Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Energie-Region Obwalden Eine Erfolgsstory. Energie-Region Obwalden 7 Gemeinden – 1 Kanton 1900 – 8600 EinwohnerInnen Verteilung der Arbeitsstätten auf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Energie-Region Obwalden Eine Erfolgsstory. Energie-Region Obwalden 7 Gemeinden – 1 Kanton 1900 – 8600 EinwohnerInnen Verteilung der Arbeitsstätten auf."—  Präsentation transkript:

1 Energie-Region Obwalden Eine Erfolgsstory

2 Energie-Region Obwalden 7 Gemeinden – 1 Kanton 1900 – 8600 EinwohnerInnen Verteilung der Arbeitsstätten auf Wirtschaftssektoren sehr heterogen Regina Bulgheroni, Energiestadt-Beraterin / Energietag

3 3 2009: Obwalden, der weisse Fleck in der Energiestadt- Landschaft 2009: Energiekonzept des Kantons OW –Verstärkte Zusammenarbeit mit Gemeinden und Ermutigung zur Energiestadt 2010: 50 Jahre Elektrizitätswerk Obwalden –Geschenke mit Weitsicht 2011: Start aller Gemeinden mit Energiestadt-Prozess 2 Die Geschichte 2011: 7 Energiestädte –gemeinsames Labelfest im November 1. «Energiestadt»-Kanton!

4 Regina Bulgheroni, Energiestadt-Beraterin / Energietag Aufhänger und Initiator –50 Jahre Jubiläum EWO Alle vom Projekt betroffenen Akteure wurden mit einbezogen –Energieziele können nur gemeinsam erreicht werden, Gemeinden übernehmen wichtige Rolle Offene Kommunikation –Information aller Gemeinden über Ablauf und Prozess (Organisation EWO) Gemeinderatsbeschluss jeder Gemeinde zur Teilnahme –Regelmässige Updates der Gemeindepräsidenten Information über den Stand der Dinge, erste Resultate und die geplanten Schritte Von 0 zu 7 Energiestädten - das Erfolgsrezept (1)

5 Regina Bulgheroni, Energiestadt-Beraterin / Energietag Lokale federführende Person (EWO) Gut funktionierende und motivierte Projektteams –Projektleiter EWO, Energiestadtberater, Kanton –Energie-Teams der Gemeinden Hochgestecktes Ziel –Energiestadt innerhalb eines Jahres Gruppendynamik –alle haben den selben Stand und das selbe Ziel –Ideale Grössen der Region (7 Gemeinden) –Institutionalisierte Zusammenarbeit Synergien genutzt - aber jede Gemeinde durchlief den gesamten Prozess Finanzielle Unterstützung durch EWO und Kanton Von 0 zu 7 Energiestädten - das Erfolgsrezept (2)

6 Regina Bulgheroni, Energiestadt-Beraterin / Energietag Gemeinden mit Tempo nicht überfordern –Energiestadt muss sich setzen können –Energie als Thema im Arbeitsalltag integrieren Finanzierung von Projekten –Rücksicht nehmen auf Finanzkraft der Gemeinden –Gemeinden in die Pflicht nehmen –Nicht alle Projekte Energiestadt anlasten Herausforderungen

7 Regina Bulgheroni, Energiestadt-Beraterin / Energietag Regelmässige Treffen der Energiestadt-Verantwortlichen inkl. EWO, Kanton, Energiestadtberater Gemeinsames Energie-Kommunikationskonzept Energiesparen geht uns alle an –Informationsveranstaltung für Gemeindepersonal –Gemeinsamer Flyer «Energie-Info» –Stromspartipps –Anpassung der Homepages –Branchenveranstaltung für Hotelbetriebe –Energieprojekt mit Schulen Projekt Strassenbeleuchtung Pilotregion Projekt Energie-Region (Energiebilanzierung) Hauswart-Schulungen Umgesetzte Massnahmen (als Region)

8 Regina Bulgheroni, Energiestadt-Beraterin / Energietag Herausforderungen Nach der Zertifizierung am Ball bleiben Gemeinden müssen sich ihrer eigenen Verantwortung bewusst sein Nutzen einer Energieregion Synergien sparen Zeit Projekte gemeinsam entwickeln und umsetzen Grössere kommunikative Wirkung Informations- und Ideenaustausch Fazit

9 Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Energie-Region Obwalden Eine Erfolgsstory. Energie-Region Obwalden 7 Gemeinden – 1 Kanton 1900 – 8600 EinwohnerInnen Verteilung der Arbeitsstätten auf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen