Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kurs: Allgemeine Informationstechnologien I WS 12/13.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kurs: Allgemeine Informationstechnologien I WS 12/13."—  Präsentation transkript:

1 Kurs: Allgemeine Informationstechnologien I WS 12/13

2

3

4 Bildverarbeitung: Einführung Grafiktypen Farbtiefe Farbbilder / Farbräume

5 Pixel picture element Bildelement Pixel ist ein Lichtpunkt kleinste Bild-Einheit auf dem Bildschirm, die Daten zu den Pixeln enthalten die eigentliche Bildinformation

6 Auflösung / Bildauflösung Anzahl der Pixel, aus denen das dargestellte Bild besteht 1.nur Angabe der Anzahl der Bildpunkte Digitalfotografie mit der Einheit Megapixel 2.Angabe von Anzahl Bildpunkte pro Zeile und Spalte Bildschirm, bsp × 768

7 dpi = dots per inch bezieht sich auf Bildpunkte

8 ppi = pixel per inch bezieht sich auf Lichtpunkte

9 Computergrafiken lassen sich grundsätzlich in zwei Kategorien einteilen: 1.Bitmaps (Rastergrafik) 2.Vektorgrafiken

10 Bitmaps verwenden für die Darstellung von Bildern ein Farbraster (Pixel) Jedem Pixel ist eine bestimmte Position und ein Farbwert zugewiesen

11 Ein Fahrradreifen in einem Bitmap besteht z. B. aus einem Mosaik von Pixeln an dieser Position

12 gängigstes elektronisches Medium für Halbtonbilder, da Schattierungen und Farben in feinen Abstufungen wiedergebar sind Auflösungsabhängig Bitmaps eignen sich für die Darstellung feiner Farbschattierungen wie z.B. in Fotos

13 Details können verlorengehen oder Unebenheiten auftreten Unebene Kanten, wenn zu groß angezeigt oder gedruckt wird

14 Auswahl der gängisten Bitmap-Formate: TIFF JPEG GIF PNG BMP PSD

15 Auswahl der gängigsten Bitmap-Anwendungen: Adobe Photoshop GIMP Corel Photopaint MS PhotoDraw Paintshop Pro

16 Vektorgrafiken bestehen aus Linien und Kurven, die durch Vektoren definiert werden Geometrische Eigenschaften

17

18 auflösungsunabhängig Grafiken, in denen Linien auch bei unterschiedlichen Größen gestochen scharf sein müssen, z.B. Logos, Illustrationen Achtung beim Drucken: Grafik muss wieder in Rastergrafik umgewandelt werden, weil gängige Ausgabegeräte nur Punkte darstellen können

19 Gängigste Vektorgrafik-Anwendungen und Vektorgrafik-Formate: Adobe Illustrator; EPS Corel Draw; CDR Auto CAD

20 Vergleich Vektorgrafik und Bitmap

21 Bildbearbeitun g mit GIMP 1. Farbtiefe 2. Farbbilder / Farbräume

22 1. Farbtiefe Farbauflösung, Bit-Tiefe Farbauflösung, Bit-Tiefe Punktdichte Farbtiefe

23 Ein Pixel mit der Farbtiefe … Ein Pixel mit der Farbtiefe … 24 bit Ein Graustufenbild

24 2. Farbilder / Farbräume Farbkanäle

25 RGB CMYK HSB / HSV Lab

26 RGB Grün Rot Blau

27 CMYK Yellow Cyan Magenta Key

28 HSB / HSV HueSaturationBrightness/Value

29 Lab Farben bei 50 % Luminanz Farben bei 75 % Luminanz

30


Herunterladen ppt "Kurs: Allgemeine Informationstechnologien I WS 12/13."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen