Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Smart Cities Wie die Städte von morgen unseren Alltag verändern APA-E-Business-Community 18.10.2012 Doris Österreicher, AIT, Energy Department.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Smart Cities Wie die Städte von morgen unseren Alltag verändern APA-E-Business-Community 18.10.2012 Doris Österreicher, AIT, Energy Department."—  Präsentation transkript:

1 Smart Cities Wie die Städte von morgen unseren Alltag verändern APA-E-Business-Community Doris Österreicher, AIT, Energy Department

2 2 WARUM SMART CITIES?

3 Weltweite energierelevante Einsparungen von CO 2 Emissionen Basierend auf dem IEA 450 Scenario 3 Source: IEA World Energy Outlook 2009; P.211 World energy-related CO 2 emissions

4 Urbanisierung Urbane vs Landbevölkerung Ab 2008 lebt die Mehrheit der Bevölkerung in Städten 2030 werden 60% (4.9 Milliarden) der Weltbevölkerung in Städten leben Source: World Urbanization Prospects, The 2009 Revision, Highlights, UN

5 Klima l Emissionen l Energie l Städte 5 70% der gesamten C0 2 Emissionen in Europa entstehen in und um urbane Gebiete Mehr als die Hälfte aller Menschen lebt in Städten, Tendenz steigend

6 Anforderungen bedingt durch die Klimaziele… Nachhaltige Veränderung des Energiesystems basierend auf den Klimazielen Energieeffizienz Integration von erneuerbaren Energien Intelligente [Smarte] Infrastruktur Sichere, nachhaltige und leistbare Energieversorgung weltweit Nachhaltige Städte Hoher Lebensstandard Nachhaltigkeit im Umgang mit Ressourcen Sozioökonomische Maßnahmen Sicherung von Wettbewerbsfähigkeit Neue Geschäftsmodelle Regulative + Förderungen 6

7 RADICAL INNOVATIONS SMART CITIES

8 Radikale Innovationen 1Smarte Energieinfrastruktur 2Vom Einzel-Technologie zum Multi- Technologie Ansatz 3Bereichsübergreifende Planung 4Kooperative Prozesse, Innovationsprozesse Einbindung und Zusammenarbeit aller relevanten Stakeholder 8 Smart Cities benötigen neue Konzepte Paradigmenwechsel in den sektoralen Innovationen => Transformation des Energie-Innovationssystems

9 1 Smarte Energieinfrastruktur 9 Integration der verschiedenen Netze (elektrisch, thermisch, IKT) in Design und Betrieb Lastverschiebung => Building to Grid Interaktion + Kommunikation der Netze mit dem Verbraucher und dem Energieversorger Echtzeit Optimierung des Gesamtsystems Multi-Kriterien-Optimierung Smart Consumers Optimierung des Gesamtsystems

10 2 Vom Einzel-Technologie zum Multi-Technologie Ansatz Sektorale Überschneidungen 10 Gebäude On-site energy generation Lastverschiebungen im und zwischen Gebäuden Gebäude als Speicher Building to Grid E-Mobility Mobilität Energieinfrastruktur Industrie => Nutzung von redundanten Energiepotentialen

11 3 Bereichsübergreifende Planung 11 Integrierte Planungsaufgaben Heterogene Stakeholder-Prozesse Gemeinsame Ziele Einheitliche Zeitschienen Intensive, kontinuierliche Abstimmung Optimierung des Gesamtsystems Stadt Städtische Planungsebenen: Ziel

12 4 Einbindung aller relevanten Stakeholder Innovationsprozesse in Industrie und Forschung 12 Ausarbeitung von Forschungsstrategien Kooperative in komplexen Stakeholder Systemen Living Labs => Reales Ecosystem Nutzerbindung, Open Innovation Approach Laboratory experimental approach bring the lab to the people (ulder et al., 2008) Integration neuer Technologien Implementierung eines Innovationszyklus (Innovation in den Markt, Bewertung, Lessons Learned, Feedback) Source: Katrien De Moor (MICT-IBBT, Ghent University)/Ozcan Saritas (PREST-MIoIR, University of Manchester) / Dimitri Schuurman (MICT-IBBT, Ghent University)

13 SMART CITIES: HERAUSFORDERUNG + CHANCE

14 Smart City Herausforderung + Chance 14 Radical Innovations erfordern neue Muster + Prozesse + Methoden Multi-Disziplinäres Denken und Arbeiten Architekten, Gebäudemanager, Haustechniker, Stadtplaner, Verkehrsplaner,… Multi-Sektoral Energieindustrie, Gebäudeindustrie, Mobilitätsindustrie, Schwerindustrie,… Inter- und Transdisziplinäre Kooperationen Stakeholder Prozesse Visionen; Einbindung der Bürger; Living Labs Methodenentwicklung Erfassung, Abbildung und Optimierung aller energie- und stadtrelevanten Daten auf einer Systemebene; Betrachtung des Gesamtsystems Stadt

15 Smart City Herausforderung + Chance 15 Different Cities l Similar Challenges !

16 16 AIT Austrian Institute of Technology your ingenious partner Doris Österreicher


Herunterladen ppt "Smart Cities Wie die Städte von morgen unseren Alltag verändern APA-E-Business-Community 18.10.2012 Doris Österreicher, AIT, Energy Department."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen