Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 ERFA Tagung 2010 Michael Zanetti, CSD OBL Region KNO.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 ERFA Tagung 2010 Michael Zanetti, CSD OBL Region KNO."—  Präsentation transkript:

1 ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 ERFA Tagung 2010 Michael Zanetti, CSD OBL Region KNO Zürich, 22. April 2010 ERFA-Tagung 2010 Lärmsanierung Staatsstrassen Lärmschutzfragen von der Front Beitragsfenster (IGW-Fenster)

2 ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 Was sind Voraussetzungen für Beiträge an Schallschutzfenster? -Baubewilligung vor Lärmempfindliche Nutzung -IGW überschritten -Anforderungen an Schallschutz erfüllt Nicht beitragsberechtigt: a)Glas-Fassaden, welche nicht geöffnet werden können b)Fenster von später eingebauten Dachlukarnen mit BB nach

3 ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 Wie hoch sind die Beiträge? -Wenn > AW-5 und < AW: pro Fenster -Wenn > IGW und AW-5: pro Fenster -Doppelter Beitrag, wenn Fenster > 2.5 m 2 -Abgrenzung Seitenfassaden: Räume mit Lärmbelastung über AW-5: Alle Fenster im gleichen Raum mit gleicher Beitragskategorie an Fassaden mit IGW-Überschreitungen Räume mit Lärmbelastungen zwischen AW-5 dB und IGW: Beiträge nur an Fenster mit IGW-Überschreitung

4 ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 Ablauf Projekt IGW-Fenster (1/2) Abklären Daten Baubewilligungen (und Adressen) im Grenz-/Zweifelsfall Infobrief / Fragebogen an Eigentümer Rücksendung Fragebogen Wenn Interesse an Beiträgen: Grundriss- pläne mit Raumnutzungen (und Rechnungen/ Nachweise SFF, wenn bereits eingebaut) Abgrenzung beitragsberechtigte Fenster und Ermittlung Beiträge (Formulare) -> Akustisches Projekt (AkP): Bericht Schallschutzfenster (inkl. AW-Fenster) Genehmigung AkP Projektingenieur Eigentümer keine Rücksendung = Verzicht Unvollständige Unterlagen trotz Nachfrage -> keine Beiträge Projektingenieur Abgrenzung auf Basis Grundriss- pläne und LBK (im Büro) Bei Rückerstattungsanträgen: Stich- proben wenn Nachweise ungenügend Kanton

5 ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 Ablauf Projekt IGW-Fenster (2/2) Rekursfrist (30 Tage) Fenstersanierung (inkl. Bezahlung); Rechnungen und Nachweise einreichen Stichprobenkontrollen (neu eingebaute SSF) (allenfalls Nachbesserungen und Schluss- Abnahme, wenn Anforderungen nicht erfüllt) Verfügung (Sanierung resp. Verzicht) Kanton Eigentümer Projektingenieur Kanton Vergütung

6 ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 Weitere Fragen?


Herunterladen ppt "ERFA-Tagung 2010: Lärmsanierung Staatsstrassen Michael Zanetti, CSD (OBL KNO) Zürich, 22. April 2010 ERFA Tagung 2010 Michael Zanetti, CSD OBL Region KNO."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen