Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Elektrokardiogramm. Inhalt Elektrische Erregung des Herzens Variation des Dipolmoments des Herzens Ableitungen im EKG nach Eindhoven.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Elektrokardiogramm. Inhalt Elektrische Erregung des Herzens Variation des Dipolmoments des Herzens Ableitungen im EKG nach Eindhoven."—  Präsentation transkript:

1 Das Elektrokardiogramm

2 Inhalt Elektrische Erregung des Herzens Variation des Dipolmoments des Herzens Ableitungen im EKG nach Eindhoven

3 Ladungen und elektrische Feldstärke am Herzen Bei Erregung einer Muskelfaser wechselt die Ladung an der Oberfläche von Plus nach Minus –Dadurch wird die den Aktin - Myosin Bewegungsmechanismus anregende Ca-Ionen Emission ausgelöst Die Summe der Ladungen der Muskelfasern addiert sich zu einem Signal im mV-Bereich Der Elektrolyt-gefüllte Körper ist ein leitendes System mit hohem Innenwiderstand (Elektrolytischer Trog) –Die vom Feld der Herzmuskelfasern erzeugten Potentiale zeigen sich an beliebigen Stellen, auch an der Oberfläche des Körpers, auf der Haut –Standard sind drei Abgriff-Punkte nach Eindhoven

4 Die Erregung des Herzens beginnt am Sinus-Knoten Ableitungen des Potenzials

5 Ableitungen des Potenzials nach Einthoven Die Ableitung II wird im Folgenden dargestellt

6 Schema einer realistischen EKG Aufzeichnung Die Ableitungen nach Eindhofenzeigen die Projektion der vom Herzen erzeugten Potentiale auf die Seiten eines gleichseitigen Dreiecks Die Ableitung II wird im Folgenden dargestellt

7 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen 00,8 s

8 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (1) Beginn der Erregungswelle in den Herzvorhöfen 00,8 s

9 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (2) Zwischen Vorhoferregung und Kammererregung 00,8 s

10 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (3) Beginn der Erregungsausbreitung in den Herzkammern 00,8 s

11 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (4) Erregungsausbreitung in den Herzkammern 00,8 s

12 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (5) Vollständige Erregung der Herzkammern 00,8 s

13 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (6) Beginn der Repolarisation in den Herzkammern 00,8 s

14 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (7) Weitere Repolarisation in den Herzkammern 00,8 s

15 Aktivierung und Ladungsverteilung im Herzen (8) Die Repolarisation ist abgeschlossen 00,8 s

16 Zusammenfassung Bei Erregung einer Muskelfaser wechselt die Ladung an der Oberfläche von Plus nach Minus –Dadurch wird die den Aktin - Myosin Bewegungsmechanismus anregende Ca-Ionen Emission ausgelöst Die Summe der Ladungen der Muskelfasern addiert sich zu einem Signal im mV-Bereich Der Elektrolyt-gefüllte Körper ist ein leitendes System mit hohem Innenwiderstand (Elektrolytischer Trog) –Die vom Feld der Herzmuskelfasern erzeugten Potentiale zeigen sich an beliebigen Stellen, auch an der Oberfläche des Körpers, auf der Haut –Standard sind drei Abgriff-Punkte nach Eindhoven

17 finis Künstlerisch freie Darstellung: Die Äquipotentiallinien enden in Wirklichkeit an der Körperoberfläche


Herunterladen ppt "Das Elektrokardiogramm. Inhalt Elektrische Erregung des Herzens Variation des Dipolmoments des Herzens Ableitungen im EKG nach Eindhoven."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen