsentation transkript:

1 Informationsabend „Qualifizierenden Mittelschulabschluss“ Mittelschule Oberding

2  Vorstellung der Prüfungsfächer und deren Auswahlmöglichkeiten  Möglichkeit der Wahl des zusätzlichen Prüfungsfaches Englisch  Prüfungstermine 2016 Programmpunkte

3  Verpflichtend für alle Teilnehmer  Aufbau der Prüfung  Teil A: Grammatik und Sprachgebrauch (30 Minuten)  Teil B:Schriftlicher Sprachgebrauch (150 Minuten)  Sachtext  Literarischer Text  Legasthenie / LRS wird wie bei Proben gehandhabt Vorstellung der Prüfungsfächer - Deutsch -

4  Verpflichtend für alle Teilnehmer  Aufbau der Prüfung  Teil A:Kopfrechnen (30 Minuten) Taschenrechner + Formelsammlung nicht erlaubt  Teil B:Rechenteil (70 Minuten) Taschenrechner + Formelsammlung erlaubt Vorstellung der Prüfungsfächer - Mathe-

5 Auswahlmöglichkeit - Englisch / GSE / PCB -

6  Mündliche und schriftliche Prüfung (Gewichtung 1:1)  Mündliche Prüfung  Ca. 15 Minuten  Bestandteile der Prüfung  Opening Talk (ohne Wertung)  Picture Based Communication  Expressive Reading and Discourse  Interpreting Vorstellung der Prüfungsfächer - Englisch -

7  Schriftliche Prüfung (A+B: 35 Minuten; C+D: 55 Minuten)  A:Listening Comprehension  B: Use of English (Grammatik, Wortschatz)  C: Reading Comprehension  D: Text Production  Correspondence (Brief, )  Picture-Based Writing Vorstellung der Prüfungsfächer - Englisch -

8  Schriftliche Prüfung: 60 Minuten  Zu Lernen ist der Stoff des Schuljahres (vgl. Skript) Vorstellung der Prüfungsfächer - GSE / PCB-

9 Auswahlmöglichkeit - Kunst / Sport / Religion -

10  Prüfungsbestandteile  Mündliche Prüfung  Referat über einen Künstler (ca. 5 Minuten)  Theorie (vgl. Fragenkatalog)  Schriftliche Prüfung (vgl. Fragenkatalog)  Praktische Prüfung  2-3 Themen zur Auswahl, 1 Thema muss bearbeitet werden  Malerei, Komposition, Collage, Ton, … Vorstellung der Prüfungsfächer - Kunst -

11  Prüfungsbestandteile  Schriftliche Prüfung (vgl. Fragenkatalog)  Praktische Prüfung  Einzeldisziplin (Leichtathletik)  Mannschaftsdisziplin (Auswahl aus Fußball, Basketball, Volleyball) Vorstellung der Prüfungsfächer - Sport -

12  Prüfungsfächer  Katholische Religionslehre  Evangelische Religionslehre  Ethik  Prüfung  Inhalt ist der Stoff der 9. Klasse (vgl. Skript)  Schriftliche Prüfung (50 Minuten) Vorstellung der Prüfungsfächer - Religion -

13  Bewertet wird der Prozess und das entstandene Produkt  Arbeit in Gruppen  Gruppen werden ausgelost Vorstellung der Prüfungsfächer - Projektprüfung - Wirtschaft Soziales AWT

14  Montag, Dienstag, Donnerstag  Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Aufgaben, Arbeit an der Projektmappe  Möglichkeit der Wahrnehmung von Beratungsterminen  Mittwoch  Praxistag (Einzelarbeit)  Freitag  Präsentation der Gruppen Vorstellung der Prüfungsfächer - Projektprüfung -

15  Gemeinsame Prüfungsbestandteile durch das Fach AWT  Recherche von Informationen  Personenbefragungen (Interview, Umfrage, Fragebogen) und deren Auswertung  Reflexion der eigenen Arbeit  Beschreibung von Berufen und Berufsfeldern  Gestaltung einer Projektmappe Vorstellung der Prüfungsfächer - Projektprüfung -

16  Prüfungsbestandteile  Internetrecherche  Gestaltung von Dokumenten nach vorher entwickelten Kriterien  Umgang mit Word, Powerpoint, Excel  Inhalte der Buchführung und Kalkulation Vorstellung der Prüfungsfächer - Wirtschaft-

17  Prüfungsbestandteile  Finden von Rezepten  Kochen von zwei Gerichten  Blick auf soziale Berufe und deren Arbeitsfelder  Gestaltung und Präsentation der entstandenen Gerichte Vorstellung der Prüfungsfächer - Soziales-

18 Prüfung 1Prüfung 2Prüfung 3Prüfung 4Prüfung 5 DeutschMathe Englisch GSE PCB Sport Kunst Religion Projekt- prüfung Zusammenfassung der Prüfungsfächer

19 JahresfortgangsnoteQuali Deutschx2Deutschx2 Mathex2Mathex2 Englisch GSE PCB x2 Englisch GSE PCB x2 Sport Kunst Religion x1 Sport Kunst Religion x1 Wirtschaft Technik Soziales x1Projekt- prüfung x2 AWT x1 Teiler Jahresfortgang 9Teiler Quali9 Berechnung der Prüfungsnote

20  Bestanden ist die Prüfung bis zu einem Gesamtschnitt von 3,05 aus Jahresfortgangsnote und Prüfungsnote im Quali  Bei Nicht-Bestehen der Prüfung Möglichkeit einer mündlichen Nachprüfung in den Fächern Deutsch und/oder Mathematik (Gewichtung schriftlich:mündlich 2:1) Bestehen / Nicht-Bestehen der Prüfung

21  Zusätzliche besondere Leistungsfeststellung im Fach Englisch  Prüfung wird abgelegt, ohne dass die dort erzielte Note Einfluss auf die Prüfungsnote hat  Bei erfolgreicher Teilnahme an der Prüfung  Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme Möglichkeit der Wahl des zusätzlichen Prüfungsfaches Englisch

22  Qualifizierender Bildungsabschluss  Qualifizierender Mittelschulabschluss  Berufsausbildung mit 3,00 oder besser abgeschlossen  Mindestens Note 4 in Englisch Möglichkeit der Wahl des zusätzlichen Prüfungsfaches Englisch

23  09. – :Projektprüfung  / :Sport  / :Kunst  :Religion  08./ :Englisch mündlich Prüfungstermine 2015

24  :Englisch schriftlich  :Deutsch  :Mathe  :GSE / PCB  04./ :Mündliche Nachprüfung Prüfungstermine 2015

25  Homepage der Grund- und Mittelschule Oberding  Prüfungen  Quali Aufgaben  Sammlung alter Prüfungsaufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch Weiterführende Hinweise


Herunterladen ppt "Informationsabend „Qualifizierenden Mittelschulabschluss“ Mittelschule Oberding 22.02.2016."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen