Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Arbeit der UN-Millenniumskampagne Offline und Online Campaigning - einige Beispiele Ralf Birkner, Pressesprecher der UN-Millennium-Kampagne in Deutschland.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Arbeit der UN-Millenniumskampagne Offline und Online Campaigning - einige Beispiele Ralf Birkner, Pressesprecher der UN-Millennium-Kampagne in Deutschland."—  Präsentation transkript:

1 Die Arbeit der UN-Millenniumskampagne Offline und Online Campaigning - einige Beispiele Ralf Birkner, Pressesprecher der UN-Millennium-Kampagne in Deutschland Bonn, den

2 2000: UN-Millenniumerklärung 2001: Millenniumentwicklungsziele 2002: UN Generalsekretär veranlasst 3 Initiativen: Millennium Projekt Millennium Kampagne Nationale Berichterstattung & Monitoring Historisches Treffen bei der UN und die Initiativen von UN-GS Kofi Annan 2005: die UN-Kampagne in Deutschland startet

3 Die Millenniumkampagne der Vereinten Nationen unterstützt Bürgerinnen und Bürger bei ihren Bemühungen, die Umsetzung der Millenniumentwicklungsziele von ihren Regierungen einzufordern Das deutsche Team & unser Mandat

4

5 71 % der Deutschen wünschen sich eine Verdopplung des EZ- Etats bis 2015 (Oxfam-Studie) Mehr als zwei Drittel der Deutschen halten die Einführung einer zweckgebundenen Flugticketabgabe oder einer Kerosinsteuer für sinnvoll. Finanztransaktionssteuer wird vom ÖKT in München gefordert. DSGA: 1,4 Mill. Stimmen gegen Armut gesammelt 23 Millionen Menschen beteiligen sich 2006 am STAND UP Event – 2007 waren es bereits 43,7 Millionen, Millionen und 2009 haben sich: 173 Millionen Menschen beteiligt !!! Die Stimmen gegen Armut werden lauter

6 Präsident Horst Köhler unterzeichnet das Banner Deine Stimme gegen Armut Einige Kampagnenhighlights Weltjugendtag (2005)

7 GS Kofi Annan und Angela Merkel unter den UN-Toren (Juli 2006)

8 mehr als 40 Städte haben die UN-Tore und die Aktionsbox der UN- Kampagne eingeladen Mehr 80 Städte haben die UN-Erklärung der Kommunen unterzeichnet Eine Plattform für lokale Akteure und Initiativen Lokale und Regionale Berichterstattung Die Roadshow in mehr als 40 Städten

9 BürgerInnen stellen sich hinter politische Forderungen: Versprechen halten: 0,7% für Entwicklungshilfe Fairer Welthandel – gerechte Chancen Falsche Agrarpolitik stoppen Entwicklungshilfe muss bei den Ärmsten ankommen Extreme Armut ist eine Menschenrechtsverletzung Klimagerechtigkeit für Entwicklungsländer E-cards und MDG- Leitfäden für Abgeordnete

10 mehr als 1,5 Mio. Menschen mehr als E-Cards mehr als Fotos am weltweit ersten digitalen Aktionsstand Die Roadshow in mehr als 40 Städten

11 STAND UP 2006 in Deutschland

12 STAND UP 2007 in Deutschland

13 STAND UP & TAKE ACTION 2008

14 STAND UP & Take Action Millionen TeilnehmerInnen!!!

15 Prominente werben für die Kampagne

16 Danke für Ihre Aufmerksamkeit Wir freuen uns auf Ihr Engagement für die MDGs Schauen Sie doch mal auf unsere Website:


Herunterladen ppt "Die Arbeit der UN-Millenniumskampagne Offline und Online Campaigning - einige Beispiele Ralf Birkner, Pressesprecher der UN-Millennium-Kampagne in Deutschland."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen