Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

V5.0 Referat im Rahmen des Seminars: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Saarbrücken, 14. Juli 2004 MODERATION.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "V5.0 Referat im Rahmen des Seminars: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Saarbrücken, 14. Juli 2004 MODERATION."—  Präsentation transkript:

1 v5.0 Referat im Rahmen des Seminars: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Saarbrücken, 14. Juli 2004 MODERATION

2 v5.0 2 Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

3 v5.0 3 Begriff der Moderation stammt aus dem Lateinischen moderare = mäßigen hat nichts mit der Fernseh- oder Radiomoderation zu tun hier: Moderator als Diskussionshelfer, der keine langen Reden hält Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

4 v5.0 4 Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

5 v5.0 5 Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode entwickelte sich in den späten 60er und frühen 70er Jahren Hintergrund: Studenten wollten in Entscheidungsprozesse integriert und in Unternehmen wollten Betroffene in Planungen einbezogen werden heute eine beliebte Unterrichtsmethode eignet sich überall dort, wo Wissen und Meinungen aller zusammengetragen werden Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

6 v5.0 6 Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

7 v5.0 7 Moderation als Unterrichtsmethode steht für: eine spezifische Grundhaltung des Moderators die Arbeit nach einer bestimmten Methodik und die Verwendung spezieller Hilfsmittel und Materialien Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

8 v5.0 8 Unterschiede zwischen Leitung und Moderation Der Leiter ist immer auch inhaltlich beteiligt... delegiert Regeln... gibt konkrete Arbeitsziele vor Der Moderator ist inhaltlich eher unparteiisch... legt Regeln und Ergebnisse offen, z.B. durch Visualisierung... unterstützt die Gruppe in der Zielerarbeitung Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

9 v5.0 9 Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

10 v Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode Anbieten geeigneter Methoden soll Schülern zu einem gemeinsam erarbeiteten Ergebnis verhelfen Lehrer als Moderator greift inhaltlich nicht ein und bezieht neutrale Position des Motors und Wächters Moderator im Sinne von - Gärtner- Vermittler - Geburtshelfer- Förderer - Partner- Experte Rolle des Moderators Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

11 v Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

12 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 1.Vorbereitung dient als wichtige Grundlage – inhaltliche – methodische – organisatorische und – persönliche Vorbereitung wird in der Praxis oft vernachlässigt Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

13 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 2. Einstiegsphase: Begrüßung der Teilnehmer Orientierung schaffen, z.B. zeitlicher Ablaufplan Kennenlernrunde falls erforderlich, z.B. Einzelvorstellung oder Paarinterviews Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

14 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 3. Themen sammeln: Abfrage auf Zuruf: Zurufe aus der Gruppe, die an der Tafel gesammelt werden Kartenabfrage: Schüler: Formulieren die wichtigsten Themen auf Metaplankarten sammeln, befestigen und einteilen in Themengebiete Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

15 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 4. Auswahl der Themen: Priorisierung durch Punktabfrage Abstimmung durch Klebepunkte Handzeichen findet in der Schule am meisten Anwendung Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

16 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 5. Problembearbeitung: eine gute Problemanalyse ist schon die halbe Problemlösung Netzbildmethode (Mind Mapping), um in die Tiefe zu gehen Brainstorming = Produktion von möglichst vielen Ideen Quantität vor Qualität Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

17 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 6. Ergebnisorientierung kritischste Phase! Typischer Ablauf: 1.Aktionsplan-Matrix an der Metaplanwand visualisieren 2.notwendigen Aktivitäten eintragen 3.Verantwortliche und Termine festlegen Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

18 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 7. Abschlussphase: Ziel: Stimmung der Gruppe prüfen und Ergebnisse transparent machen Ein-Punkt-Abfrage visualisierte Frage wird durch Aufkleben eines Punktes beantwortet Blitzlicht Beitrag durch kurze persönliche Aussagen Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

19 v Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation 8. Nachbereitung: Ziele: Sicherstellung, dass sich Investition in die Vorbereitung gelohnt hat Überprüfung des finalen Lernerfolges der Schüler Überprüfung des Lehrerverhaltens Ergebnisprotokoll Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

20 v Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

21 v Diskussion im Rahmen der Moderation Fragestellung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes diskutieren lassen Spielregeln vereinbaren, z.B. – ausreden lassen – keine Nebensächlichkeiten diskutieren – keine persönlichen Angriffe – Alle zu Wort kommen lassen Zeitplanung und Spielregeln visualisieren Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

22 v Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

23 v Visualisierung im Rahmen der Moderation Hintergrund: wir erinnern 20 % von dem, was wir hören 30 % von dem, was wir sehen 90 % von dem was wir tun Werkzeuge: Flipchart PC und Beamer Overheadprojektor Moderationskoffer Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

24 v Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

25 v Vorteile der Moderation als Unterrichtsmethode Schüler sind engagierter, wenn sie die Themengebiete selbständig erarbeiten dürfen Schüler übernehmen Verantwortung Leistungsbereitschaft und eigenverantwortliches Arbeiten wird gefördert Offenheit und Toleranz wird gefördert Sensibilisierung für eigene Denkprozesse Führt zu mehr Problemlösungsfähigkeit man verlässt eingefahrene Wege, um effektiver arbeiten zu können Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

26 v Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode zeitintensiv in Vor- und Nachbereitung sowie in der Durchführung Moderation kann schnell aus den Fugen geraten eventuelle Störungen müssen beachtet und ausgeräumt werden, damit Konflikte möglichst vermieden werden generell hohe Anforderungen an den Lehrer als Moderator, z.B dass Ruhige, eher Schweigsame am Arbeitsprozess teilnehmen Auftauchen von kreativitätsblockierenden Verhaltensweisen der Schüler (viel zu aufwendig) Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

27 v Gliederung Begriff der Moderation Herkunft und Entwicklung der Moderationsmethode Moderation als Unterrichtsmethode Ziel der Moderation als Unterrichtsmethode und Rolle des Moderators Phasen, Methoden und Instrumente der Moderation Diskussion im Rahmen der Moderation Visualisierung im Rahmen der Moderation Vor- und Nachteile der Moderation als Unterrichtsmethode Praxisbeispiel Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

28 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Ausgangslage: im KBBZ Saarbrücken werden für die auszubildenden Werbekaufleute i.d.R. jährlich die Kommunikations- und Medientage veranstaltet Fortbildungsfahrt einer Medienstadt mit Besuch einiger dort ansässiger Unternehmen der Werbe- und Marketingbranche da dieses Projekt für den betreuenden Lehrer sehr zeitintensiv ist, hat er sich überlegt, dass die Schüler sich nicht nur um die Nachbereitung kümmern müssen, sondern auch aktiv an der Vorbereitung mitwirken sollen die Schüler sind im 3. Ausbildungsjahr und kennen das Projekt durch Dokumentationen aus den letzten Jahren

29 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Vorbereitung des Lehrers: inhaltliche Vorbereitung Themen, eigenes Vorwissen, Visualisierungsmöglichkeiten methodische Vorbereitung Gestaltung des Einstiegs, einzelne Phasen planen organisatorische Vorbereitung zeitliche und räumlich Planung, evtl. Materialien für die Auszubildenden zur Verfügung stellen persönliche Vorbereitung Ablauf der Moderation mental durchspielen, psychologische Vorbereitung auf Zwischenfälle

30 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Einstiegsphase: Begrüßung Orientierung schaffen mit zeitlichem Ablauf Kennenlernrunde kann entfallen

31 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Themen sammeln: Vorschläge für Städte und Unternehmen sammeln durch Kartenabfrage Karten werden gesammelt, an der Tafel befestigt Auswahl der Themen: Abstimmung per Handzeichen Köln gewinnt

32 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Problembearbeitung: Welche Probleme können bei der Organisation auftauchen? Anwendung von Brainstorming Vorschläge visualisieren Beispiele: – Ausbildungsbetriebe bezahlen die Reisekosten nicht und Azubis können das Geld nicht aufbringen – es haben nur wenig Medienunternehmen Interesse und Zeit für eine Unternehmenspräsentation – etc.

33 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Ergebnisorientierung: Aktionsplan mit konkreten Maßnahmen erstellen und visualisieren

34 v Praxisbeispiel zur Moderation als Unterrichtsmethode Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Abschlussphase: Blitzlicht-Methode Rückmeldung durch kurze persönliche Aussagen, z.B. zuviel Aufwand der betrieben werden muss neben Berufsschule, Lernen und Arbeiten im Betrieb Meinungen sollen nicht diskutiert werden Nachbereitung: stichwortartige Ergebnisprotokolle festhalten

35 v Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen

36 v Vielen Dank für die Aufmerksamkeit ! Moderation: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen


Herunterladen ppt "V5.0 Referat im Rahmen des Seminars: Anwendung von Unterrichtsmethoden mit dem Schwerpunkt berufliche Schulen Saarbrücken, 14. Juli 2004 MODERATION."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen