Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Alltagstauglichkeit an der Polytechnischen Schule

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Alltagstauglichkeit an der Polytechnischen Schule"—  Präsentation transkript:

1 Alltagstauglichkeit an der Polytechnischen Schule
eLearning Alltagstauglichkeit an der Polytechnischen Schule Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

2 Zeitplan Mittwoch & Donnerstag: 8.00 – 10.00 Pause 10.30 – 12.00
Mittagspause 13.00 – 15.00 15.30 – 17.00 Freitag: 9.00 – 10.30 Pause 11.00 – 12.00 Mittagspause 13.00 – 14.30 Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

3 Seminarinhalte Freitag: Weitere eLearning Werkzeuge
Donnerstag: Bewerbungsporfolio Mahara vs. Xing Arbeiten mit Mahara Didaktisches Konzept eLearning Werkzeuge in Moodle Selbstständiges Arbeiten in Moodle Mittwoch: Allgemeines zu eLearning Vorstellung der Plattformen Einführung Moodle Didaktische Vorüberlegungen Mittagspause Was ist ein Blog? Blogger  Lerntagebuch Selbstständiges Arbeiten in Moodle Freitag: Weitere eLearning Werkzeuge Testerstellung Datenbanken ... Sicherungsdateien erstellen und Kurse wiederherstellen Eigenen Moodlekurs vervollständigen Feedback Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

4 Fragen? Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

5 eLearning Einige Definitionen:
Es werden alle Formen von Lernen verstanden, bei denen elektronische oder digitale Medien für die Präsentation und Distribution von Lernmaterialien und/oder zur Unterstützung zwischenmenschlicher Kommunikation zum Einsatz kommen. (Michael Kerres) eLearning kann verstanden werden als ein Lernprozess, der durch Informations- und Kommunikationstechnologie unterstützt wird. eLearning umfasst somit Informationen, Aktivitäten, Abläufe, Menschen und Techniken. (Universität Hildesheim) Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

6 ... eine praktische Einführung
Nach der Theorie folgt nun ... ... eine praktische Einführung Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

7 1.Plattform Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

8 2.Plattform Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

9 3. Blogger Dank der großen Zahl der Blogger
gibt es keine Nachricht, die die Menschheit nicht erreichen könnte.... Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

10 www3.edumoodle.at/ptshimberg
Einführung Moodle www3.edumoodle.at/ptshimberg Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

11 Didaktischer Mehrwert
Ziele definieren Rahmenbedingungen bestimmen Zielgruppe analysieren Lernziele formulieren / festlegen Gegenstandsbereich charakterisieren Lerntheoretische Verortung festlegen Lernumgebung gestalten Lernaktivitäten umsetzen Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

12 Methoden, Aufgaben & Aktivitäten
Individualmethoden Umfrage / Abfrage Test Einzelaufgaben Kleingruppenmethoden Team – Auftrag Teamdiskussion Lernpartnerschaft Plenummethoden Wissensdepot (Wikis, GLossar,...) Meinungsforum Forum – Chat Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

13 Blogger „Blogger ist ein kostenloses Veröffentlichungs-Tool von Google, mit dem Sie auf einfache Weise Ihre Gedanken der Welt mitteilen können.“ (www.blogger.com) Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

14 Praktische Beispiele Weblogs im Bildungsbereich
Interne und externe Kommunikation in Organisationsweblogs Private Weblogs Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

15 Eigenes Lerntagebuch Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA

16 Und nun viel Spaß beim MOODLEN
Dipl.-Päd. Irene Tatzgern, MA


Herunterladen ppt "Alltagstauglichkeit an der Polytechnischen Schule"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen