Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Entstehung eines Wirbelsturms © by Mitterlehner Katharina.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Entstehung eines Wirbelsturms © by Mitterlehner Katharina."—  Präsentation transkript:

1 Entstehung eines Wirbelsturms © by Mitterlehner Katharina

2 Wirbelstürme entstehen über Meeren mit mindestens 26,5°C Wassertemperatur und einer Tiefe von mindestens 60 Metern Wasser verdunstet, steigt auf, und große Gewitterwolken bilden sich. Durch die aufsteigenden Luftmassen entsteht über der warmen Meeresoberfläche ein Unterdruck, und feuchte Meeresluft strömt wegen der Luftdruckunterschiede aus der Umgebung nach.

3 Die aufsteigenden Luftmassen werden durch die Corioliskraft in Rotation versetzt, ein Wirbel entsteht. Durch Auskondensieren der Luftfeuchtigkeit wird die Wärmeenergie der Luftmasse freigesetzt und in Bewegungsenergie umgewandelt.Corioliskraft Die Geschwindigkeit steigt langsam an; ab einer Windgeschwindigkeit von 62 km/h (Windstärke 8) spricht man von einem tropischen Sturm, ab 118 von einem Wirbelsturm Max. Lebensdauer: 1-4 Wochen Ein Wirbelsturm schwächt sich erst ab, wenn er auf kalte Gewässer trifft oder über Land zieht.

4

5 Etwa 2 Millionen Tonnen Wasserdampf saugt ein Wirbelsturm täglich aus dem Meer. Da die Energie dieser aufsteigenden Dämpfe dem Wirbelsturm seine Kraft gibt, wird er mit jedem Tag, an dem er über den Ozean zieht, stärker und gefährlicher. Wirbelstürme können Durchmesser von 500 Kilometern und mittlere Windgeschwindigkeiten von 380 Kilometern pro Stunde erreichen. Im Zentrum des Sturms jedoch – in seinem Auge – ist es erstaunlich windstill und klar

6 AUGE (windstill und klar)

7

8


Herunterladen ppt "Entstehung eines Wirbelsturms © by Mitterlehner Katharina."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen