Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Diagrammatik und Raum Architektur Raumspuren Stadtplanung Kartographie Projektionen Technische Zeichnung drawing systems Topologien Vermessungsgitter Triangulierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Diagrammatik und Raum Architektur Raumspuren Stadtplanung Kartographie Projektionen Technische Zeichnung drawing systems Topologien Vermessungsgitter Triangulierung."—  Präsentation transkript:

1 Diagrammatik und Raum Architektur Raumspuren Stadtplanung Kartographie Projektionen Technische Zeichnung drawing systems Topologien Vermessungsgitter Triangulierung Raumgitter Offenhuber Materialströme Verkehrsfluß Gitterstrukturen Kristalle Molekülgitter Finite Elemente Räumliche Repräsentation in der Fläche Gestaltung/Design räumlicher Objekte GPS-Projekte Eisenman Angelil Schichtungen Kartensicht GIS-Systeme Reliefkarten Auffaltungen Cache Raumkerben Raumglättungen Deleuze, Riegl, Semper, Leibniz Blasen Sphären Schäume Sloterdijk Körperräumlichkeit Wachsfiguren Plastnierung Globen Wetterformationen Mapping von 3D auf 2D Abwicklungen Gartenarchitektur Kuppelbilder Panoramabilder Räumliche Illusion Ausstellungsarchitektur Labyrinthe Astronomische Architektur Sonnenuhren Bogen Maschinenzeichnungen Pircher, Bogen Schnitte Virtuelle Systeme zur Wissensrepräsentation Computertomographie Gedächtnistheater MAK-DB 3D Ansatz 3D Ansatz ZitationsDB Mnemosyne 3D Architektonik des Geistes Poirier, Mullican Räumliche Metaphern (Fluß, Baum, Berge,..) Strukturelle Machtverhältnisse Foucault Zeitliche Verläufe Meßreihen Gesamtkunstwerke (für Berlin) Buckminster-Fuller Willats

2 Diagrammatik u. Architektur Raumgreifende Diagrammatik Mapping-Ansätze UN Studio (Amsterdam) Ch. Alexander K. Jormakka B. Cache A. Riegl Eisenman R.E.Somol Dekonstruktion Marc Angelil Inchoate-Projekt Zürich Geistesarchitektur Matt Mullican Gewebe & Geflechte Tragwerke J. Derrida 1999 diagram diaries als Buch verfügbar L. Wittgenstein P. Engelmann G. Deleuze F. Bacon Bekleidungstheorie Coop Himmelblau landscaping D. Libeskind M. Foucault J. Bentham O. Schürer D. Offenhuber Alex Semper Fluidität G.W. Leibniz glatt /vs/ gekerbt Rowe Wittkover Gaudi brenson coates Guattari Lawrence Halprin (1970) Rolle der Mathematik & Informatik Frank Gehry Rem Kohlhaas OMA gefördert Zaha Hadid Studienkollegen MVRDV Winy Maas SERVO (USA) foreign office architects F. Kiesler PKW Design AsymptoteKas Oosterhuis Kas Oosterhuis (2) A. & P. Poirier dECOi (Paris) NOX (Amsterdam) Otto Frei OCEAN ocean north ocean d M. Hensel Morphogenetic Design Mentor Gregg Lynn /FORM R. Buckminster Fuller Marcos Nowak (Los Angeles) Reisert Umemoto (NY) (GB) Ross Lovegrove (NY) Kolatan / Mac Donald Studio W. Pamminger Cedric Price Morphosis (Los Angeles) Constant Diagrammarchitektur (1996) Performative Diagrammatik Stephen Perella Hypersurface Systems NY Komplexe Faltungen Herzog & de Meuron C. Groothuizen Peg Rawes Randy Liekenjie Paul Madden Shaun Murray Stuart Munro EDH – Eidgenössische Diagrammatische Hochschule VerB Marc Angelil s.o. G. Semper R&Sie... Space Syntax Bill Hillier, Jullien Hanson Social Logic pattern language Parametrierung Shape grammar (MIT) G. Stiney, W. Mitchell C. Kühn (Diagrammfieber) B. Martens Ursula Damm B. Tschumi Annett Zinsmeister Toyo Ito Van Berkel & Bos Stadt als Diagramm G. Debord Constant F. Oswald & P. Baccini (Netzstadt) Joachim Krause Marey H. Bergson P. Sloterdijk Mark J. Clayton E. Yi-Luen Do M.D. Gross Vitus Weh

3 Diagrammatik u. Informatik/Mathematik/Kybernetik Frank Gehry Mark J. Clayton E. Yi-Luen Do M.D. Gross W. Pircher Kybernetik Meßtechnik Mathematik Physik Informatik AI/KI Netzvisualisierung Computerspiele Claus Pias (DISS) (Diagrammatik der Programmbeschreibung) S. Krämer (Kybernetik als Diagrammatologie) Ontologie Christoph Schlieder (Habil: Diagrammatische Repräsentation) Diagrammatic Reasoning concept maps S.O. Tergan Christian Pösel Euklid Jochen Brüning & G. Meynen W. Velminski (Euler als Kartograph) Euler (Graphentheorie) Berechenbare Künste Diagramm als Kulturtechnik Hippokrates v. Chios Von der Schrift zur Spur Gernot Grube Werner Kogge Aufklärung des Modellbegriffs Diagrammatische Repräsentationsformen N. Goodman (Karte/Diagramm/Modell) (Vergl. Denkfiguren) G. Dirmoser J. Nemeth Bernd Mahr Reinhard Wendler Jens Gulden Pablo Schneider (Tabellen als Graphismus der Mathematik) Jochen Brüning W. Coy (Diagrammatik-Seminar mit Horst Wenzel!) M. Jahrmann M. Moswitzer H. von Foerster N. Oresme Buckminster Fuller O. Elliason P. Gallison J.B.J. Fourier M. SerresBourbaki D. Mersch G. BooleJ. Venn N. Swoboda B. Siegert M. Sommer Mercator F. Kittler J. Watt (Regeltechnik) F. Vester G.J.B. Probst P. Gomez H. V. Foerster G.W. Leibniz B. Russel Frege Hilbert R. Descartes Simulationsansätze H. Katzmair R. Pfosser O. Dössel K. Stenning O. Lemon P. Olivier Kognitios- wissenschaften P.C.H. Cheng R.K. Lowe M. Scaife Diagramme im Architkturdesign Projektionen J. Willats Peter Bexte (Grundlagen der Geschichte des Computers) (Überwachen und steuern) topic map Semantic Web A. Sigel D. Dögl A. Wahler Wissensvisualisierung

4 Diagrammatische Schrift Ausgangsliteratur: Bernhard Siegert / Passagen des Digitalen Andreas Stötzner / Signographia (Plakat) G. Grube, S. Krämer, u.a. (Hg.) / Schrift – Kulturtechnik zwischen Auge Hand und Maschine Sybille Krämer / Operationsraum Schrift (Beitrag) Christian Stetter / Bild, Diagramm, Schrift (Beitrag) Dieter Mersch / Die Geburt der Mathematik aus der Struktur der Schrift (Beitrag) Texte von Walter Pamminger The designer and the grid (Lehrbuch) Brian Massumi (Ed.) / A Shock to Thought (expression after deleuze and guattari) Thomas Lamarre / Diagram, inscription, sensation (Beitrag) Diagrammatische Typographie Walter Pamminger Andreas Stötzner (Signographia) Faltungen der Schrift Thomas Lamarre Kalligraphie Diagrammatische Schrift Bernhard Siegert Messende Aufschreibung Messende Aufzeichnung Einschreibungen Spurverfolgung (tracking) Graphismen des Signals Topologie der Zeichen Zeichen als ausgedehntes Ding A-mimetischer Ansatz für Zeichenkonstruktionen Diagrammgebende Maschinen G. Dirmoser P. Gallison F. Kittler G. Werner J. Watt Graphische Methode Faltung und Fluidität als zentrales Thema G. DeleuzeG.W. Leibniz Selbstaufzeichnung der Natur Playfair John Maeda the designer and the grid Diagrammatisch strukturierte Schrift (bei Descartes) S. KrämerDas Diagramm steht zwischen Schrift und Bild Schrift arbeitet mit Raumkonstellationen (S. Krämer) s.r. Im Diagramm überschreitet die Schrift die Grenze zum Bild Choreographische Skizzen Mathematik gibt es ausschließlich im Rahmen von Schriftkultur (D. Mersch) Zeichen gewinnen ihre Identität nur als formale Stellen (D. Mersch) J. Abbott Miller W. Pircher Bildwerdung des Buchstabens (Andreas Gormans) Book of Kells Diagrammwerdung des Buchstabens Von der Schrift zur Spur (Forschungsprojekt) Gernot Grube Werner Kogge

5 Blick-Diagramme Ausgangsliteratur: Studie: Was Gesichter zeigen können – G. Dirmoser Symposion: Kulturen des Blicks – Wien Diagrammatische Typographie Walter Pamminger Blickverfolgung (eye-tracking) Joachim Sauter Dirk Lüsebrink Bilder zersehen Blickrichtungen als Grundlage einer Diagrammtypologie Gerhard Dirmoser Blickstrahl Abtaststrahl 3D-Laserscan Abtastbewegung Abtastlogik Rekonstruktion der Bildlogik Vilem Flusser Blickspuren Blickdiagramme Achsen im Bildaufbau Steffen Bogen Objekte (Diagramme) die uns Anblicken G. Didi-Huberman Rekonstruktion von Optischen Achsen (Blickrekonstruktion) Jeff WallHans Belting Der abgelöste Blick Der Blick von Oben u. Kartographie Michael Diers Machtdiagramm des Blicks Panopticon J. Bentham M. Foucault Blickregime Der Blick als Pfeil des Teufels Scham und Blick Serge Tisseron Blickereignis Pornotopische Techniken des Betrachtens Linda Hentschel Projektionen als Blicktechniken Drawing systems J. Willats Blickführende Instrumente (Blickbegrenzung) Inszenierung des In-Erscheinung-Tretens G. Deleuze Was sich zeigt Dieter Mersch (Bild und Blick)

6 Ordnung digital /vs/ analog glatt /vs/ gekerbt Diagramm Maschine Modell Karte, Diagramm, Plan Karte, Diagramm, Modell Zeichnung zählen /vs/ messen Innere Logik Machtverhältnisse Faltung & Verflüssigung Analytische Methoden Schrift(zug) Architektur Geometrie Relationalität Topologie Figur des Dritten Morphologie Lehre von den Formen Denkfigur Geomorphologie Geophilosophie Interface Formfragen Graph Muster Zuordnung Zwischen Dazwischenschreibung Projektion Bildlogik zeichnen schreiben Ornament Rhythmus Raster Referenz Schnitt Ordnungsfigur Blickrichtung Achse Orientierung Spur Feldbegriffe Funktion Diagrammgebende Medien Glatte Physiognomie Ordnungscode Lageverhältnisse Symmetrie Grundformen Container asemantisch was /vs/ wie Kompositionsachse Fluidales Design drawing systems kombinieren falten, fließen projizieren verbinden trennen umfassen Abwicklung Auffaltung Transformation Parametrierung Programmierung Begriffsfeld urban morphology space syntax Polarkoordinaten Panoptik VerweisungZeigung ars combinatoria statt Sein Struktur NeoStrukturalismus (Um)Riß Instrument als Modell repräsentieren Datenmodell Programmierung Parametrierung Partitur Konstitution

7 Lagezusammenhang Beziehungsqualitäten Relationale Sicht Zusammenhangsfragen Sichten des Zwischen Figur des Dritten S M Z,M M analog digital analog Medien- schema Ähnlichkeit/Nähe Konkrete Objekte als Referenzsystem Ansammlung Abfolge Explizite Differenzierung bzw. Kategorisierung Prozeßzeitlichkeit Idealformen Tektonische Prinzipien Architektonik Konstruktion Schichtung & komplexe Faltung Komplexe topologische Beziehung Räumliche Lagebeziehung Materiale Strukturverhältnisse Funktionale Klärung Topologische Beziehungen Funktionale Beziehung Stücklistenbeziehung Technische Relationen Detailaufbau Situative Lagebeziehung Verlaufsspuren Ähnlichkeitsbeziehung Verwandtschaftsbeziehung Analogiebeziehung Körperbeziehung Referenzbeziehung Lageverhältnisse (Organe) Selektion Zusammengehörigkeit Bestandsrelation Lineare Zeitlichkeit Genealogische Beziehung Verwandtschaftsbeziehung Relationen in der Zeit Begriffsbeziehung Gegensatzbeziehung Bedeutungszusammenhang Argumentative Beziehung Signifikante Relationen Semantische Beziehungen Systemische Beziehung Prozeßzusammenhang Steuerungszusammenhang Ablaufzusammenhang Logischer Zusammenhang Logische Relationen (Peirce) Relationen in der Zeit Idealbeziehung Idealkonstellation Geometrische Relation Topologische Relation (außen vs. Innen) Konfigurationsbeziehung Struktureller Aufbau Statische Zusammenhänge Denkfiguration Verräumlichte Ontologien

8 M Vermessung – Kartographie M Lageverhältnis, Distanz, Winkel M Position (d)(a) M Spuren, Verläufe M Luftbild M Ausmaße M Temperaturzonen Z Themenkarten (d) Z Zählung von Elementen M Vermessung – Faltungen M Lageverhältnisse (Materiallage) M Abformungen M Geländemodell M Messung – Prozeßzeitlichkeit M Temperaturverläufe M Anziehungskräfte M Feldstärken, Flußgrößen M Einflußstärke (als Fluß) Z Einflußstärke (als Kanten) Z Rhythmen M Körpervermessungen M Körperbild (Scan) M Lageverhältnisse (Organe) M Ausmaße, Größen, Längen, Volumen Z Themenkarten (d) Graphen /vs/ Diagramme messen/zählen als Zusatzsicht (nach Berlin) M Lageverhältnisse (Komponenten) M Einbauverhältnisse M Ausmaße, Größen, Längen, Volumen / Bemaßung M Messen im Rahmen der Konstruktion M Messen im Rahmen der Produktion M Messen im Rahmen von Versuchen (Modellversuche) M Maßstabsgerechte Zeichnungen M Projektionen Z Stücklisten zu Plänen Legende: Darstellung digital/diskret (d) Darstellung analog (a) Legende: Messung digital/diskret (D) Messung analog (A) Z Sortierendes Zählen M/Z Mustervergleich M Ähnlichkeitsvergleich M Dichtemessung Z Beziehungsstärke Z Anzahl Beziehungen Z Distanzmaße Z Molekülkonfiguration Z/T Topologische Grundstruktur Beschränkte Meßbarkeit qualitativer Aspekte M Zeitlichkeit M Seismische Messungen Z Abfolge (Reihung) Z Zählung von Aspekten Geisteswissenschaften /vs/ Naturwissenschaften /vs/ Technik-Konstruktion Z Lageverhältnisse Z Abfolge analog verfolgen nachzeichnen mitschwingen analog ist of synonym zu graphisch Graphische Methoden stehen dem Messen nahe S Symbolische Differenz S M Z,M M analog digital analog Medien- schema

9 M Vermessung – Kartographie M Lageverhältnis, Distanz, Winkel M Position (d)(a) M Spuren, Verläufe M Luftbild M Ausmaße M Temperaturzonen Z Themenkarten (d) Z Zählung von Elementen M Vermessung – Faltungen M Lageverhältnisse (Materiallage) M Abformungen M Geländemodell M Messung – Prozeßzeitlichkeit M Temperaturverläufe M Anziehungskräfte M Feldstärken, Flußgrößen M Einflußstärke (als Fluß) Z Einflußstärke (als Kanten) Z Rhythmen M Körpervermessungen M Körperbild (Scan) M Lageverhältnisse (Organe) M Ausmaße, Größen, Längen, Volumen Z Themenkarten (d) Graphen /vs/ Diagramme messen/zählen als Zusatzsicht (nach Berlin) M Lageverhältnisse (Komponenten) M Einbauverhältnisse M Ausmaße, Größen, Längen, Volumen / Bemaßung M Messen im Rahmen der Konstruktion M Messen im Rahmen der Produktion M Messen im Rahmen von Versuchen (Modellversuche) M Maßstabsgerechte Zeichnungen M Projektionen Z Stücklisten zu Plänen Legende: Darstellung digital/diskret (d) Darstellung analog (a) Legende: Messung digital/diskret (D) Messung analog (A) Z Sortierendes Zählen Z/M Mustervergleich M Ähnlichkeitsvergleich M Dichtemessung Z Beziehungsstärke Z Anzahl Beziehungen (Vernetzungsgrad) Z Distanzmaße Z Molekülkonfiguration Z/T Topologische Grundstruktur Beschränkte Meßbarkeit qualitativer Aspekte M Zeitlichkeit M Seismische Messungen Z Abfolge (Reihung) Z Zählung von Aspekten Geisteswissenschaften /vs/ Naturwissenschaften /vs/ Technik-Konstruktion Z Lageverhältnisse Z Abfolge analog verfolgen nachzeichnen mitschwingen analog ist of synonym zu graphisch Graphische Methoden stehen dem Messen nahe S Symbolische Differenz S M Z,M M analog digital analog Medien- schema Cluster Netze Architektonik Kreisquadrat messen zählen symbolisieren zählen Diagramme der Geisteswissenschaften Diagramme der Naturwissenschaften und Technikdisziplinen Karten bodymapping Abläufe Konstruktionen Faltungen, Knotungen Reihen Tableaus Glattes (meßbares) und Gekerbtes (Zählbares) Diskret Gekerbtes analog digital

10 S Entwicklungsbänder N003 N120 Entwicklungslinie N007 Baumdiagramme Kategorienbäume N125/4 N038 Genealogien F Knollennetze N091/5 N246 N091/x Wurzelnetze Netzgeflechte N022 Knotennetze F094 Netzknäuel N110 Rhizome N140 N138 N138/7 /8 /4 /3 Chaosnetze (Netzchaos) N225 N134/1 N008 N205 N204 N192 N183 N100 A033 Netzfaltungen N151 N026/4 N026/3 F115 A111 Netzschichtungen N203 Collage-Netz Netzkomplexe N207 Z Kinematische Netze Zonengitter Bauplannetze N083 Konstruktionsnetze Z008 Referenzgitter, Referenznetz Bemaßungsgitter Z001 Z007 Beziehungsgitter Schaltpläne Z003 Z004 Z005 Z006 N080/2 N080 N046 Funktionsgraphen N080/2 N080 Topologische Netze N076 Netzbausteine (chemisch) N093/2 Datenmodelle N065 Funktionsmosaik N142 = A120 circuit diagram Z002 B Körper-Referenznetz B036 B097 Körper-Auswüchse N229 N047 Netz-Körper N039 B030 B043 B006 Netzkörperlichkeit B096 Organisch Netze N093 Spinnen-Netze N052/2 Florale Netze N214 N161/2 N082 Baum-Netze N121 N169 N167 Lullus (Enzyklopädist) Joachim von Fiore Nicole Oresme (Stabdiagramme 1350) mathesis taxinomia Identitäten & Unterschiede Wissenschaft der Gliederung & Klassen Genetische Analyse Kant Moderne Aufklärung Boulle Renaissance Klassik Barock Athanasius Kircher Bergson / Deleuze Strukturalismus Poststrukturalismus Kant-Kritik (Deleuze) Kant-Kritik (Foucault) Postmoderne Leibniz Faltung (Deleuze) (Foucault) Deleuze Foucault Kommunikation Die Ordnung der Dinge M. Serres Romantik 1800 Atmosphärische Fragestellungen Rhizomatik (Deleuze) Parasit (Serres) Knotung (Lacan) Schichtung Foucault hat die Klassik wieder zum Leben erweckt Nietzsche Wittgenstein Sloterdijk (Sphären) Macho Die Episteme der Renaissance heißt Ähnlichkeit Foucault Warburg Körperfragen Kosmologie Idealismus Metaphysik Geometrische Ideale Techniker- Philosophen (W. Pircher) Der Philosoph als Zeichner Geophilosophie R. Collins Sachs- Hombach Steffen Bogen Astrit Schmidt-Burkhardt Karten Diagramme Pläne Systemischer Konstruktivismus Faktorenanalyse Erforschung der Ähnlichkeits- beziehung Erforschung genetischer Beziehungen Architektonik Kant-Zeitgenossen Versammlung erst Schichtung Scholastische Theorie der Ähnlichkeit bis ca Plan – Instruktion (imperativer Zugang) (ASB) 3. Moderne (technokratische Moderne) Sieg der Technokratie Diagramm-Abstraktion (konzeptueller Zugang) Körper – Karte Geophysis (ASB) (imitativer Zugang) H. Böhme: Netze sind eine, ja die spezifische Art der Episteme der Moderne (2004) 2. Moderne ( = reflexive Moderne) (inkl. Strukturalismus) 1. Moderne G. Camillo (1552)

11 ... der Ähnlichkeit... der Nähe... der Identität Ansammlung Abfolge DifferenzProzeß KreisLauf Schichtung FaltungAufbau Konstruktion Kreis- Diagramme Geometr. Ideale Ablaufdiagramme Flußdiagramme Kräftediagramme Komplexer Ablauf Synchronopse Notation Körperkarte Organismus Themenkarten Landkarten Analoge Repräsentation Topographie Netzdiagramme Baumdiagramme Rhizom Genealogie Organigramme Architektur Architektonik Konfiguration Modell Architekturplan Technischer Plan Detailplan Bricolage Bastlerei Collage Assemblage Montage Bastlerplan Explizitheit der Ordnung Schritte der Transformation (Entwicklung) Die Kunst der Übersetzung Bildfolge Einfache Abfolge Bildgeschichte Comic strips Geschäfts- Diagramme Tabellen Ähnlichkeitskarte Bildcluster Ballung Verdichtung Dirmoser Ästhetische Wahr- Nehmung technische/ wissen- schaftliche Repräsentation Karten Diagramme Pläne Das Sichtbare – Das Nicht-Diskursive Diskursiver Kern Das Sagbare Wahr- nehmung Auf- zeichnung Erste Ordnung Analyse Benennung Reifikation Synthese Das Machbare KÜNSTLER WISSENSCHAFTLER TECHNIKER Körper-Karte Geophysis (imitativer Zugang) Plan-Instruktion (imperativer Zugang) Diagramm-Abstraktion (konzeptueller Zugang)

12 DG Aby Warburg A. Schmidt-Burkhardt H. Bredekamp S. Bogen F. Thürlemann C. Darwin L. Wittgenstein G. Deleuze W. Pircher (1) Bourbaki J. Piaget H.U. Reck knowbotic research L. da Vinci M. Kemp W. Pamminger L. Haustein M. Foucault M. Mullican M. Serres F. Reitinger W. Nikkels Th. Macho Ch. Nyiri D. MerschP. Bexte E. Schürmann S. Krämer G. Werner A. Galloway B. Latour Gamm P.Engelmann N. Goodman J. Lacan Clerambault G. Kubler blau: Vergl. Philosophienetz zur Diagrammatik D. Offenhuber Saussure P. Sloterdijk J. Derrida G. J. Lischka R. Collins P. Bourdieu R. Lullus A. Kircher Forschungen zu: Die Figur des Dritten N. Luhmann Quine P. Galison F. Jullien R. Girard J.F. Lyotard H. Bhabba B. Buden F.A. Yates Giulio Camillo G.J.B. Probst & P. Gomez A. & P. Poirier K. Bühler K. Lewin J.L. Moreno S.O. Tergan A. Sigel M. Arnold Kosuth M. Sommer F. Bacon Levy-Strauss Bergson Guattari F. Kittler Maciunas Didi-Huberman M. Duchamp Stefan Römer J. Willats (Projektionen) Ecke Bonk T. Hirschhorn B. Nieslony Tufte U. Wid M. Dodge R. Kitchin P. Eisenman Van Berkel & Bos C. Bartel B. Cella D. Hirst bureau d´etudes Mark Lombardi E. Aliez Ch. Alexander C. Buci-Glucksmann P. Bianchi A. Szöke Kiesler M. Fleischmann P. Matussek A.H. Barr W. Pircher (2) O. Breidbach Playfair A. v. Humboldt S. Freud Prinzhorn Beiträge zu einer Diagrammatik (persönliche Sicht einer schrittweisen Verdichtung) J. von Fiore N. Oresme J. Krause Yosh On E.J. Marey Erdös & Rényi S. Milgram Hillier & Hanson Leibniz Sachs-Hombach Ch. S. Peirce W. Seitter V. Weh Kabbala G. Frege A. Gormans U.M. Bonhoff C. Stetter P. Klee D. Hilbert G. Boole J. Venn R. Descartes (analyt. Geometrie) M. Pasch M. Greaves J. Sowa K. Jormakka B. Cache A. Riegl G. Semper P. Gehring O. Schürer grün: KünstlerInnen, ArchitektInnen S. Mainberger Bernhard Siegert C. Wolff M. Angelil Toyo Ito C. Klapisch-Zuber W.M. Ueding J.F. Maas W. Coy N. Mercator Ptolemäus G. Pápay H. v. FoersterG. Günther H. Katzmair R. Pfosser L. B. Alberti L. Pacioli Brunelleschi G. Ubaldo Euklid H. Draxler F. Teja Bach R. Laban E. Gombrich F. Vester A. Leroi-Gourhan B.M. Stafford B. Weidenmann S.-P. Ballstaedt T. Van Leeuwen G. Kress P. Ariès P. Virilio V. Flusser B. Schneider H. Holländer L. Euler (Graphentheorie) K. Heck J. Kepler H. Wenzel H. Wölfflin J.B.J. Fourier J. Watt C. Schlieder K. Bott A. Pesendorfer G. Adéagbo H. Fichte A. e Boetti Buckminter Fuller M. Baxandall A. Stötzner S. Weigel S. Wagner H. Böhme E.F.F. Chladni J. Fludd F. Oswald P. Baccini Levi-Strauss R. Thom M.Baxandall N. Swoboda K. Stenning O. Lemon Strickland R.J.O´Hara P. Geimer M. Disselkamp S. Siegel R. Kaehr J. Brüning S. Günzel A. Sick L. Potesta M. Jahrmann M. Moswitzer

13 DG Aby Warburg A. Schmidt-Burkhardt H. Bredekamp S. Bogen F. Thürlemann C. Darwin L. Wittgenstein G. Deleuze W. Pircher Bourbaki J. Piaget (CH) H.U. Reck knowbotic research L. da Vinci M. Kemp W. Pamminger L. Haustein M. Foucault M. Mullican M. Serres F. Reitinger W. Nikkels Th. Macho Ch. Nyiri D. MerschP. Bexte E. Schürmann S. Krämer G. Werner A. Galloway B. Latour Gamm P.Engelmann N. Goodman J. Lacan Clerambault G. Kubler D. Offenhuber Saussure L. Euler (CH) (Graphentheorie) P. Sloterdijk J. Derrida G. J. Lischka R. Collins P. Bourdieu R. Lullus A. Kircher Forschungen zu: Die Figur des Dritten N. Luhmann Quine P. Galison F. Jullien R. Girard J.F. Lyotard H. Bhabba B. Buden F.A. Yates Giulio Camillo G.J.B. Probst & P. Gomez A. & P. Poirier J.L. Moreno S.O. Tergan A. Sigel M. Arnold Kosuth M. Sommer F. Bacon Levy-Strauss Bergson Guattari F. Kittler Maciunas Didi-Huberman M. Duchamp Stefan Römer J. Willats (Projektionen) E. Bonk T. Hirschhorn B. Nieslony U. Wid M. Dodge R. Kitchin Van Berkel & Bos C. Bartel B. Cella D. Hirst bureau d´etudes Mark Lombardi E. Aliez Ch. Alexander C. Buci-Glucksmann P. Bianchi (CH) A. Szöke Kiesler M. Fleischmann P. Matussek A.H. Barr W. Pircher (2) O. Breidbach A. v. Humboldt S. Freud H. Prinzhorn Beiträge zu einer Diagrammatik (persönliche Sicht einer schrittweisen Verdichtung) J. von Fiore N. Oresme J. Krause Yosh On E.J. Marey Erdös & Rényi S. Milgram Hillier & Hanson Leibniz Sachs-Hombach Ch. S. Peirce W. Seitter V. Weh Kabbala G. Frege A. Gormans U.M. Bonhoff C. Stetter P. Klee (CH) D. Hilbert G. Boole J. Venn R. Descartes (analyt. Geometrie) M. Pasch M. Greaves J. Sowa K. Jormakka B. Cache A. Riegl G. Semper P. Gehring O. Schürer S. Mainberger Bernhard Siegert Ch. Wolff M. Angelil Toyo Ito C. Klapisch-Zuber W.M. Ueding J.F. Maas W. Coy N. Mercator Ptolemäus G. Pápay H. v. FoersterG. Günther H. Katzmair R. Pfosser L. B. Alberti L. Pacioli Brunelleschi G. Ubaldo H. Draxler F. Teja Bach R. Laban E. Gombrich F. Vester A. Leroi-Gourhan B.M. Stafford B. Weidenmann S.-P. Ballstaedt T. Van Leeuwen G. Kress P. Ariès P. Virilio V. Flusser B. Schneider H. Holländer Euklid K. Heck S. Wagner H. Wenzel K. Bühler K. Lewin H. Wölfflin E.F.F. Chladni L. Euler (Graphentheorie) J.B.J. Fourier Playfair J. Watt C. Schlieder K. Bott A. Pesendorfer G. Adéagbo H. Fichte A. e Boetti Buckminter Fuller M. Baxandall A. Stötzner S. Weigel H. Böhme J. Fludd F. Oswald P. Baccini Levi-Strauss R. Thom J. Kepler M.Baxandall K. Stenning O. Lemon Strickland R.J.O´Hara P. Geimer Tufte M. Disselkamp R. Kaehr J. Brüning A. Sick L. Potesta M. Jahrmann M. Moswitzer P. Eisenman

14 Lagezusammenhang Positionierte Beiträge Ähnlichkeit/Nähe Konkrete Objekte als Referenzsystem Ansammlung Tableau Abfolge Explizite Differenzierung bzw. Kategorisierung Prozeßzeitlichkeit Idealformen Tektonische Prinzipien Architektonik Konstruktion F. Jullien (Die Kunst der Liste) N. Luhmann (Zettelkasten) B. NieslonyA. Warburg (Mnemosyne) L. Haustein G. Kubler A. Szöke A. Schmidt-Burkhardt (genealogische Bäume) A.H. Barr F. Reitinger G. Dirmoser T. Macho (Bäume) C. Nyiri P. Engelmann M. Mullican A. & P. Poirier W. Pircher N. Oresme H. Katzmair R. Pfosser K. Bott D. Hirst L. da Vinci A. Gormans G. Camillo F.A. Yates M. Mullican P. Matussek J. Kosuth J. Willats (Projektionen) D. Offenhuber G.J. Lischka R. Collins P. Bourdieu (Korrespondenzanalyse) U. Wid C. Bartel A. Pesendorfer F. Vester G.J.B. Probst P. Gomez bureau d´etudes M. Lombardi knowbotic research P. Eisenman F. Kiesler E.J. Marey C. Buci-Glucksmann P. Bianchi C. Klapisch-Zuber Maciunas P. Eisenman B. Cache G. Deleuze (Falte) G. Deleuze F. Guattari (Rhizom) S. Bogen W. Kemp T. Hirschhorn H. Fichte G. Adéagbo A. v. Humboldt G. Pápay A. e Boetti B. Cella F. Dürrenmatt S. Kotoulas C.S. Peirce P. Aries K. Tyson W. Ebenhofer B. Cella M. Dion G. Richter U. Wehrli (Sortierung) S.O. Tergan C. Schlieder Siegl H. Bredekamp C. Darwin E. Bonk M. Duchamp S. Brüggen O. Eliasson P. Sloterdijk Buckminster Fuller J. Abbott Miller J. Maeda W. Pamminger O. Schürer H. Bergson S. Freud L. Da Vinci Taccola Gaudi G. Lynn Panamarenko L. Kikauka A. Gudmundsdottir Man Ray G. Matta-Clark G. Werner Cllerambault J. Lacan H. Nitsch M. Serres (Parasit) P. Sloterdijk I. Kabakov F. Bacon T. Schwenk (Chaos) OCEAN M. Ritchie J. Mode E. Neto A. Saret K. Tyson Yosh On Moreno Hillier & Hanson M. Sommer Playfair F. Saussure A. Kircher R. Lullus J. v. Fiore L. Euler C. Alexander Toyo Ito H. Prinzhorn W. Nikkels B. Siegert P. Gallison B. Latour L. Wittgenstein G. Semper M. Angelil A. Galloway G.W. Leibniz M. Fleischmann F. Kittler M. Baxandall J. Bransford S. Evans D. McGill S. Schatz A. Stötzner T. Lamarre G.W. Leibniz S. Weigel G. Deutsch H. Schimek H. Böhme G.W. Leibniz (Universalatlas) F. Oswald & P. Baccini E. Robson O. Dössel (Bildgebende Verfahren) Strickland M. Ruse B. Tversky M. Scholz P. Kirkeby S. Siegel S. Khaled A. Sick M. Jahrmann M. Moswitzer Casey Reas Stefan Gandl

15 Entwicklung von Denkfiguren Vom Sichtbaren zum Meßbaren Vom Einfachen zum Komplexen Sichtbares Meßbares Ähnliches Bekanntes Unsichtbares Diagrammgebende Medien Tele-Instrumente Beobachtbares Alltägliches Baum, Berg, Höhle, Fluß, Sonne, Mond, Menschen, Tiere Besonderes Kristalle, Spiralen Werkzeuge Netze, Schnüre, Knoten, Geflecht, Gitter Wasserspiegel Sternenhimmel Schattenverlauf Spuren, Abdrücke Meßtechnik Knotenschnüre Abzählbares (Diskretes) Sternenkunde Bodymapping Höhlenmalerei Textilhandwerk Flechthandwerk Tanzformationen Spiralen, Labyrinthe, Kreis Höhenschichtenlinie Finger Warenwirtschaft Aufzeichnungstechniken Rechentechnik Tabellen / Matrix Geometrie Idealformen Kreis/Quadrat- Schemen räuml. Orientierungsfragen songlines Blickrichtungen (s.u.) Schattenriß Kartierungstechnik Himmelskarten Lichteinfallverlauf Blick von oben Konstruktionstechnik Projektionstechniken Ordnungstechniken Behältnisse Nahrungsbeschaffung Grundbedürfnisse sammeln anhäufen auflegen Tableau sortieren trennen zerlegen aufreihen Clusterung Techn. Planwerke Schmückung Werbung Ornament Wissenstechniken Reihen Netzdiagramm Lichttechnik Optik Strömungsverlauf Ablaufschemen Bautechnik Architektonik Faltungs(rekonstruktion) Sonne Mond Auge

16 Die dunkle Seite der Diagrammatik Dunkle Redensarten – gefährliche Anhänger Rettung mit Peirce, Wittgenstein, Deleuze, Darwin und technisch/naturwissenschaftlichen Disziplinen Der Hang zum Füllen von Seitenflächen verrückte Diagrammatiker Erbauer von Weltmaschinen (naive) Weltbilderklärer Gsellmann B. Gironcoli Prinzhorn Klienten Adolf Wölfli H. Dunant Astrologieforscher Astrologen Wahrsager Zahlenmystiker Hermetiker Hermes-Anhänger (Gott der Informatiker) M. Serres Systemanalytiker Hermeneutik Dunkle Redensarten Alchemie Situationisten Neoisten Hieroglypen (um der Syntax des hl. Geistes auszukommen) Emblemata (Sinnbilder) Theosophische Alchemisten Rosenkreuzer Kabbala Hermetische Philosophie A. Warburg Astralmagie Macho Gnostische Mythen Macho, Sloterdijk Pyramidale stufenförmige Weltordnungen (Neuplatoniker) Vier Elemente Lehre Böhme black market Welterklärer (physikalisch) U. Wid G.W. Leibniz Kabakov Enzyklopädisten O. Neurath Kunstwelt- erklärer Maciunas Ordnungswissen Diagrammatiker G. Dirmoser M. Mullican Ökonomische Verschwörungstheorien bureau d´etudes A. Warburg KI-Forscher Geistesarchitektoniker Systemiker V. Vester Astronomen Kepler Geheimwissen Mythen- erzähler TheosophenAnthroposophen R. Steiner J. Beuys Esoteriker H. Itten P. Klee J.H. Grebing Kosmologen S.O. Tergan Engelmann H. Bergson P. Engelmann M. Serres Lacan A. & P. Poirier A. Warburg B. Nieslony G.W. Leibniz R. Lullus Camillo O. Neurath M. Mullican H. Nitsch Holistische Systeme Zeichenforscher C.K. von Rosenroth Sefiroth-Bäume Mnemosyne Astrologische Gliederuneg Camillo Gedächtnistheater P. Collutius Camillo Kognitionsforscher M. Mullican Kegelstudien Wahrnehmungssysteme Knotenforscher J. Lacan Wunderkammern B. Nieslony Weltordnungsphantasien v. Humboldt (Kosmos)

17 Diagrammatik Zugänge zur Diagrammatik Personen in alphabetischer Folge Kunst Ornamentik Kunsthistorik Architektur & Design & Typographie Kartographie Technikgeschichte & Mathematik Vermessungstechnik Meßtechnik Technische Zeichnung (W. Pircher, S. Bogen, W. Kemp) Graphentheorie (Euler) Topologische Mathematik (Bourbaki) Analytische Geometrie (R. Descartes) Geometrie (Leonardo) Logic (J. Venn, L. Euler, G. Frege, C.S. Peirce, M. Greaves) Kybernetik (Pias, W. Pircher, F. Vester) Regeltechnik (J. Watt) Rechentechnik (G.W. Leibniz, B. Siegert) Diagrammgebende Medien Medizintechnik Astrophysik Teilchenphysik (Gallison) Meßtechnik Sensorik Repräsentationsansätze Semantische Netze (Tergan) Gedächtnistheater (Camillo, Matussek, Yates) Stabdiagramme (N. Oresme) Projektionen (J. Willats) Korallen & Bäume (J. Darwin) Ordnungsansätze Visualisierung & Didaktik Statistik Ökonomie Verwaltung Denkfiguren Philosophie Astronomie Astrologie (Playfair, Tufte) (Collins, G. Deleuze, M. Foucault, P. Gehring, N. Goodman, G.W. Leibniz, Ch. Nyiri, Ch.S. Peirce, L. Wittgestein) (E. Aliez, S. Bogen, H. Bredekamp, Didi-Hubermann, M. Kemp, H.U. Reck, A. Schmidt- Burkhardt, A. Szöke, A. Warburg, G. Werner) (Breidenbach, A. Gormans, Holländer, Pircher, Serres) (Riegl, Semper) (E. Cache, P. Eisenman, Marc Angelil Toyo Ito F. Kiesler, W. Nikkels, D. Offenhuber, W. Pamminger, O. Schürer, Van Berkel & Bos) (bureau d´etudes, M. Duchamp, Hirschhorn, D. Hirst, knowbotic research, Lombardi, Maciunas, Mullican, Yosh On, A. & P. Poirier) Muster Soziologie (Bourdieu, FAS, B. Latour, K. Lewin, N. Luhmann, Moreno) (Probst & Gomez) (C. Buci-Glucksmann, A. v. Humboldt, Mercator, F. Reitinger) (Tufte, Weidenmann) (R. Lullus) (Engelmann, J. v. Fiore, A. Kircher, J. Lacan, T. Macho, Sloterdijk) (Poncelet, Gergonne) (Frank Gehry, Gregg Lynn, Asymptote, dECOi, NOX, OCEAN, Cedric Price, etc.... Siehe Detailbetrachtung)

18 H. Prinzhorn

19 Abstraktion – Ordnungsmuster zB. unterschiedliche Ordnungsmuster bei Netzdiagrammen Grundsystem – 11 Schemagrundtypen Netzsicht bzw. Netzaspekte in anderen Diagrammgrundtypen Teil- sammlung Netz- Diagramme

20 Abstraktion – Ordnungsmuster zB. unterschiedliche Ordnungsmuster bei Netzdiagrammen Grundsystem – 11 Schemagrundtypen Karten Tableau Reihe Netz Ablauf Kreis/ Quadrat Bodymap Cluster Faltung Architektonik Konstruktion Netzsicht bzw. Netzaspekte in anderen Diagrammgrundtypen

21 Abstraktion – Ordnungsmuster zB. unterschiedliche Ordnungsmuster bei Netzdiagrammen Grundsystem – 11 Schemagrundtypen Zusatzdimension technisch/wissenschaftlicher Zeichnungen Zusatzdimension Atmosphärische/fluidale Gestaltungen Studie zu Wahrnehmungssystemen (Kegel bei Bergson)

22 Karte Cluster Bodymap Tableau Reihe Netz Ablauf KreisQuadrat Faltung Architektonik Konstruktion Teilsammlung Netzdiagramme (11 Mappen) Achse der Netzaspekte in den anderen Sammlungsteilen Karte Cluster Bodymap Tableau Reihe Netz Ablauf KreisQuadrat Faltung Architektonik Konstruktion Teilsammlung Kreis/Quadrat- Diagramme (11 Mappen) Achse der Kreis/Quadrat-Aspekte in den anderen Sammlungsteilen Jede Etage entspricht einem Diagrammgrundtyp Faltungsaspekt

23 KCBTRNAIFGK Diagramm- Grundtyp 01 Karte 02 Cluster 03 Bodymap 04 Tableau 05 Reihe 06 Netz 07 Ablauf 08 Idealform 09 Faltung 10 Architektonik 11 Konstruktion Gestaltungsaspekte Typische Ausformung kartenartig clusterartigkörperartigtableauhaftreihenartignetzartigablauförmigidealisiertfaltenartigarchitektonisch konstruktionsartig Hybridmatrix


Herunterladen ppt "Diagrammatik und Raum Architektur Raumspuren Stadtplanung Kartographie Projektionen Technische Zeichnung drawing systems Topologien Vermessungsgitter Triangulierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen