Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

3 Ergänzungsfolien zum Folienset 2. Glück und Nutzen Vorlesung Geschichte der VWL, SS 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "3 Ergänzungsfolien zum Folienset 2. Glück und Nutzen Vorlesung Geschichte der VWL, SS 2013."—  Präsentation transkript:

1 3 Ergänzungsfolien zum Folienset 2. Glück und Nutzen Vorlesung Geschichte der VWL, SS 2013

2 Individuum i ist partiell moralisch, wenn in seine Nutzenfunktion der Nutzen anderer Individuen direkt und mit positivem Vorzeichen eingeht. Individuum i ist rein egoistisch, wenn in seine Nutzenfunktion der Nutzen anderer Individuen nicht direkt eingeht. Individuum i ist (partiell) amoralisch, wenn in seine Nutzenfunktion der Nutzen anderer Individuen mit negativem Vorzeichen direkt in seine Nutzenfunktion eingeht. Mögliche formale Definition von Egoismus bzw. Moral:

3 Beispiel für moralische (altruistische) Nutzenfunktion: d.h. für beide Individuen 1 und 2 geht der Nutzen des jeweils anderen mit positivem Vorzeichen, jedoch mit abnehmendem Grenznutzen in seinen eigenen Nutzen ein. NB: Der Verlauf der NMK spiegelt die Variation von a zwischen den Werten 0 und 1 wider, wobei niedrige Werte von a Individuum 2 begünstigen (oben verlaufender Teil der NMK) Effizienter Bereich Nutzenmaximum Ind. 2 Nutzenmaximum Ind. 1

4 Implikationen des Suchtgutes im Beispiel: NB: wealth Unterschiedliche Konsumpfade je nach Abdiskontierungsrate künftigen Nutzens: Konsum von A nimmt im Zeitverlauf degressiv zu Konsum von A um so höher, je höher Diskontierungrate i Letztlich entscheidend: Ist Abdiskontierung der Zukunft rational?


Herunterladen ppt "3 Ergänzungsfolien zum Folienset 2. Glück und Nutzen Vorlesung Geschichte der VWL, SS 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen