Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Intelligenz-Struktur-Test 2000-R Thomas Suster Veronika Kiffmann UE Psychologische Diagnostik I SS06.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Intelligenz-Struktur-Test 2000-R Thomas Suster Veronika Kiffmann UE Psychologische Diagnostik I SS06."—  Präsentation transkript:

1 Intelligenz-Struktur-Test 2000-R Thomas Suster Veronika Kiffmann UE Psychologische Diagnostik I SS06

2 Überblick Daten Theoretischer Hintergrund Messintention Aufbau Testkennzahlen Gütekriterien Einsatzmöglichkeiten Kritikpunkte

3 Daten Name des Verfahrens: Intelligenz-Struktur-Test 2000 R (IST 2000R) Autoren:Amthauer, Brocke, Liepmann, Beauducel Erscheinungsjahr: 2001

4 Theoretischer Hintergrund I Primary Mental Abilities: Thurstone Verbal Comprehension Number Space Memory Reasoning

5 Theoretischer Hintergrund II Fluide und kristallisierte Intelligenz: Cattell und Horn - Fluide I.: Basisprozesse des Denkens (genetisch determiniert) - Kristallisierte I.: Fähigkeit erworbenes Wissen zur Lösung von Problemen anzuwenden (kulturabhängig)

6 Messintention Grundintelligenz anhand der fünf Primärfaktoren Und der beiden Sekundärfaktoren Wissen/gc (Wissen ohne den Einfluß schlußfolgernden Denkens) u. Schlußfolgerndes Denken/gf (Schlussfolgerndes Denken ohne Wissensanteile)

7 Aufbau Grundmodul: 11 Untertests mit je 20 Aufgaben Erweiterungsmodul: Wissenstest mit 84 Fragen (Geographie/Geschichte, Wirtschaft, Kunst/Kultur, Mathematik, Naturwissenschaften, Alltag) Sekundärfaktoren nur bei Gesamttest messbar

8 Aufbau II I. Skala Verbale Intelligenz (1) Satzergaenzung (SE) (2) Analogien (AN) (3) Gemeinsamkeiten (GE) II. Skala Numerische Intelligenz: (4) Rechenaufgaben (RE), (5) Zahlenreihen (ZR), (6) Rechenzeichen (RZ); III. Skala Figurale Intelligenz: (7) Figurenauswahl (FA), (8) Wuerfelaufgaben (WA), (9)Matrizen (MA),

9 Aufbau III IV. Skala: Schlussfolgerndes Denken (Summe aus verbaler, numerischer und figuraler Intelligenz) V. Skala Merkfähigkeit: (10) Merkfähigkeit (verbal) (11) Merkfähigkeit (figural)

10 Testkennzahlen Itemanzahl: Antwortformat: MC (5-6 kategoriell) Testformen: 2 Pseudoparallelformen A B Speed and Power-Test Testzeit: ca. 120 Minuten + 40 Alter: 15 – 60 Jahre PP/ Gruppenverfahren

11 Gütekriterien – Objektivität MC-Format Schriftliche und Mündliche Instruktion = vorgegeben Interpretation nach Normtabellen

12 Gütekriterien - Reliabilität Grundmodul: 0,97 Splithalf (0,88 – 0,96) 0,96 Cronbach (0,87 – 0,95) Merkfähigkeit:0,93 Split-Half + Cronbach Wissenstest: 0,93 Split-Half + Cronbach Spearman-Brown-Koeffizienten für Fluide und kristallisierte Intelligenz: 0,96 (gf) u. 0,91 (gc)

13 Gütekriterien - Validität Faktorenanalytisch konstruktvalidiert Diskriminante Validität (in Bezug auf Test d2) gegeben Übereinstimmungsvalidität (in Bezug auf HAWIE-R, CFT 20 und SPM) mittelmäßig Kriteriumsvalidität (Schulnoten) mittelmäßig bis niedrig

14 Gütekriterien - Normen Grundmodell: n = 3484 (15 – 51 J.) ca. 54 % Gymnasiasten Gymnasiasen: 8 Altersgruppen Nicht-Gymnasiasten: 5 Altersgruppen Erweiterungsmodul: n = 661 (15 – 60 J.) 72% Hoch- oder Fachhochschulreife drei Altersgruppen

15 Einsatzmöglichkeiten Ausbildungs- und berufsbezogene Eignungsdiagnostik Entwicklungspotential z.B. Entwicklungsdiagnose (gf/gc)

16 Kritik Normierungsstichprobe Keine echte Parallelform Lässt keine Profilinterpretation zu Testdauer Speed and Power

17 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Intelligenz-Struktur-Test 2000-R Thomas Suster Veronika Kiffmann UE Psychologische Diagnostik I SS06."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen