Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wikis als Lernplattformen im Unterricht? 5. eLearning Didaktik Fachtagung 20.10. 2010 – 21.10. 2010, Wien Mag. Petra Mayrhofer, Bakk.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wikis als Lernplattformen im Unterricht? 5. eLearning Didaktik Fachtagung 20.10. 2010 – 21.10. 2010, Wien Mag. Petra Mayrhofer, Bakk."—  Präsentation transkript:

1 Wikis als Lernplattformen im Unterricht? 5. eLearning Didaktik Fachtagung – , Wien Mag. Petra Mayrhofer, Bakk.

2 Web 2.0 Web 2.0, das Mitmach-Internet: Social Software (Wikis, Blogs, Foren, Chat, Social Networks etc.) Verstärkte Nutzung durch Jugendliche (Digital Natives) - im Freizeitverhalten - für Informationsbeschaffung (v.a. wikipedia) T ool für e-learning und blended-learning - selbstorganisiertes Lernen - kollaboratives Lernen - Kompetenzorierentierung

3 Wikis einfaches Content Management System ermöglichen kooperatives Editieren Kommentarfunktion Historie Multimedia-Komponenten Tags ermöglichen kollaboratives ortsunabhängiges Arbeiten im Team fördern e-participation

4 Lernen und Unterrichten mit Wikis I Teil von Lernplattformen eigene wiki-basierte Plattformen (z.B. Produsers / ProsumentInnen gemeinsame Qualitätssicherung Lehrer als Coach

5 Lernen und Unterrichten mit Wikis II gemeinsames Erarbeiten von Wissen gemeinsames Archiv ortsunabhängiges Arbeiten Gruppen-, Projektarbeiten, Portfolio Dokumentation von SchülerInnenprojekten Feedback peer-review -> Einbinden in Social Networks

6 Lernen im Web 2.0 Lernmanagementsysteme, Lernplattformen –auf Webserver installierte Software –Distribution von Lerninhalten –Kurssysteme -> virtuelles Klassenzimmer –Benutzerverwaltung, Rollen- und Rechtevergabe –stärker lehrerzentriert Social Software im Internet –mittels Browser jederzeit abrufbar, keine lokale Infrastruktur –keine Nutzerhierarchisierung –kollaboratives Arbeiten klassen-, schul- und länderübergreifend –stärker schülerzentriert

7

8 multimediale kollaborativ entwickelte Wiki-Plattform für die Politische Bildung im Internet Netiquette Alle Inhalte ohne Anmeldung öffentlich jederzeit abrufbar, keine zusätzliche Software nötig ist auf kompetenzorientierten Unterricht abgestimmt bietet Materialien, um den qualitätsvollen Umgang mit Web 2.0 zu erlernen

9 im Unterricht ab der 8. Schulstufe Voraussetzungen: Internet, Computer für alle Unterrichtsfächer, insbesondere –Geschichte, Sozialkunde/Politische Bildung –Deutsch –Geographie und Wirtschaftskunde –Biologie und Umweltkunde –Informatik –Religion

10 Wiki auf Bearbeiten von Wiki-Einträgen Gestalten eigener Wiki-Einträge Einbinden von Videos, Audios, Grafiken Kommentieren von Einträgen Vernetzung mit anderen Plattformen

11 PoliPedia.at – Schulen Kriterien, um PoliPedia.at – Schule zu sein: Teilnahme der LehrerInnen an einem einmal jährlich stattfindenden Workshop Arbeit über einen längeren Zeitraum mit PoliPedia.at zu einem thematischen Schwerpunkt im Unterricht Jährlicher Bericht über Arbeit der Schule mit PoliPedia.at Logo von PoliPedia.at, Zertifikat

12 im Unterricht Workshops mit PoliPedia.at Das Projektteam bietet kostenlose Workshops zum Einsatz von PoliPedia.at im Unterricht für LehrerInnen und SchülerInnen an und kommt gerne an Ihre Schule. Weitere Informationen dazu: Demokratiezentrum Wien Mag. Petra Mayrhofer, Bakk, Hegelgasse 6/ Wien Tel: 01/

13

14

15


Herunterladen ppt "Wikis als Lernplattformen im Unterricht? 5. eLearning Didaktik Fachtagung 20.10. 2010 – 21.10. 2010, Wien Mag. Petra Mayrhofer, Bakk."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen