Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen zum Informationsabend Einschulung im Schuljahr 2016/17.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen zum Informationsabend Einschulung im Schuljahr 2016/17."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen zum Informationsabend Einschulung im Schuljahr 2016/17

2 Ablauf Betreuungsmöglichkeiten Einschulungsuntersuchungen Schulberechtigte („Kann-Kinder“) Beurlaubungen Antrag auf Besuch einer anderen Grundschule Unserer Schule

3 Schulkindbetreuung Betreuung in der Helene-Lange-Schule Telefon: (Berufliche Bildung) Mail: - montags – freitags bis Uhr (Spätbetreuung bis Uhr zusätzlich buchbar) (Kosten: 2/5 Tage für 90€ (100€)/150€ (175€) pro Monat + Mittagessen) - Ferienbetreuung (keine zusätzlichen Betreuungskosten, aber 20€ für Eintritte etc.) )

4 Schulkindbetreuung II Möglich auch vor Schuleintritt: 3 Wochen im August Falls Interesse besteht, Mail an die Berufliche Bildung. Weitere Informationen erhalten Sie im November/Dezember. Weitere Betreuungsplätze: Kita Lutherkirche, Städtische Kita, Kita Waldstraße

5 Einschulungsuntersuchungen 3 Bausteine  Gespräch mit der Schulleitung (Eltern und Kind): ab Anfang November bis Mitte Dezember 2015  Schulärztliche Untersuchung: findet ab November statt, das Gesundheitsamt verschickt die Einladungen  Schulspiel:  Zusätzlich:  Kooperationslehrkräfte in den Kitas: Frau Alex und Frau Schmuggerow

6 Schulberechtigte, Beurlaubungen, Antrag auf den Besuch einer anderen Schule Schulberechtigte – formlosen Antrag stellen, Schulleitung entscheidet Beurlaubungen – Schulärztin muss zustimmen, das Schulamt entscheidet Antrag auf den Besuch einer anderen Grundschule – in der Regel Zustimmung. Einschränkung: Kapazitätsgründe. Das Einschulungsverfahren findet in der zuständigen Schule statt

7 Unsere Schule: Ablauf eines Schulvormittages 7.30 Uhr Frühförderung (DaZ) in Kleingruppen 4 – 5 Kinder Ankommen ab 7.45 h Uhr Offener Anfang Uhr 1. Stunde Unterricht (1. Block) Uhr Frühstück /Wechselpause Uhr 2. Stunde Unterricht SPIELPAUSE Uhr  Spieleausleihe, Pausenfrühstücksverkauf, Bücherei Uhr 2. Block Unterrichtsschluss Klasse 1 und 2

8 Klasse 3 / 4 und Förderzeit 1 / 2 SPIELPAUSE Uhr 5. Stunde Klasse 3 und 4, Förderzeit Klasse 1 und 2 sowie Zusatzangebote (VfL Pinneberg, Musikschule, Schachclub, …) Uhr AG für Klasse 3 und 4, Zusatzangebote

9 Förderung in der Eingangsphase (Prävention) Zusätzliche Förderung bieten wir in folgenden Bereichen an: Wahrnehmung Sprache Lernförderung Deutsch Projekt „Mathe macht stark“ Projekt „Lesen macht stark“ DAZ (Deutsch als Zweitsprache)

10 Uns ist wichtig Kinder sind unterschiedlich – alle Kinder sind willkommen!!   Kinder benötigen unterschiedliche Hilfen und Förderung

11 Zusätzliche Angebote Kurse der Musikschule Flöten Gitarre Keyboard Orff-Orchester Chor

12 VfL Pinneberg / Tangun Sportschule HH /Schachclub Klasse 1 und 2 Sportspiele Abenteuer- und Erlebnisturnen Tae-Kwon-Do Schach Kunst

13 Zusatzangebote Klasse 3 und 4 Sportspiele Abenteuer- und Erlebnisturnen (Volleyball) Hockey Tae-Kwon-Do Schach Kunst

14 Einige Zahlen Schulgröße zurzeit: 397Kinder 17 Klassen, 27 Lehrkräfte, 3 Sonderschullehrkräfte, 2 LiVs, Praktikanten Klassenstufe 1: 100 (25) Klassenstufe 2: 98 (24,5) Klassenstufe 3: 78 (26) Klassenstufe 4: 93 (23,25) DaZ-Klasse 1/2 (14) DaZ-Klasse 3/4 (14)

15 „Highlights im Jahresverlauf“: Lauftag im Oktober

16 Die Paten feuern an

17 Herbstfest in den Jahrgangsstufen

18 Weihnachtssingen in der Aula

19 Weihnachtsgottesdienst

20 Flohmarkt nach den Halbjahreszeugnissen Ende Januar

21 Autorenlesung und Bücherflohmarkt

22 Weitere regelmäßige Ereignisse Weihnachtsbasteltag Weihnachtsgottesdienst (von Kindern für Kinder) Fasching Frühlingsprojekttage Ostergottesdienst

23 Projektwochen

24 Weitere regelmäßige Ereignisse Känguru der Mathematik – ein Wettbewerb für alle 3. und 4. Klassen Matheknobeleien im 4. Schuljahr Projektwoche und Schulfest im jährlichen Wechsel Bundesjugendspiele Jährliche Musicalaufführung (Theater-AG, Tanz-AG, Kunst-AG, Chor)

25 Bilder aus dem Alltag – Unser Montagmorgenkreis

26 Das sind wir

27 Lesestunde

28 Eine Arbeitsecke im Klassenraum

29 Uns ist noch wichtig… Prima Klima-Wochen vor den Herbstferien (2 Stunden täglich) (Teil unseres Präventionskonzeptes) Mitbestimmung der Schüler im Schülerrat (Klassen 2, 3 und 4)

30 Wichtige Termine Elternabend: 4. Juli 2016 Klassenzusammensetzung und Vorstellung der Klassenlehrerinnen Einschulung: 7. September 2016

31 Nicht vergessen…! Was können Sie für Ihr Kind tun bis zur Einschulung? Bitte nehmen Sie hierzu unseren Flyer mit! Einige Bilder wurden aus datenschutzrechtlichen Gründen entfernt.


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen zum Informationsabend Einschulung im Schuljahr 2016/17."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen