Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM in der Ausführungsplanung und Bauausführung - Pilotprojekt Eisenbahnüberführung Filstal DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM in der Ausführungsplanung und Bauausführung - Pilotprojekt Eisenbahnüberführung Filstal DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH."—  Präsentation transkript:

1 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM in der Ausführungsplanung und Bauausführung - Pilotprojekt Eisenbahnüberführung Filstal DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH Berlin, Bastian Schütt | I.GV(S) Gemeinsam für das Bahnprojekt Stuttgart – Ulm

2 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Projekt: Eisenbahnüberführung Filstal Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.2 BIM in der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM-Anwendungsfälle – Pilotprojekt Filstalbrücke Bericht zur Einführungsphase – Pilotprojekt Filstalbrücke Ausblick 2016 Agenda

3 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Das BIM-Pilotprojekt umfasst den Rohbau der Eisenbahnüberführung Filstal Projektkenndaten Eisenbahnüberführung Filstal  Gesamtlänge: 485m  Höhe: 85m  Spannweite (max): 150m  Breite Überbau: 8,4m  Anzahl Brücken: 2  Bauweise/-methode: semiintegral/Vorschubbrüstung  Fertigstellung Rohbau: 2018  Auftragnehmer: Max Bögl BIM- Pilotprojekt BIM-Gipfel

4 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Projekt: Eisenbahnüberführung Filstal Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.2 BIM in der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM-Anwendungsfälle – Pilotprojekt Filstalbrücke Bericht zur Einführungsphase – Pilotprojekt Filstalbrücke Ausblick 2016 Agenda

5 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Wir machen BIM, weil unseres international erfahrenes Projektmanagementteam bereits positive Erfahrungen mit BIM gesammelt hat und wir diese Erfahrungen in Vorteile durch relevante Anwendungsfälle im Rahmen der Bauausführung für uns umsetzen wollen. BIM ist in der Strategie und in der Organisation der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH verankert BIM in der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH  DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH ist eine Projektmanagementgesellschaft zur Realisierung des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm  Die Teilprojekte befinden sich aktuell kurz vor bzw. in der Ausführungsphase – BIM-Leistungen werden mit Beginn der Ausführungsphase initiiert  Erster BIM-Pilot „Tunnelportal Bahnhof Ulm“ der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH bereits in Q3/2013 initiiert  Thema BIM ist durch ein übergreifendes BIM Team seit fest in der Organisation verankert

6 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Anwendungsfälle in der Phase „Bauausführung“ werden schrittweise innerhalb von Teilprojekten etabliert Für die DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH bedeutet BIM, … … dass Informationen und/oder Eigenschaften von Bauteilen intelligent mit einem 3D-Modell verknüpft werden (zentrales Informationsmanagement). … dass erst wenn durch verknüpfte Informationen und Eigenschaften sich verschiedene Anwendungsfälle und Einsatzmöglichkeiten für möglichst viele Projektbeteiligte ergeben, BIM zu wesentlichen Effizienzsteigerungen führt. z.B. Bauablaufsimulation  Durch das 4D-Modell können „Kollisionen“ und Machbarkeit im Bauablauf überprüft werden  Ressourcenplanung des AG und AN 4D-Visualisierung  Das 4D-Modell kann verwendet werden, um Bauabläufe transparent zu erläutern

7 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Projekt: Eisenbahnüberführung Filstal Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.2 BIM in der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM-Anwendungsfälle – Pilotprojekt Filstalbrücke Bericht zur Einführungsphase – Pilotprojekt Filstalbrücke Ausblick 2016 Agenda

8 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Die BIM-Methode unterstützt eine transparente, effiziente Projektabwicklung und stärkt die Kommunikation Anwendungsfälle im BIM-Pilotprojekt Eisenbahnüberführung Filstal Was wollen wir mit der BIM- Methode bei der Filstalbrücke erreichen? 4D-Bauablauf und Statusmeldung  Der 4D-Bauablaufplan basiert auf dem aktuellen 3D-Modell und dem vereinbarten Bauzeitenplan  Darstellung von Einzelobjekten wie Bauwerken, Hilfsgerüsten, Baugruben und Baustraßen  Verknüpfung der Einzelobjekte mit dem Bauzeitenplan Abrechnung mit Hilfe von BIM  Transparente und vollständige Abrechnung von pauschalen Teillosen mit BIM  Parallele Abrechnung von Einheitspreis-Teillosen sowohl klassisch als auch mit BIM  Vergleich der beiden Abrechnungsmethoden Mobile Cloud-basierte BIM Anwendung mit Zugang über iPad App und Web-Portal  Bereitstellung von digitalen Informationen über die Software „BIM 360 Field“  Dokumentation der Bauausführung vor Ort auf der Baustelle  Prozessunterstützung bei Qualitätsmanagement, Mängelmanagement und Zustandsfeststellungen Anbindung von Planmanagement-Plattform (EPLASS) an BIM-Anwendungen  Gemeinsame Entwicklung des notwendigen IT-Moduls durch DB und AN  Verknüpfung zwischen dem 3D-Modell und den zugehörigen Plänen auf Bauteilebene  Einbindung und Verfolgung des Planlaufstatus im 3D-Modell

9 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Prozesse in der Bauausführung bilden den Schwerpunkt des Pilotprojektes Eisenbahnüberführung Filstal Randbedingungen Grundlagen- ermittlung Vorplanung Entwurfs- planung Genehmigungs- planung Ausführungs- planung Vorbereitung Vergabe Mitwirkung Vergabe Bauüber- wachung Objektbetreuung & Dokumentation Betrieb Projektphase: Bauausführung Rohbau (Vergabe in Q3/2013 an Max Bögl erfolgt) Schwerpunkt: (Bau-)Prozesse 3D-Modelldaten  Das BIM-Pilotprojekt konnte bei Projektbeginn bereits auf 3D-Modelldaten zurückgreifen, welche von Max Bögl bereits im internen Planungsprozess erstellt wurden. Soft- und Hardware  Sind durch die ausgewählten Anwendungsfälle vorab festgelegt worden.

10 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Projekt: Eisenbahnüberführung Filstal Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.2 BIM in der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM-Anwendungsfälle – Pilotprojekt Filstalbrücke Bericht zur Einführungsphase – Pilotprojekt Filstalbrücke Ausblick 2016 Agenda

11 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Das Umsetzungskonzept sieht vor, Neuerungen und Veränderungen innerhalb der DB Projekt-Stuttgart Ulm GmbH aktiv durch das Veränderungsmanagement zu begleiten. Das Umsetzungs-Konzept gliedert sich in vier wesentliche Phasen Umsetzungskonzept  Das Umsetzungskonzept gliedert sich in vier wesentliche Phasen: Erfassung der Ausgangssituation Einführung und Integration der BIM-Leistung „Inbetriebnahme“ BIM Regelbetrieb

12 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Grundlagen der Zusammenarbeit wurden zwischen den BIM Teams von AG und AN vorab vereinbart Phasen der BIM-Einführung Erfassung der Ausgangssituation  Grundlagen der Zusammenarbeit wurden vereinbart 1 Was-Ziele  Projektrisiken, insbesondere Termin- und Kostenrisiken, sollen gemindert werden  Prozesse analysieren und die Effizienz steigern  Veränderung auf eine Organisation infolge BIM aufzeigen  Die Kommunikation und die Vernetzung der Projektbeteiligten sollen verbessert werden Wie-Ziele  BIM-Gedanke wird von allen Beteiligten (Management, Operative, Controlling, …) gelebt  BIM soll Beteiligte begeistern und motivieren  Aus der täglichen Arbeit soll gezeigt werden, dass BIM die Prozesse nachhaltig unterstützt

13 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Randbedingungen zu Richtlinien, Prozesse und Technologien geklärt  Menschen sind nun der Erfolgsfaktor Phasen der BIM-Einführung Einführung und Integration der BIM-Leistung  Aufstellen integrierter BIM-Prozesse  Entwicklung Projekt-Abwicklungs-Plan (PAP)  Konfiguration Hard- und Software  Konzeption und Einrichtung BIM-Baustellen-Besprechungsraum  Abstimmung BIM-Strukturen auf bestehende Projektstrukturen „Inbetriebnahme“ BIM  Gemeinsame Kick-Off Veranstaltung von DB Projekt Stuttgart-Ulm und Max Bögl  Einbindung aller Projektbeteiligten Regelbetrieb RichtlinienProzesse TechnologieMenschen BIM Wesentlicher Erfolgsfaktor: Menschen 2 3 4

14 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Projekt: Eisenbahnüberführung Filstal Neubaustrecke Wendlingen-Ulm, PFA 2.2 BIM in der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM-Anwendungsfälle – Pilotprojekt Filstalbrücke Bericht zur Einführungsphase – Pilotprojekt Filstalbrücke Ausblick 2016 Agenda

15 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) Neben dem Pilotprojekt wurden weitere Teilprojekte mit BIM-Methoden in 2015 initiiert – weitere in 2016 geplant Übergang in den Regelbetrieb  Stabile Prozesse PFA FilstalbrückePFA Neckarbrücke Umsetzung BIM-Anwendungsfälle  3D-Modell zur Schnittstellenkoordination  4D-Simulation des Bauablaufes PFA Albvorlandtunnel Umsetzung BIM-Anwendungsfälle  3D-gestützte Planungsdetaillierung  4D-Simulation des Bauablaufes  5D-Kostenverlaufsanalysen  Leistungsmeldung  Berichtswesen/ Reporting der wesentlichen Kennziffern hinsichtlich Terminen, Kosten, Leistung, Planung

16 DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH | Bastian Schütt | I.GV(S) DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH Ein Team, ein Weg, ein Ziel!


Herunterladen ppt "DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH BIM in der Ausführungsplanung und Bauausführung - Pilotprojekt Eisenbahnüberführung Filstal DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen