Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nachhaltigkeitsquiz. Wann war 2014 der Weltraub- bautag (overshooting day)? 19.09. 19.07. 19.10. 19.08.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nachhaltigkeitsquiz. Wann war 2014 der Weltraub- bautag (overshooting day)? 19.09. 19.07. 19.10. 19.08."—  Präsentation transkript:

1 Nachhaltigkeitsquiz

2 Wann war 2014 der Weltraub- bautag (overshooting day)?

3 Weltraubbautage Tag, an dem die Menschheit die natürlichen Ressourcen eines ganzen Jahres erschöpft hat war es der war es der war es der

4 Wie viele ha Regenwald wurden im Amazonasgebiet in den letzten 20 Jahren vernichtet? 12 Mio. ha 36 Mio. ha 3 Mio. ha 25 Mio. ha

5 Rodung ohne Weitblick: Der Amazonas ist der größte tropische Urwald der Welt. Etwa die Hälfte aller Landpflanzen und -tiere leben dort. 36 Mio. ha sind mehr als die Fläche von ganz Deutschland (35,7 Mio. ha); Türkei (78,1 Mio. ha); Tschechische Republik (7,9 Mio. ha)

6 Wie viel Wasser verbraucht ein Deutscher pro Tag? 55 Liter 95 Liter 122 Liter 212 Liter

7 Wasserverbrauch in Deutschland -36 % für Duschen, Baden etc. -27 % für Toilettenspülung -12 % Wäsche waschen -4 % Essen und Trinken Wasserverbrauch in der Türkei deutlich höher

8 Geschätzte verbleibende Verfügbarkeit von Kupfer weltweit 15 Jahre 31 Jahre 65 Jahre 105 Jahre

9 Verfügbarkeit von Metallen - Kupfer v.a. aus Chile, Peru, USA; ca. 31 Jahre ca. 31 Jahre - Zinn v.a. aus China, Indonesien, Peru; ca. 20 Jahre Peru; ca. 20 Jahre - Silber v.a. aus Peru, Mexiko, China; ca. 13 Jahre China; ca. 13 Jahre

10 Aus welchem Bereich stammt der Begriff „Nachhaltigkeit“ ursprünglich? Forstwirtschaft Politik Papierindustrie Klimaforschung

11 Nachhaltigkeitsbegriff erstmalige Nutzung des Begriffes 1713 in der Forstwirtschaft wegen drohendem Holzmangels

12 Welcher Kontinent hat die größte Biodiversität? Europa Lateinamerika Asien Australien

13 Wie viel % der Weltbevöl- kerung lebt in Städten? Gut 50 % Gut 80 % Gut 20 % Gut 40 %

14 Urbanisierung 2050 werden ca. 80 % der Weltbevölkerung in Städten leben.

15 Aller wie viel Sekunden verhungert ein Kind unter 10 Jahren? Alle 240 Sekunden Alle 120 Sekunden Alle 60 Sekunden Alle 5 Sekunden

16 Hunger und Überfluss Menschen verhungern täglich -Knapp 1 Milliarde Menschen sind unterernährt -Etwa 1 Milliarde Menschen sind übergewichtig -Weitere 400 Millionen Menschen fettleibig

17 Wer „erfand“ das Wort „Nachhaltigkeit“ Hans Carl von Carlowitz Helmut Kohl Angela Merkel Johann W. Goethe

18 Hans Carl von Carlowitz Hans Carl von Carlowitz 1713 in seinem Werk Silvicultura oeconomica

19 Welchen Ökologischen Fußabdruck haben die EU Bürger 2,7 4,7 1,4 6,2

20 Ökologischer Fußabdruck Unter dem Ökologischen Fußabdruck wird die Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil und Lebensstandard eines Menschen dauerhaft zu ermöglichen. Die Werte werden in Hektar pro Person und Jahr angegeben.

21 Ökologischer Fußabdruck Welt: 2,7 (Defizit 0,7); Nordamerika 6,2; Afrika 1,4

22 Wie viel kg Lebensmittel werden in Europa jährlich pro Person verschwendet? 15 kg 55 kg 115 kg 580 kg

23 Lebensmittelverschwendung - Die Industriestaaten werfen jedes Jahr etwa 220 Millionen Tonnen genießbarer Lebensmittel weg - laut einer Studie aus Deutschland werden 60 % der Lebensmittel in Privathaushalten weggeworfen; 17 % in Gaststätten, Kantinen weitere 17 % in der Industrie und 5 % im Einzelhandel

24 Wie hoch schätzt der neuste IPPC Bericht von 2013 den Mensch als Ursache für den Klimawandel ein? 95 % 85 % 65 % 55 %

25 Klimawandel

26 Um wie viel cm wird der Meeresspiegel laut IPPC von 2013 bis 2100 ansteigen? 3-25 cm cm cm cm

27 Anstieg des Meeresspiegels Abtauen der Gletscher in Grönland und der Westantarktis steuern 0,01 bis 0,3 Millimeter pro Jahr Schmelzwasser aus Grönland 0,28 bis 0,79 Millimeter zu. Hinzu kommt die Ausdehnung des wärmeren Ozeanwassers.

28 Was sind die 3 Säulen der Nachhaltigkeit?  Politik, Technik, Verzicht  Umwelt-, Klima- und Wasserschutz  Ökonomie, Ökologie, Soziales  Land-, Forst- und Wasser- wirtschaft,

29 Nachhaltigkeit

30 Was wiegen die Ressourcen die zur Produktion eines T- Shirts? 65 kg 650 kg 1400 kg 5000 kg

31 Ressourcenverbrauch Für ein T-Shirt werden 5 t Ressourcen (v.a. Wasser) für die Produktion verbraucht

32 Welchen Weg legt eine Jeans in ihrem Leben zurück? km km km km

33 Produktionswege einer Jeans Indien: Baumwolle ernten Türkei: Garn spinnen China: Färben Polen: Weben Frankreich: Produktion Nieten etc. Philippinen: Zusammennähen der Stoffe Griechenland: Waschen der Jeans (z.B. Stonewashing) Deutschland: Tragen der Jeans Afrika: Weitertragen, Entsorgen etc.

34 ? Welcher Begriff wurde für die zunehmende weltweite Verflechtung in den 90er-Jahren eingeführt? ? Liberalisierung Differenzierung Ökologisierung Globalisierung

35 Globalisierung

36 Welche der folgenden regenerativen Energiequellen bezieht ihre Primärenergie nicht aus der Sonne? Erdwärme Biomasse Wasserkraft Windenergie

37 Erdwärme

38 Wie viel % der Fischgründe sind überfischt oder kurz davor? 36 % 56 % 76 % 96 %

39 Überfischung der Weltmeere Nur ein Viertel der weltweiten Fischgründe ist noch nicht von ܜberfischung bedroht.

40 Wie viele Menschen leben 2050 in etwa auf der Erde? 5,6 Milliarden 7,8 Milliarden 9,2 Milliarden 11,2 Milliarden

41 Der Forscher Nicholas Stern rechnet damit, dass die weltweite Wirtschaftsleistung bis 2050 durch den Klimawandel um 20 Prozent sinkt. Wie viel würde dagegen eine effektive Klimaschutzpolitik kosten? 5 % 1 % 10 % 15 %

42 Wie viel kg Fleisch verbraucht ein Durchschnittseuropäer pro Jahr? 55 kg 92 kg 32 kg 120 kg

43 Fleischkonsum - 40 Kilo Fleisch konsumiert der statistische Welt- Durchschnittsmensch im Jahr, doppelt so viel wie vor 50 Jahren -In Burundi sind es 3,5 kg in Brasilien 82 kg in Europa 92 kg und in den USA über 120 kg pro Jahr und Mund. -Fast die Hälfte der weltweit produzierten Nahrung – Lebensmittel wie Weizen und Mais, Öle, Milch oder Fisch – werden an Huhn, Rind und Schwein verfüttert. - Ein Kilogramm Rindfleisch ist das Produkt von 8 kg Getreide – und etwa Litern Wasser. Mit dem Verzicht auf 1 kg Steak kann also das Duschwasser für ungefähr ein Jahr gespart werden.

44 Rinder, Schafe und Ziegen produzieren Methan. Was wollen Forscher tun, um die Klimafolgen zu verringern? Verringerung der Tierbestände um 10 % Tiere dürfen nur in Massentierhaltung, wo Gase abgesaugt werden können. Tieren sollen die Blähungen abgewöhnt werden. Erwachsene Tiere klonen, um doppelten Ertrag zu erhalten

45 Ende des Nachhaltigkeitsquiz !!!


Herunterladen ppt "Nachhaltigkeitsquiz. Wann war 2014 der Weltraub- bautag (overshooting day)? 19.09. 19.07. 19.10. 19.08."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen