Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Profile zeichnen – verschiedene Möglichkeiten. Lernziele Die Lernziele zu dieser Unterrichtseinheit kommen erst weiter hinten. Ansonsten funktionieren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Profile zeichnen – verschiedene Möglichkeiten. Lernziele Die Lernziele zu dieser Unterrichtseinheit kommen erst weiter hinten. Ansonsten funktionieren."—  Präsentation transkript:

1 Profile zeichnen – verschiedene Möglichkeiten

2 Lernziele Die Lernziele zu dieser Unterrichtseinheit kommen erst weiter hinten. Ansonsten funktionieren die ersten Überlegungsaufgaben nicht.... ;-)

3 Höhenprofil durch den Brueder bei Bachenbülach Jemand bekommt den Auftrag, entlang der rot eingezeichneten Profillinie ein Profil zu konstruieren. Die Person löst diese Aufgabe auf zwei verschiedene Arten. Die zwei Lösungen werden auf den nächsten beiden Folien gezeigt. Aufgaben: a) Vergleiche die zwei Lösungsmöglichkeiten. Wie unterscheiden sie sich? b) Beurteile sie: Welche Vor- und Nachteile haben die zwei Lösungsarten?

4 Lösung A

5 Lösung B

6 Auf der nächsten Folie kommen mögliche Antworten Bist du sicher, dass du schon weiterklicken willst?

7 Vergleich der zwei Lösungen – Teil a) Lösung A: Hier wurde das Profil 8x überhöht gezeichnet. Das heisst: Der Vertikalmassstab (also die y-Achse) wurde 8x gestreckt. Der Vertikalmassstab ist also 8x grösser als der Horizontalmassstab. Lösung B: Hier wurde der Vertikalmassstab genau gleich belassen wie der Horizontalmassstab.

8 Vergleich der zwei Lösungen – Teil b) Vorteil Lösung A: Man erkennt die relativ flachen Hügel im Zürcher Unterland besser, der höchste Punkt des Bruder ist klar erkennbar. Nachteil Lösung A: Steigungen oder Gefälle stimmen nicht. So steil geht es nicht bergauf oder bergab. Vorteil Lösung B: Steigungen und Gefälle sind korrekt dargestellt. Die Landschaft ist relativ flach. Nachteil Lösung B: Man kann die Hügel weniger gut erkennen. Wo genau ist der höchste Punkt?

9 Ein Beispiel aus dem Diercke Weltatlas, S. 10 Hier wurde das Gelände 10x überhöht. Stell dir vor, wie flach die Anden ansonsten aussehen würden! Man könnte sie trotz der Gipfelhöhen von bis über 6000 Metern kaum erkennen.

10 Dieser Text aus Wikipedia mag hilfreich sein: «Der Höhenmassstab (auch Vertikalmassstab) ist ein Spezialfall des Längenmassstabes, da er sich ebenfalls auf eine Strecke bezieht. Bei Reliefmodellen oder Geländeprofilen kann die Höhe in einem anderen Massstab als die Länge dargestellt werden. Das Verhältnis der beiden Massstäbe wird als Überhöhungsfaktor bezeichnet, der Effekt als Überhöhung. Aus didaktischen Gründen werden Überhöhungen von den meisten modernen Autoren und Reliefherstellern zumindest im grossmassstäblichen Bereich abgelehnt. Bei mittel- oder kleinmassstäblichen Reliefmodellen, bei denen die Ausprägungen der Gebirge nur noch wenige Millimeter oder Zentimeter ausmachen würden, kann eine Überhöhung zwecks Verdeutlichung durchaus ihren Sinn haben. Mehr als zweifache Überhöhung wird jedoch auch dort meist als unnatürlich empfunden. In Profilen kommen sogar fünf- oder zehnfache Überhöhungen vor. ( )

11 Lernziele 1.Nach dem Bearbeiten dieser Unterrichtseinheit bist du in der Lage, die Begriffe Horizontal- und Vertkalmassstab, Überhöhungsfaktor und Überhöhung zu erklären und korrekt einzusetzen. 2.Du bist in der Lage, den Überhöhungsfaktor bei einem vorgegeben Profil zu bestimmen. 3.Du kannst ein überhöhtes (und natürlich auch ein nicht überhöhtes Profill) korrekt zeichnen. 4.Du kannst auch begründen, warum manchmal überhöhte, und manchmal nicht überhöhte Profile verwendet werden. Falls du noch nicht so weit bist, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, nochmals zurückzublättern! Falls du hier weiterklickst, kommen Übungsaufgaben.

12 Übungsbeispiel 1 Ein Profil hat den Horizontalmassstab 1: Es soll ein fünffach überhöhtes Profil gezeichnet werden. Welches muss also der Höhenmassstab sein?

13 Übungsbeispiel 2 Drucke diese Seite aus und zeichne ein 5x überhöhtes Profil. Je nach Drucker wird die Karte in einem bestimmten Horizontalmassstab herauskommen. Aber die vertikalen Striche sind jeweils genau einen Kilometer voneinander entfernt, die rote Profillinie also genau zwei Kilometer lang.

14 Wahrscheinlich hast du es schon bemerkt: Die Profile in dieser Präsentation wurden nicht von Hand gezeichnet. Sie entstanden mit dem Programm SwissMap25, welches zur Anzeige digitaler Landeskarten der Schweiz dient. Dieses Programm kann Profile mit verschiedenen Überhöhungsfaktoren - und natürlich auch ohne Überhöhung – zeichnen. Noch besser: Die Profillinie muss nicht gerade sein. Man kann damit zum Beispiel eine Velotour oder Bergtour vorbereiten.

15 The End


Herunterladen ppt "Profile zeichnen – verschiedene Möglichkeiten. Lernziele Die Lernziele zu dieser Unterrichtseinheit kommen erst weiter hinten. Ansonsten funktionieren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen