Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die schweigende Mehrheit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die schweigende Mehrheit."—  Präsentation transkript:

1 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die schweigende Mehrheit

2 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Ansätze 3 Paradigmen der Wahlforschung –s ozialstruktureller Ansatz –Sozialpsychologischer Ansatz –Rational Choice Politcal Action –Standardmodell –Kognitive Mobilisierung –Integration Weitere Ansätze –Werthaltungen –Entfremdungsthese –Normalisierungs- und Krisenthesen

3 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit 6 Typen von Nichtwählern

4 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Gemeinsamkeiten niedriger sozioökonomischer Status niedriges Bildungsniveau Frauenanteil höher als Männeranteil unterdurchschnittliches politisches Interesse Einschätzung auf der Links-Rechts- Achse: in der Mitte

5 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die politisch Desinteressierten ausgeprägtes politisches Desinteresse Wahlen sind nicht wichtig Parteienverdrossenheit kein Vertrauen in Herrschaftsträger hohe Systemzufriedenheit

6 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die Politikverdrossenen Parteienverdrossenheit Systemverdrossenheit tiefes allgemeines politisches Interesse Einschätzung geringe politische Wirksamkeit kein Interesse am Wahlausgang

7 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die sozial Isolierten geringe Ressourcenausstattung hohes Institutionenvertrauen rechtskonservative Werthaltung Vertrauen in Parteien und Herrschaftsträger gesellschaftliche Desintegration

8 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die Inkompetenten im Vergleich hohe Ressourcenaus- stattung Institutionenvertrauen und Vertrauen in Herrschaftsträger Interesse am Wahlkampf, Wahlen sind wichtig äusserst geringe politische Kompetenz jung

9 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die Protestierenden politisches Interesse und Interesse am Wahlkampf hohes Bildungsniveau Unzufriedenheit mit dem politischen System und den Akteuren Nichtwahl aus Protest Beteiligung bei Sachabstimmungen links-postmaterialistische Werthaltungen

10 Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die alternativ Partizipierenden hohes politisches Interesse und hohes Interesse am Wahlkampf Wahlen sind wichtig politisches Grundlagenwissen hohe Ressourcenausstattung alternative Partizipation


Herunterladen ppt "Bühlmann, Freitag, Vatter Die schweigende Mehrheit Die schweigende Mehrheit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen