Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Thema: Grafikkarten. Inhalt Geschichte Grafikkarten Aufbau Grafikkarten Vergleiche neu -> alt Zukunft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Thema: Grafikkarten. Inhalt Geschichte Grafikkarten Aufbau Grafikkarten Vergleiche neu -> alt Zukunft."—  Präsentation transkript:

1 Thema: Grafikkarten

2 Inhalt Geschichte Grafikkarten Aufbau Grafikkarten Vergleiche neu -> alt Zukunft

3 Monochrom-Grafikkarten Beginn aller Grafikkarten: MGA-Karten Auflösung von 720x348 Pixeln Darstellung nur Text 2 Farben : An und Aus - An = weiss Aus = schwarz - je nach Monitor auch anstatt weiss bernstein

4 Die erste Farbgeneration: CGA Color Graphics Adapter 4-Farben Modus mit 320x200 Pixeln 2-Farben Modus (Schwarz-Weiß) bei 640x350 Pixeln 16 Farben bei 160x100 Pixeln - wurden aber selten gebraucht, da die Auflösung zu klein war und weil sie die 16 Farben nicht darstellen konnten.

5 Richtig bunt: VGA und MCGA Video Graphics Array Auflösung von 320x200 Pixeln mit 256 Farben Auflösung von 640x480 Pixeln nur 16 Farben Super-VGA : 256 KB RAM - Auflösung bis zu 800x600 Pixel 16 Farben - Auflösung 640x480 Pixel bei 256 Farben E(x)tended-VGA:512 KB RAM - Auflösung bis 1024x768 Pixel bis zu 24 Bit 16mio Farben - erstmaliger Auftritt von 2MB Grafikkarten

6 3D-Beschleuniger Voodoo-Chips von 3dfx bis zu 6MB RAM mit TV-Out NV3 von nVidia Riva D-3D Kombination - TV-In & TV-Out

7 Die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte der Grafikkarte 1982 Hercules stellt HGC vor und kann damit erstmals Grafik auf dem PC darstellen Der PC wird farbig mit CGA Der PC wird richtig farbig, dank der VGA-Karte - ab sofort arbeiten die Karten mit analogem Signal Der Bildaufbau wird durch Windows-Beschleuniger-Chips erstmals beschleunigt nVidia stellt mit dem NV1 den ersten 3D-Beschleuniger vor dfx stellt mit dem Voodoo Graphics den ersten wirklich brauchbaren 3D-Beschleuniger vor Intel definiert den AGP-Bus und stellt somit noch mehr Bandbreite speziell für den 3D-Bereich zur Verfügung nVidia bringt mit der GeForce die erste Grafikkarte mit Transform & Lighting Engine im Consumer-Bereich.

8 Aufbau Grafikkarten (alt) 6MB Ram TV-Out noch keine Kühler

9 Aufbau Grafikkarte (neu) 256 –512MB RAM TV-Out/In Aktiv/Passiv Kühler DVI Anschlüsse MEHR POWER!

10 Vergleich neu -> alt Neu (AX1900) Alt (riva128) RAMBis 512MBBis 8MB Auflösung2048x Hz 1280x Hz KühlungAktiv/PassivKeine Strom100 Watt??? Farben32 Bit24 Bit Preis 449,-Ca. DM 400,-

11 Zukunft Quadro SLI ( 4 Grafikkarten ) Entwicklung zur Zeit sehr schnell Verdopplung der Leistungsfähigkeit alle 9-12 Monate Ziele: - bessere Grafik für Spiele - realistische Animationen wie echte Filme

12 Thema: Speichermedien

13 Inhalt: Disketten Arbeitsspeicher

14 Diskette Die gängigsten Diskettenformate 5¼-Zoll-Disketten: 360 KByte 1,2 MByte 3½-Zoll-Disketten: 720 KByte 1,44 MByte 2,88 MByte

15 Aufbau eine Flexible Kunstoffhülle die an ihrer Innenseite mit einem Reinigungsvlies überzogen ist Darin befindet sich das Speichermedium, dass in der Mitte durch einen Hub-Ring verstärkt ist

16 Arbeitsspeicher 128 MB-Baustein 16MB-Baustein 1MB-Baustein

17 Was ist RAM? RAM - Random Access Memory – Schreiblesespeicher Anders wie bei ROM hat der Nutzer die Möglichkeit den Speicherinhalt nicht nur zu lesen sondern auch zu beschreiben. RAM ist der Arbeits. - oder Hauptspeicher eines Computers Wir der PC abgeschaltet oder kommt es zu einem Stromausfall wird der Arbeitsspeicher gelöscht und alle Daten die nicht auf anderen Datenträgern gespeichert wurden gehen verloren.


Herunterladen ppt "Thema: Grafikkarten. Inhalt Geschichte Grafikkarten Aufbau Grafikkarten Vergleiche neu -> alt Zukunft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen