Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dynamo Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, wird das kleine Rädchen am Dynamo in Bewegung gesetzt. Dadurch dreht sich ein Magnet in einer Spule, die mit Kupferdraht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dynamo Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, wird das kleine Rädchen am Dynamo in Bewegung gesetzt. Dadurch dreht sich ein Magnet in einer Spule, die mit Kupferdraht."—  Präsentation transkript:

1

2 Dynamo Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, wird das kleine Rädchen am Dynamo in Bewegung gesetzt. Dadurch dreht sich ein Magnet in einer Spule, die mit Kupferdraht umwickelt ist. Es entsteht ein elektromagnetisches Feld, das Elektronen fließen lässt. Fließende Elektronen sind Strom. Über ein Kabel kann man den Strom zu einem Verbraucher leiten, beispielsweise zu meiner Fahrradlampe. Vielleicht wundert ihr euch, dass man nur ein Kabel braucht und nicht zwei, wie sonst üblich. Der Fahrradrahmen ersetzt das zweite Kabel; deshalb müssen Lampe und Dynamo auch gut am Rahmen befestigt sein.

3 Atomkraftwerk Ein Kernkraftwerk (KKW), auch Atomkraftwerk (AKW), ist ein Wärmekraftwerk zur Gewinnung elektrischer Energie durch kontrollierte Kernspaltung. WärmekraftwerkGewinnung elektrischer Energie KernspaltungWärmekraftwerkGewinnung elektrischer Energie Kernspaltung Kernkraftwerk GrohndeKernkraftwerk Grohnde. Unter der Kuppel befindet sich der Kernreaktor. Links erkennt man zwei Kühltürme. Kernkraftwerk Grohnde Ein Kernkraftwerk ist ein Dampfkraftwerk wie die meisten anderen auf Wärmeumwandlung basierenden Kraftwerksarten (z. B. Öl, Kohle). Jedoch wird die zum Verdampfen des Wassers benötigte Wärme nicht durch Verbrennungsvorgänge, sondern in einem Kernreaktor gewonnen. Physikalische Grundlage ist die Energiefreisetzung bei der Spaltung von Atomkernen. Sie beruht darauf, dass die Bindungsenergie pro Nukleon in den Spaltprodukten größer ist als vorher im spaltbaren Kern. Diese Energie wird hauptsächlich als Bewegungsenergie der Spaltprodukte freigesetzt. Durch die Abbremsung der entstehenden Teilchen im umgebenden Material wird sie in Wärme umgewandelt. Die Wärme wird durch das Primärkühlmittel des Reaktors – Gas, Wasser oder flüssiges Metall abgeführt und zur Erzeugung von Wasserdampf genutzt. Der Dampf treibt eine Dampfturbine an, die direkt mit einem Stromgenerator gekoppelt ist. Kernreaktor Spaltung von AtomkernenBindungsenergieNukleon SpaltproduktenBewegungsenergieWasserdampfDampfturbine Kernreaktor Spaltung von AtomkernenBindungsenergieNukleon SpaltproduktenBewegungsenergieWasserdampfDampfturbine

4 Windkraftwerk Eine Windkraftanlage (WKA) wandelt die kinetische Energie des Windes in elektrische Energie um und speist sie in das Stromnetz ein. Dies geschieht, indem die Bewegungsenergie der Windströmung auf die Rotorblätter wirkt und sie somit den Rotor in eine Drehbewegung versetzt. Der Rotor gibt die Rotationsenergie an einen Generator weiter, die dort in elektrischen Strom umgewandelt wird. kinetische EnergieWindes elektrische EnergieStromnetzBewegungsenergie WindströmungRotorblätterRotor DrehbewegungRotationsenergie Generator elektrischen Stromkinetische EnergieWindes elektrische EnergieStromnetzBewegungsenergie WindströmungRotorblätterRotor DrehbewegungRotationsenergie Generator elektrischen Strom In der Fachliteratur hat sich ebenfalls der Begriff Windenergieanlage (WEA) etabliert, manchmal wird auch als universeller Sammelbegriff Windkraftkonverter (WKK) verwendet. Ferner wird Windkraftwerk als Synonym verwendet. In der Umgangssprache findet sich oft der Begriff Windrad oder fälschlicherweise Windmühle. WindkraftkonverterWindrad Windmühle WindkraftkonverterWindrad Windmühle

5 Solarkraftwerk Eine Solaranlage ist eine technische Anlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in eine andere Energieform. Eine (größere) Solaranlage zur Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie wird auch Solarkraftwerk genannt. technische Anlage Sonnenenergie elektrische Energie technische Anlage Sonnenenergie elektrische Energie

6 Kohlekraftwerk Ein Kohlekraftwerk ist eine spezielle Form des Elektrizitätswerkes. Es hat seinen Namen von der Kohle als hauptsächlichem Brennstoff. Es gibt Kraftwerke für Braunkohle und für Steinkohle. Die Kraftwerkstypen sind speziell für den jeweiligen Einsatzbrennstoff mit seinen Heizwerten und Ascheanteilen konzipiert. ElektrizitätswerkesKohle Brennstoff Kraftwerke Braunkohle SteinkohleHeizwerten ElektrizitätswerkesKohle Brennstoff Kraftwerke Braunkohle SteinkohleHeizwerten

7 Wasserkraftwerk Ein Wasserkraftwerk oder Wasserkraftanlage ist ein Kraftwerk, das die mechanische Energie des Wassers in elektrischen Strom umwandelt. Damit wird die Wasserkraft für den Menschen nutzbar gemacht. Kraftwerk mechanische EnergieWassers elektrischen StromWasserkraftKraftwerk mechanische EnergieWassers elektrischen StromWasserkraft


Herunterladen ppt "Dynamo Wenn ich mit dem Fahrrad fahre, wird das kleine Rädchen am Dynamo in Bewegung gesetzt. Dadurch dreht sich ein Magnet in einer Spule, die mit Kupferdraht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen