Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische."—  Präsentation transkript:

1 1 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit Global Forum on Migration and Development 2011 Schweizer Vorsitz

2 2 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit Was war vor dem GFMD? Migration auf globaler Ebene lange Zeit kaum Thema, dann: 1994: Cairo Conference on Population and Development : Berner Initiative : Global Weltkommission für int. Migration 2006: 1. UN High-Level Dialogue on M&D 2007-heute: GFMD PARADIGMENWECHSEL: Migration als globales Phänomen mit Herausforderungen und Chancen

3 3 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit Was ist das GFMD? Vier Grundpfeiler: Informell Von Staaten getragen Freiwillig Praxisorientiert

4 4 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit Wieso engagiert sich die Schweiz? Schweiz ist ein Migrationsland! Schweiz erhält neue Ideen und kann für eigene Ideen werben Schweiz kriegt Einblicke in die Prioritäten anderer Staaten Schweiz baut sich ein globales Kontaktnetz auf Schweiz leistet einen Beitrag zu gemeinsamen Verständnis von Migration

5 5 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit Was macht der CH GFMD Vorsitz 2011? Format des GFMD 2011: 14 kleinere Treffen in allen Weltregionen Globale Abschlusskonferenz am 1./2. Dezember in Genf Themen des GFMD 2011: Mobilität von Arbeitskräften und Auswirkung auf Entwicklung Koordinierte Bekämpfung irregulärer Migration Planungsinstrumente zur Weiterentwicklung nationaler Migrations- und Entwicklungspolitiken Beziehung zu anderen Akteuren stärken: Global Migration Group (GMG) Zivilgesellschaft (Global und Schweiz)

6 6 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit Was macht der CH GFMD Vorsitz 2011?

7 7 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische Abteilung IV, Menschliche Sicherheit GFMD und Kindermigration Aufruf zum Schutz unbegleiteter Migranten und zur Ratifizierung entsprechender UNO Konventionen Mexikanisches Projekt Child Protection Officers Japanisches Projekt Support Program to Facilitate School Education for Foreign Children


Herunterladen ppt "1 Global Forum on Migration and Development Eduard Gnesa Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA Politische Direktion PD Politische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen