Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Gesundheitsreferent Wolfgang Oberrisser  WIE GEHT’S 2014 MIT DER VARROABEHANDLUNG.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Gesundheitsreferent Wolfgang Oberrisser  WIE GEHT’S 2014 MIT DER VARROABEHANDLUNG."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Gesundheitsreferent Wolfgang Oberrisser  WIE GEHT’S 2014 MIT DER VARROABEHANDLUNG WEITER

2 Folie 2 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Behandlungsnotstand Welche Behandlungsmittel 2014?  APIGUARD war und ist als Arzneimittelspezialität zugelassen, rezeptpflichtig  API-LIVE-VAR, Zulassung als Arzneimittel Ende 2013, nicht rezeptpflichtig  Thymovar, nicht rezeptpflichtig  Bienenwohl, noch nicht durch

3 Folie 3 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Welche Mittel stehen in Österreich nicht zur Verfügung  Ameisensäure  Oxalsäure  Milchsäure

4 Folie 4 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Resch, Richter Pharma hat vor folgende Mittel zu legalisieren  Ameisensäure 85%ig  Schuhleitner Bio-Tab mit Ameisensäure  Oxalsäure  Oxalsäuretabletten

5 Folie 5 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Um welche Behandlungsmittel geht es für uns 2014?  Ameisensäure  Milchsäure  Oxalsäure Zulassung/Registrierung notwendig

6 Folie 6 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Ätherische Öle  Api-Life-Var  Thymovar  Apiguard  Zugelassen (ausreichende Wirksamkeit?)

7 Folie 7 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Restentmilbung  ApiOxal ® -Konzentrat  Bienenwohl ® zugelassen?  APILAC ® (Milchsäure)  ApiOxal-Tabletten  EMK-Oxalsäuretabletten  EMK-Verdampfer  GTM-Verdampfer  Varroxverdampfer

8 Folie 8 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Arzneimittel AS falls bis Ende Juli zugelassen Alle Applikatoren verwendbar, die am Markt sind?  Nassenheider Professional  Universalverdunster  Burmeister  Liebig Dispenser  Schwammtuch usw.

9 Folie 9 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Alternative Brutscheunenmethode ab Juli Abgeräumtes Wirtschaftsvolk  Bis auf 2 offene Brutwaben, alle anderen BW abkehren, ohne Bienen in Zargen einhängen und bienendicht verwahren.

10 Folie 10 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Bei zu hohem Varroadruck BW einschmelzen und das Wirtschaftsvolk sofort mit Bienenwohl behandeln

11  2 offene Brutwaben bleiben im Volk  Zugabe von JW oder MW  Nach einer Woche werden die verdeckelten BW (Varroa- Fangwaben) entnommen, eingeschmolzen und durch Leerwaben ersetzt Ersetzen der Brutwaben durch trockene Jungfernwaben oder Mittelwände

12 Entmilbung des Wirtschaftsvolkes Ende Juli  1-2 malige Bienenwohl- Behandlung vor Verdeckelung der Brut  Zarge aufkippen, unten die Bienen benetzen  Auch in der oberen Zarge, mit leichtem Druck an der Flasche, durch die Wabengassen fahren  Bei Brutfreiheit, Nov.-Dez. Restentmilbung wieder mit Bienenwohl

13 Brutscheune 4km entfernt von den Ertragsvölkern, bei normaler Varroabelastung  Volk kann schwach sein  Königin wird unter Absperrgitter auf Leerwaben gesperrt

14 Folie 14 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Brutscheune  Über schwaches weiselrichtiges Volk werden Brutwaben ohne Bienen von den Wirtschaftsvölkern aufgesetzt.  Die Bienen des Volkes versorgen die Jungbienen, bis sie selbständig sind  Das Volk wird nicht ausgeraubt

15 Folie 15 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Varroa-Auffangwaben  Nach 14 Tagen Varroa-Fangwaben (ganze verdeckelte Brut) herausnehmen und einschmelzen Bienen schlüpfen und Varroen wandern zur offenen Brut nach unten Absperrgitter

16 Folie 16 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Kunstschwarmbildung 2-3 Stück  Nach weiteren 14 Tagen wird die Brutscheune aufgelöst Kunstschwarmbildung mit 3-tägiger Kellerhaft Kunstschwarm Brutscheunenvolk

17 Folie 17 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Kunstschwärme und Brutscheunenvolk werden mit Bienenwohl behandelt  Rest von der Brutscheune  Nur trockene Jungfernwaben mit Königin Kunstschwarm Kunstschwärme

18 Folie 18 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Vorteile der Brutscheunenmethode  Wirtschaftsvolk ist nach 2 Tagen nahezu Varroafrei  Kaum Belastung für die Biene  Ganzen Herbst kann Propolis gesammelt werden  Weitere Jungvölker entstehen


Herunterladen ppt "Folie 1 MGV 29.-30. März 2014, Schloss KrastowitzIM Wolfgang Oberrisser Gesundheitsreferent Wolfgang Oberrisser  WIE GEHT’S 2014 MIT DER VARROABEHANDLUNG."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen