Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Formale Methoden Semesterprojekt Präsentation Thema 1 Test-Arten Fernstudium Master WI, MWI 10F Jan te Kock, 105554 20.09.2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Formale Methoden Semesterprojekt Präsentation Thema 1 Test-Arten Fernstudium Master WI, MWI 10F Jan te Kock, 105554 20.09.2011."—  Präsentation transkript:

1 Formale Methoden Semesterprojekt Präsentation Thema 1 Test-Arten Fernstudium Master WI, MWI 10F Jan te Kock,

2 2 Gliederung 1.) Softwarequalität Qualitätswaage Bausteine der Softwarequalität 2.) Modelle der Softwareentwicklung Wasserfallmodell Allgemeines V-Modell 3.) Testarten Merkmalsraum des Testfalls 4.) Zusammenfassung der Ergebnisse

3 Softwarequalität - Qualitätswaage 3 DIN ISO-Norm 9126: „Software- Qualität ist die Gesamtheit der Merkmale und Merkmalswerte eines Software-Produkts, die sich auf dessen Eignung beziehen, festgelegte Erfordernisse zu erfüllen." Vgl. (Hoffmann, 2008), Seite 6

4 4 Softwarequalität – Bausteine Vgl. (Hoffmann, 2008), Seite 7

5 Modelle der Softwareentwicklung: Wasserfallmodell 5 Test ist eine „Endprüfung“, eine einmalige Aktion. Der Nachteil ist, dass Fehler, die z.B. in der Phase Systemanforderung gemacht werden, erst im Test auffallen. Vgl. (Hoffmann, 2008), Seite 494

6 Modelle der Softwareentwicklung: Allgemeines V-Modell 6 Prüf- und Testaktivitäten sind in jeder Phase des Software-Entwicklungs- lebenszyklus integriert. Viele unterschiedliche Varianten vorhanden Vgl. (Hoffmann, 2008), Seite 497

7 Testarten – Merkmalsraum des Testfalls 7 Vgl. (Hoffmann, 2008), Seite 77

8 Zusammenfassung - Prüfebenen  Es gibt vier Ebenen, in die sich jeder Testfall einordnen lässt  zeitliche Entwicklungsphase, in der sich die Software befindet, ist für die Klassifikation ein Kriterium  Programm-Struktur ebenso 8

9 Zusammenfassung - Prüfkriterium  Sie beschreiben die Kriterien, die ein System oder eine Komponente für das Bestehen eines Tests erfüllen muss. 9  Software-Tests lassen sich inhaltlich in drei Kategorien einteilen

10 Zusammenfassung - Prüfmethodik  Die Art und Weise, wie ein Testfall konstruiert wird, wird durch die Prüfmethodik beschrieben.  Der statische Test ist eine Analyse von Dokumenten durch ein oder mehrere Personen (z.B. Quellcode, ohne Ausführung)  Beim dynamischen Test wird die Software ausgeführt. Typisch: Black-Box, White-Box 10

11 Zusammenfassung – Test-Art 11  Testaktivitäten, die sich auf eine Komponente oder ein System beziehen und die Qualitätsmerkmale eines Produkts prüfen  Mehrere Phasen, Kriterien und Vorgehensweisen des Tests. Jede Kombination kann als Test-Art bezeichnet werden  Verfolgt ein Testziel Vgl. (Spillner&Linz, 2007), Seite 69ff

12 Fragen? 12 Kontakt: Jan te Kock Fernstudium Master WI, MWI 10F Hochschule Wismar / WINGS

13 Quellen  Hoffmann, D. W. (2008). Software-Qualität. Berlin, Heidelberg: Springer-Verlag.  Spillner, A., & Linz, T. (2007). Basiswissen Softwaretest - Aus- und Weiterbildung zum Certified Tester Foundation Level nach ISTQB Standard (3., überarbeitete und aktualisierte Auflage 2005, korrigierter Nachdruck 2007 Ausg.). Heidelberg: dpunkt.verlag. 13


Herunterladen ppt "Formale Methoden Semesterprojekt Präsentation Thema 1 Test-Arten Fernstudium Master WI, MWI 10F Jan te Kock, 105554 20.09.2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen