Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bianca Kiss La verdad sobre el caso Savolta Buch: Eduardo Mendoza (1975) Film: Antonio Drove (1980)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bianca Kiss La verdad sobre el caso Savolta Buch: Eduardo Mendoza (1975) Film: Antonio Drove (1980)"—  Präsentation transkript:

1 Bianca Kiss La verdad sobre el caso Savolta Buch: Eduardo Mendoza (1975) Film: Antonio Drove (1980)

2 Bianca Kiss Eduardo Mendoza Geb in Barcelona Vater: Staatsanwalt, Mutter: Hausfrau Wollte Forscher, Kapitän oder Stierkämpfer werden Widmete sich früh dem Lesen Studierte Rechtswissenschaften Arbeitete kurzzeitig als Anwalt : in New York (Übersetzer bei der UNO) Ab 1995: unterrichtet an der Universität Pompeu Fabra in Barcelona am Institut für Dolmetschen und Übersetzen

3 Bianca Kiss Seine Werke La verdad sobre el caso Savolta (1975) El ministerio de la cripta embrujada (1979) La ciudad de los prodigios (1982) El laberinto de las aceitunas (1982) La isla inaudita (1989) Sin noticias de Gurb (1991) El año del diluvio (1992) Una comedia ligera (1996) Premio al Mejor Libro Extranjero (París) La aventura del tocador de señoras (2001) Premio al Libro del Año del Gremio de Libreros de Madrid El último trayecto de Horacio Dos (2002) Barcelona modernista (1989), en colaboración con su hermana Obra teatral: Restauraciò (1990)

4 Bianca Kiss Verfilmungen La verdad sobre el caso Savolta (Antonio Drove, 1980) La ciudad de los prodigios (Mario Camus, 1999) El año del diluvio (Jaime Chavarri, 2004)

5 Bianca Kiss Inhalt des Romans

6 Bianca Kiss Themen Gesellschaftsstruktur: alta burguesía vs. clase proletaria Ausbeutung der Arbeitnehmer in der Fabrik (schlechte Arbeitsbedingungen) Kampf der Arbeitnehmer für bessere Arbeitsbedingungen Kapitalistische Ausbeutung mittels Intrigen, Manipulationen Rache Ironie Ernüchterung und Frustration Naivität Kriminalität Betrug

7 Bianca Kiss Struktur des Romans 2 Teile (5 bzw. 10 Kapiteln) Unzählige Fragmente Kombination verschiedener Erzählperspektiven Zeitensprünge Verwendung unterschiedlicher Textsorten Unterschiedliche Stile bzw. Sprachregister Caos narrativo

8 Bianca Kiss Erzählperspektiven Ich- und Er-Erzähler Wissensstand von Miranda (Ich-Erzähler): situationsadäquat Er-Erzähler ist allwissend

9 Bianca Kiss Materiales heterogéneos Briefe Polizeiakten Teile eines gerichtlichen Verhörs Zeitschriftenartikel Dokumente Schilderungen verschiedene Beweise für die Aufklärung des Falles Savolta

10 Bianca Kiss Caos temporal Chronologische Unordnung (desorden cronológico) Zeitsprünge Rätsel-Effekt

11 Bianca Kiss Über den Roman… Veröffentlichung: 3 Monate vor dem Tod Francos Premio de la Crítica Gattung? Kriminalroman Untergattungen: Schelmenroman (novela picaresca: die autobiographischen Erzählungen des Miranda und seine erfolglosen Abenteuer), Spionageroman (novela de epionaje: die Figur des Banditen Max – Butler von Lepprince, der in dessen Auftrag die Leute ermordet), Amerikanischer Kriminalroman (novela negra americana: der Aspekt des Antihelden und des Ausgegrenzten) Schundroman (novella folletinesca)

12 Bianca Kiss Gattung ¿Estamos ante una novela política, una novela histórica, una novela social, o una novela policíaca? Mendoza, en una entrevista, niega su intención política aun considerando que los factores políticos y sociales tienen importancia en el relato: No pretendía hacer una novela política no social. Tan solo pretendí hacer la epopeya del proletariado. El proletariado es un telón de fondo y la lucha anarquista también.

13 Bianca Kiss Die Verfilmung Regisseur: Antonio Drove Drehbuch: Antonio Drove, Antonio Larreta Co-Produktion zwischen Spanien, Frankreich und Italien Premiere: in Spanien Dauer: 120 min Sprachen: Spanisch, Italienisch Drehort: Barcelona

14 Bianca Kiss Schauspieler Omero Antonutti (Enrique Savolta) José Luis López Vázquez (Domingo Pajarito de Soto) Charles Denner (Lepprince) Ovido Montllor (Javier Miranda) Stefania Sandrelli (Teresa) Pau Garsaball (Vázquez)

15 Bianca Kiss Warum bekam der Film kaum Anerkennung? El principal problema de La verdad sobre el caso Savolta es que, tras una interesante primera parte, se diluye demasiado la historia en la segunda y la intriga pierde fuerza, al tiempo que hay algunos atractivos personajes desaprovechados y que incluso sobran, en especial Teresa (Stefania Sandrelli), la mujer de Pajarito de Soto, que le engaña con Javier Miranda. A pesar de estar muy bien narrada a través de largas y complejas escenas con muchos personajes, donde se multiplican e intercambian los puntos de vista con habilidad, hay un exceso de diálogo que empaña el resultado final.

16 Bianca Kiss Antonio Drove Geb in Madrid; gest in Paris Besuchte die Escuela Oficial de Cinematografía Filme: La caza de brujas (1967) ¿Qué se puede hacer con una chica? (1969) Tocata y fuga de Lolita (1974) Mi mujer es muy decente dentro de lo que cabe (1974) Nosotros fuimos tan felices (1976) La verdad sobre el caso Savolta (1980) El túnel (1987) Schauspieler : Sal gorda (1984) La Guerra de los Locos (1987)

17 Bianca Kiss José Luis López Vázquez: Domingo Pajarito de Soto Geb in Madrid Bekanntester Schauspieler der Besetzung Begann mit 17 im Theater zu spielen War Kostümdesigner Schauspielerische Erfolge: Peppermint frappé El jardín de las delicias La Colmena (Leonardo Meléndez) Mi general… 14 Preise (unter anderem den Premio Goya)

18 Bianca Kiss Ovidi Montllor: Javier Miranda Geb in Alicante, Gest in Barcelona Spanischer Sänger (Homenatge a Teresa) und Schauspieler Special Mention Award Schauspielerische Leistung: Furia Española (1975) La Fuga de Segovia (1981) Amanece, que no es poco (1988)

19 Bianca Kiss Omero Antonutti: Enrique Savolta Geb Schauspieler und Synchronsprecher aus Udine, Italien. Schauspieler bei: El Sur (1983) El Dorado (1988, Carlos Saura) Sandino (1990, Miguel Littin) 14, Fabien Road (2008, Jaime de Armiñán)

20 Bianca Kiss Charles Denner: Lepprince Geb in Polen Gest in Frankreich Studierte in Paris Spielte in rund 30 Filmen mit (vor allem in französischen Krimis) Arbeitete mit Louis Malle zusammen

21 Bianca Kiss Vergleich Buch – Film: Struktur Komplexe Struktur vs. chronologische Abfolge der Ereignisse Kein Erzähler im Film (Ausnahme am Ende) Einschübe in schwarz/weiß Perspektive 1927 vs. Chronologie ohne Zeitensprünge

22 Bianca Kiss Wesentliche Einschränkung der Anzahl der Figuren (30 im Buch) Zwei Hauptfiguren wurden nicht übernommen (María Coral und Nemesio Cabra Gómez) markante Änderungen in der Geschichte Kommissar Vázquez spielt im Buch wesentlich wichtigere Rolle Domingo Pajarito de Soto spielt im Film wesentlich wichtigere Rolle Vergleich Buch – Film: Personen

23 Bianca Kiss Beispiele für unterschiedliche Handlungsverläufe: Verhältnis zwischen Pajarito de Soto und Lepprince bzw. Anarchisten Früher Tod des Pajarito de Soto im Buch Beweise für den Fall Savolta: Brief (Buch) vs. Dokumente von Pajarito de Soto (Film) Selbstmord von Teresa im Film Ende von Lepprince: Tod (Buch) vs. Fortsetzung seiner Intrigen (Film) Handlungsort: Barcelona (Buch und Film) Vergleich Buch – Film: Handlung

24 Bianca Kiss Vor allem am Beginn dunkles Szenario im Film (Ungewissheit über Morde?) Gegen Ende: Helligkeit – es kommt Licht ins Dunkel Auffällige Kameraeinstellungen: Blick von oben nach unten (Gesellschaftsunterschiede) Schwenk im Halbkreis zwischen Vorsitzenden der Fabrik Spiegel bei Ermordung von Savolta Kameraeinstellung bei Duell: hinter Miranda, Lepprince von vorne. Vergleich Buch – Film: Licht und Kamera

25 Bianca Kiss Filmmusik: Egisto Macchi (ital. Komponist) Düstere Musik Viele Effekte, Geräusche Spannung, Angst und Schrecken Unterschiede der Gesellschaftsschichten: Klaviermusik vs. Musik von Harmonikaspieler Fröhliche Musik: Maskenball Kirchenglocken vor Ermordung von Pajarito de Soto Vergleich Buch – Film: Musik

26 Bianca Kiss DANKE für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Bianca Kiss La verdad sobre el caso Savolta Buch: Eduardo Mendoza (1975) Film: Antonio Drove (1980)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen