Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Referent: Dipl.-Ing. Ralf Wulf Landeshauptstadt München Baureferat, Hauptabteilung Ingenieurbau 1960 in Rüsselsheim geboren, verheiratet, einen Sohn 1982.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Referent: Dipl.-Ing. Ralf Wulf Landeshauptstadt München Baureferat, Hauptabteilung Ingenieurbau 1960 in Rüsselsheim geboren, verheiratet, einen Sohn 1982."—  Präsentation transkript:

1 Referent: Dipl.-Ing. Ralf Wulf Landeshauptstadt München Baureferat, Hauptabteilung Ingenieurbau 1960 in Rüsselsheim geboren, verheiratet, einen Sohn 1982 – 1986 Studium des Bauingenieurwesens an der Fachhochschule München für 7 Monate in Saudi Arabien, Flughafenbau in Jeddah – 1993 Planer und Bauleiter in der Abteilung Ingenieurbauwerke und Gewässer 1993 – 1997 Bauleiter für Instandsetzungsmaßnahmen; Sachgebietsleiter Sanierung Projektgruppenleiter im Brückenneubau; Oberbauleiter Petuelring seit Nov Leiter der Abteilung Ingenieurbauwerke und Gewässer seit Juli 2006 Leiter der Hauptabteilung Ingenieurbau Spannungsfeld Abnahme Abnahmeprobleme bei vorzeitigen Verkehrsfreigaben und bei Schnittstellen zu anderen Beteiligten am Beispiel der Tunnel des Mittleren Rings

2 Spannungsfeld Abnahme Inhaltsangabe Aufbau der Stadtverwaltung Aufbau des Baureferates Aufbau der Hauptabteilung Ingenieurbau Anzahl und Art der Bauwerke von der Vorbegehung zur rechtsgeschäftlichen Abnahme Abnahmeprotokoll vorgezogene Freigabe / Teilinbetriebnahme Beispiel Bauphasen mit vorgezogener Freigabe für Verkehr vorsorgende Maßnahmen durch den städtischen Auftraggeber

3 Spannungsfeld Abnahme Oberbürgermeister Christian Ude Direktorium Gertraud Loesewitz 3. Bürgermeister Hep Monatzeder 2. Bürgermeisterin Christine Strobl Baureferat Rosemarie Hingerl Kommunal- referat Gabriele Friderich Kreisver- waltungs- referat Dr. Wilfried Blume- Beyerle Kultur- referat Dr. Hans- Georg Küppers Personal- und Organi- sations- referat Dr. Thomas Böhle Referat für Arbeit und Wirtschaft Dr. Reinhard Wieczorek Referat für Gesundheit und Umwelt Joachim Lorenz Referat für Stadt- planung und Bauordnung Dr. (I) Elisabeth Merk Schul- und Kultus- referat Elisabeth Weiß-Söllner Stadt- Kämmerei Dr. Ernst Wolowicz Sozial- referat Friedrich Graffe Aufbau der Stadtverwaltung

4 Spannungsfeld Abnahme Baureferentin Rosemarie Hingerl Referatsgeschäftsleitung (RG) Martin Moser Gartenbau (G) Dr. Ulrich Schneider Tiefbau (T) Karl Höferle Hochbau (H) Franz Josef Balmert Ingenieurbau (J) Ralf Wulf Verwaltung und Recht (V) Klaus Kammradt Münchner Stadtentwässerung (MSE) Thomas Schwarz und Robert Schmidt Aufbau des Baureferates

5 Spannungsfeld Abnahme Tunnel und Sonderprojekte Johann Wittmann Zentrale Aufgaben Gerhard Högl Geschäftsstelle Franz Plank Gewässer, Bauwerks- unterhalt und Betrieb Peter Schaller Betriebsausrüstung Johannes Blaskowski Bauüberwachung Dr. Stephan Scharrer Aufbau der Hauptabteilung Ingenieurbau Leitung Ralf Wulf Brücken und Tiefgaragen Ulrich Schönemann Projektierung Lothar Eicher Architektur Paul Kramer

6 Spannungsfeld Abnahme Anzahl und Art der Bauwerke 273 Straßenbrücken 239 Fußgängerbrücken 32 Kfz-Unterführungen 87 Fußgängerunterführungen 9 Straßentunnel 192 Stützwände 191 Treppenanlagen 37 Grundwasserwannen 70 Pumpstationen 74 Bachdurchlässe 5 Regenrückhaltebecken 15 Lärmschutzwände 1.224Bauwerke insgesamt 101 kmU-Bahn-Strecken (davon 11,7 km an die SWM GmbH verpachtet, 81,2 km wirtschaftliches Eigentum der SWM GmbH und 7,7 km wirtschaftliches Eigentum der Stadt Garching) 192 kmWasserläufe 189 haSeefläche

7 Spannungsfeld Abnahme von der Vorbegehung zur rechtsgeschäftlichen Abnahme 1.laufende technische Abnahmen: für später nicht mehr zugängliche Bauteile erfolgt nach der Herstellung sofort eine Zustandsfeststellung (z.B. Fundamente, Abdichtungen, Rohrleitungen unter Sohle, Auffüllungen etc.) erfolgt durch örtliche Bauüberwachung und Baufirma gemeinsam Mängel werden erfasst und kurzfristig behoben 2.Vorbegehungen zur rechtsgeschäftlichen Abnahme durch: örtliche Bauüberwachung Projektleitung / Bauherr Fachdienststellen (MSE, T 1 Straßenplanung und -bau, T 3 Straßenbeleuchtung und Verkehrsleittechnik) Baufirma Ergebnis: Liste mit kurzfristig zu beseitigenden Mängel

8 Spannungsfeld Abnahme von der Vorbegehung zur rechtsgeschäftlichen Abnahme 3.Bauwerksprüfung (1. Hauptprüfung nach DIN 1076), dazu müssen vorliegen: Betondeckungsmessprotokolle aller Bauteile Schichtdickenmessungen (bei Stahlbauten, Geländer etc.) Prüfungszeugnisse (Beton, Spannbeton, Stahl, Bohrprotokolle etc.) Kamerabefahrungen (Grundwasserüber-, Entwässerungsleitungen etc.) Schwerpunkte der Bauwerksprüfung: Risse, stichprobenartige Überprüfung der Messergebisse, Schichtdicken etc. 4.rechtsgeschäftliche Abnahme: Förmliche Abnahme ist in den ZVB vereinbart (verbindlich ab Auftragssumme) Baufirma, örtliche Bauüberwachung und Bauherr unterzeichnen Abnahmeprotokoll Protokolle der laufenden technischen Abnahmen, der Vorbegehungen (soweit Mängel nicht beseitigt wurden) und der Bauwerksprüfung werden Anlage zum Abnahmeprotokoll

9 Spannungsfeld Abnahme Abnahmeprotokoll, aus dem städtischen Vergabehandbuch

10 Spannungsfeld Abnahme Abnahmeprotokoll, Auszug aus Seite 1

11 Spannungsfeld Abnahme Abnahmeprotokoll, Auszug aus Seite 2

12 Spannungsfeld Abnahme Abnahmeprotokoll, Auszug aus Seite 3

13 Spannungsfeld Abnahme vorgezogene Freigabe für Verkehr ohne rechtsgeschäftlicher Abnahme: keine Teilinbetriebnahme, wenn nur wechselweise Freigabe von Fahrspuren im Zuge der baubetrieblichen Verkehrsphasen, da endgültige Abdichtungen, Fahrbahnbeläge etc. noch nicht vorhanden sind Baufirma nicht verantwortlich für Schäden durch Verkehrsunfälle, Winterdienst, Straßenreinigung oder Nachfolgegewerke des Ausbaus Folgen für Auftragnehmer: jedoch Feststellung des Verursachers von Mängel oder Schäden schwierig Teilinbetriebnahme für Verkehr mit rechtsgeschäftlicher Abnahme: in sich abgeschlossener Teil der Leistung wird dauerhaft dem Verkehr übergeben (z.B. Tunnel am Effnerplatz) Bei Mängeln, die während der Verjährungsfrist auftreten kann sich die Baufirma unter Hinweis auf ehemalige Verkehrsunfälle etc. leichter ihrer Verantwortung entziehen. Folgen für Auftraggeber: Einschaltung von Gutachtern, Trennung der Abrechnung, unterschiedliche Gewährleistungsfristen und getrennte Abschreibung erhöhen den Verwaltungsaufwand

14 Spannungsfeld Abnahme Beispiel Bauphasen beim Petueltunnel mit vorgezogener Freigabe für Verkehr Grundstücksgrenze NordSüd

15 Spannungsfeld Abnahme Beispiel Bauphasen beim Petueltunnel mit vorgezogener Freigabe für Verkehr

16 Spannungsfeld Abnahme vorsorgende Maßnahmen durch den städtischen Auftraggeber ausreichend besetzte und erfahrene Bauüberwachung (frühzeitige Mängelerkennung) Vorhalten von gut ausgebildetem eigenen Personal für Bauwerksprüfungen und Abnahmen; regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen und Schulungen enge Koordination zwischen der Hauptabteilung Ingenieurbau mit der Hauptabteilung Tiefbau (T 1 und T 3) sowie der MSE bei Verkehrssicherungspflicht, Winterdienst, Straßenreinigung und Abnahmen detaillierte Vorgaben im LV zur Vorbereitung der Abnahme im LV wird der Fertigstellungstermin des Bauwerkes vereinbart förmliche Abnahme mit schriftlichem Abnahmeprotokoll (ist stadtintern zwingend vorgeschrieben ab Auftragssumme)

17 Spannungsfeld Abnahme Danke für ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Referent: Dipl.-Ing. Ralf Wulf Landeshauptstadt München Baureferat, Hauptabteilung Ingenieurbau 1960 in Rüsselsheim geboren, verheiratet, einen Sohn 1982."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen