Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

CLILiG in deutschsprachigen Studiengängen am Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Maschinenbau Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "CLILiG in deutschsprachigen Studiengängen am Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Maschinenbau Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou."—  Präsentation transkript:

1 CLILiG in deutschsprachigen Studiengängen am Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Maschinenbau Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

2 Inhalt Deutschsprachige Studiengänge Studienbegleitender Deutschunterricht - Fachsprachlicher DaF-Unterricht und CLILiG - Ausgangsituation im studienbegleitenden Deutschunterricht Verzahnung von Fach- und Fachsprachenunterricht Verzahnungsmodelle - Fachsprache Maschinenbau - Fachsprache Wirtschaft Methodisch-didaktische Aspekte Schlussfolgerungen Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

3 Deutschsprachige Studiengänge Bachelor ▫Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Maschinenbau ▫Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Elektro- und Energietechnik ▫Elektronik und Telekommunikation Master ▫Geschäfts- und Industrieverwaltung ▫Mechatronik Language in Focus Cappadocia, 2015 Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A.

4 Studienbegleitender Deutschunterricht  ab B1 1. Studienjahr: Fachkommunikation Fachsprache Elektrotechnik und Maschinenbau interkulturelle Kommunikation Landeskunde (Wahlpflichtfach) 3. Studienjahr: Präsentieren und Moderieren Bewerbungstraining Wissenschaftliches Schreiben  Studienjahr, 2 SWS 2. Studienjahr: Unternehmenskommunikation Landeskunde (Wahlpflichtfach ) 4. Studienjahr: Technische Dokumentation Öffentlichkeitsarbeit Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

5 Fachsprachlicher DaF-Unterricht ist CLIL(iG), denn  der Sprachunterricht findet auf der Grundlage der Sachfachinhalte statt.  er vermittelt die Denkelemente im Fach, d.h. die Kommunikationsverfahren und sprachlichen Besonderheiten.  er vermittelt den Lernenden die entsprechenden Arbeits- und Lernstrategien. Übergeordnetes Lernziel: erfolgreiche und kompetente Kommunikation im Fach Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

6 Ausgangssituation im studienbegleitenden Deutschunterricht Heterogene Gruppen 1-2 %Deutsch als Zweitsprache → C % Deutsch als 1. Fremdsprache → B2/C % Deutsch als zweite Fremdsprache → B1 2-5% Deutsch als dritte Fremdsprache → A2+/B1 Verzahnung der Fachinhalte fehlt Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

7 Ausgangssituation im studienbegleitenden Deutschunterricht 1. Semester: Technische Mechanik I (Statik, Festigkeitslehre, Dynamik) Grundlagen der Wirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre I, Buchführung Fachkommunikation I, Landeskunde (fakultativ) 2. Semester: Technische Mechanik II Betriebswirtschaftslehre II, Wirtschaftsinformatik Fachkommunikation II (Fachsprache Elektrotechnik und Maschinenbau), interkulturelle Kommunikation Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

8 Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A. Ausgangssituation im studienbegleitenden Deutschunterricht 3. Semester: Technische Thermodynamik I, Maschinenelemente /Mechatronik I Kosten- und Leistungsrechnung Unternehmenskommunikation I 4. Semester: Technische Thermodymanik II, Maschinenelemente /Mechatronik II E-Commerce, Marketing, Unternehmensführung, Unternehmensrecht, Unternehmenskommunikation II

9 Verzahnungsmodell Fachsprache Maschinenbau Auswahl der Inhalte in Absprache mit den FachdozentInnen Gezielte Fachsprachenvermittlung bereits ab dem 1. Semester bezogen auf die Technische Mechanik I Im 2. Semester Fachsprachenunterricht bezogen auf die Technische Mechanik II und Maschinenelemente als Vorbereitung auf den Fachunterricht im 2. Studienjahr Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

10 Verzahnungsmodell Fachsprache Wirtschaft (3.Semester) Grundlagen der Wirtschaftslehre I und II (1. Studienjahr) Betriebe und Unternehmen; Organisation und Organisationsformen, Rechtsformen von Unternehmen, Interne Unternehmensorganisation Grundlagen und Managementfunktionen (Planung, Steuerung und Kontrolle) Fallstudie: Bearbeitung einer an die Unternehmenspraxis angelehnten Thematik Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

11 Verzahnungsmodell Fachsprache Wirtschaft (4. Semester) Marketing Interne und externe Unternehmenskommunikation Marketingfunktion der Messe Unternehmens- und Produktpräsentationen Produkt- und Preispolitik, Konzept für ein Produkt Kommunikationspolitik & Online-Marketing Methoden der Marktforschung Fallstudienwettbewerb (studentische Tagung) Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

12 Lehr- und Lernziele: ▫Rezeption und Produktion der Fachinhalte ▫Handlungsfähigkeit im Fach → Optimierung von Sprach- und Fachlernen Verzahnung von Fach- und Sprachunterricht Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

13 Methodisch-didaktische Aspekte Zielgruppenanalyse und die Ableitung der Lernziele Binnendifferenzierung Lernen durch Lehren Tutorium Einbeziehung der Muttersprache (Erstellung eines Readers, Fachwortschatz deutsch/rumänisch, Gruppenarbeit etc.) Teamteaching (Sprach- und Fachdozenten) Methodenkompetenz nach Leisen Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

14 Schlussfolgerungen Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015 CLILiG-Ansatz über Fächergrenzen hinweg integrieren Sprachförderung als Aufgabe für alle (Grundlagen)fächer Einbeziehen der Ausgangssprachen im Sinne der Mehrsprachigkeit

15 Literatur Beese, Melanie / Benholz, Claudia / Chlosta, Christoph / Gürsoy, Erkan / Hinrichs, Beatrix / Niederhaus, Constanze / Oleschko, Sven (2014) Sprachbildung in allen Fächern. Hg. vom Goethe-Institut. DLL: Fort- und Weiterbildungsreihe des Goethe-Instituts. München: Klett-Langenscheidt Buhlmann, Rosemarie / Fearns, Anneliese (2000) Handbuch des Fachsprachenunterrichts., 6. überarbeitete und erweiterte Auflage. Tübingen: Narr Fearns, Anneliese / Buhlmann, Rosemarie (2013) Technisches Deutsch für Ausbildung und Beruf. Ein Lehr- und Arbeitsbuch. Haan-Gruiten: Verlag Europa-Lehrmittel Fischer, Johann (2007): Der Einsatz von Fallstudien im Fachsprachenunterricht – Eine Brücke zwischen Sprachunterricht und fachlicher Ausbildung. In: Kiefer, Karl-Hubert et al. (Hg.) (2007) Wirtschaftsdeutsch vernetzt. Neue Konzepte und Materialien. München: iudicium, S Leisen, Josef (2010): Handbuch Sprachförderung im Fach. Sprachsensibler Fachunterricht in der Praxis. Bonn: Varus Leisen, Josef (Hg.) (2003) Methoden-Handbuch. Deutschsprachiger Fachunterricht (DFU). Bonn: Varus Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

16 Literatur Maljers, Anne / Marsh, David / Wolff, Dieter (editors) (2007) Windows on CLIL. Content and Language Integrated Learning in the European Spotlight. European Platform for Dutch Education. Alkmaar, Netherlands: Ter Burg Offset Ungarndeutsches Pädagogisches Institut (2009) Schnittstelle. Sprachliche Kompetenzen zur Erschließung von Sachinhalten im Deutschunterricht. Von Amreinné Pesti Agnes / Baumgartnerne Wigand Katalin / Englenderné Hocdk Ibolya / Metscher Manuela / Paul, Rainer / Wendlandt, Holger. Pecs/Ungarn: Kodex Nyomda Kft Ohm, Udo / Kuhn, Christina / Funk, Hermann (2007) Sprachtraining für Fachunterricht und Beruf. Fachtexte knacken – mit Fachsprache arbeiten. FÖRMIG Edition. Hg. von Gogolin, Ingric / Neumann, Ursula / Reich, Hans. H. / Roth, Hans-Joachim / Schwippert, Knut. FÖRMIG Edition, Bd. 2. Münster/New York / München / Berlin: Waxmann Schimmel, Dagmar (2010): Studiengangsbezogene Fachsprache in einem studienvorbereitenden Sprachkurs. Ein Verzahnungsmodell zur Integration eines Deutschkurses in das erste Fachsemester des Fachstudiums. In: InfoDaF 27, 5 (2010), S Schimmel, Dagmar et al. (2009): Anfängerintensivkurse als Vorbereitung auf das Fachstudium. In: Hunstiger, Agnieszka /Koreik, Uwe (Hg.) (2009) Chance Deutsch. Schule – Studium – Arbeitswelt. (= Materialien Deutsch als Fremdsprache, Bd. 78). Göttingen: Göttinger Universitätsverlag, S. 495 – 512 Wickum, Heinrich / Kiefer, Karl-Hubert (2007): Zum Einsatz betriebswirtschaftlicher Fallstudien in der Sprachenausbildung. In: Kiefer, Karl-Hubert et al. (2007): Wirtschaftsdeutsch vernetzt. Neue Konzepte und Materialien. München: iudicium, S. 265 – 288 Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015

17 Fragen, Anregungen… Vielen Dank! Fragen, Anregungen… Kontakt: Universität Politehnica Bukarest Fakultät für Ingenieurwesen in Fremdsprachen Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou M.A Language in Focus Cappadocia, 2015


Herunterladen ppt "CLILiG in deutschsprachigen Studiengängen am Beispiel Wirtschaftsingenieurwesen im Bereich Maschinenbau Universität Politehnica Bukarest Elisabeth Lazarou."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen