Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.percept.hu1 LED ANWENDUNGEN Vass László Geschäftsführer Percept Kft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.percept.hu1 LED ANWENDUNGEN Vass László Geschäftsführer Percept Kft."—  Präsentation transkript:

1 LED ANWENDUNGEN Vass László Geschäftsführer Percept Kft.

2 Inhalt Neuigkeiten in der Beleuchtungstechnik LED – elektrische, wärmetechnische Eigenschaften Ansteurung, Netzgeräte Mechanische Befestigung, Fassung Geräte Besonders wichtig: die Kosten

3 Beleuchtungstechnische Eigenschaften Signaltechnik –Meistens farbig –monochromatisch –Nebenbei weiss Beleuchtungstechnik –Meistens weiss –Aber keine Wärmestrahlung –Nebenbei farbig

4 Signaltechnik Herkömmliches Signallampen-Gehäuse

5 3 St M4 x 12 L ~ 6m 150 Signaltechnik Led-Optik

6

7 7 Die Rollen der Farben in der Signaltechnik –Für die Signalbilder sind reine Farben erforderlich, weil die Farbenerkennung bei monochromatischem Licht der sicherste ist. Die Mehrheit der LED hat ca. 20 nm Bandbreite, was die Auge als monochromatisch sieht. Die Farbe ist nicht abstandabhängig, weil die Dispersion kann den Farbton nicht verändern (die Dispersion hängt besonders stark von der Wellenlänge ab)

8 Typisches Spektrum der LED

9 CIE 1931 Farbendiagramm Spektrum der weissen LED: 0,3234; 0,3096 Spektrum der grünen LED: lp:495 nm; ld: 510 nm; 0,0864; 0,4617 Spektrum der blauen LED: lp: 460 nm, ld: 465 nm; 0,1361; 0,0572 Spektrum der gelben LED: lp: 595 nm; ld: 595 nm; 0,5903; 0,4091 Spektrum der roten LED: lp: 655 nm; ld: 645 nm; 0,7195; 0,2805

10 Irrglauben und falsche Informationen Lichtausnutzung –Grundsätzliche Menge, die Entwicklung ist fortdauernd, kein Ende in Sicht. Die heutige LED sind auf dem Niveau der Halogenlampe, oder sind kaum besser. Die LED mit gleichem Ausnutzungsgrad, wie der Ionenröhre, existieren schon. Lebensdauer –Viele Vernebelung, es ist schwer zu messen. Hauptparameter ist die Temperatur. Die LED sind viel mehr empfindlicher gegen Wärme. –Es ist auf der Wärmeabführung zu achten. Bei entsprechender Ansteuerung und Wärmeabführung ist der Lebensdauer 40 – Stunden (5-10 Jahre) –Unsere Erfahrungen beweisen nicht alle Älterungsmessungen im Labor

11 Entwicklung der Lichtausnutzung Entwicklung der Lichtausnutzung der LED

12 Lächerliche Daten

13 LSzR 150 – Lichtverminderung bei 14,7 W Dissipation Theorie Erfahrung Relative Lichtstärke Lebensdauer [Jahren] LSzR 150 – Zusammenhang zwischen Lebensdauer und Dissipation (Schätzung) Aufgenommene Leistung [W] Zeit [Stunden]

14 LED aus elektrischer Sicht ist die LED eine Diode Bei jeder Anwendung ist eine aussere serielle Impedanz erforderlich! Maximale Schliesspannung ist 5V! Die Lichtstärke ist proportional mit dem Strom in 5 Größenklasse, und die Farbe ändert sich nicht. Niederspannung –Wiederstand (innerer Wiederstand eines Kleinakkus) –Aktiver Strombegrenzer –Analoger Stromgenerator (Transistoren-Durchlassgenerator) Stromgenerator mit Kaskadenregelung (LM2574) Mittelspannung –Serieller Wiederstand (dimensioniert zur Leistung) –Analoger Strombegrenzer (IXCP10M) –Stromregelung mit Kaskadenschaltung Die Tiristorschaltung ist nicht ganz optimal PWM (lnk304) LED elektrische und wärmetechnische Eigenschaften

15 LED Ersatzsschaltbild Arbeitspunkt-Einstellung LED Spannung-Strom-Karakteristik

16 Schaltbild der Signallampe mit LED

17 Durchlass-Transistorenschaltung, LSzR V 80mA

18 LSzR-120 Prellbocksignal, mit LM2574 Kaskadenschaltung

19 Analoger Strombegrenzer

20 LED Ansteuerung mit Kaskadenschaltung Lnk304 Beleuchtung mit LED-Technik Takács Gábor 2007

21 Acriche

22 Acriche 8W 230V AC

23 LED wärmetechnische Eigenschaften Wichtig ist die maximale Kristalltemperatur –Bei LED mit kleiner Leistung 85 – 100 °C –Bei LED mit großer Leistung 90 – 120 °C –Bei Lumiled K2 140 °C ( 2006 ) Der Wärmewiederstand hängt grundsätzlich von der Fassung ab –Bei LED mit kleiner Leistung ~220 °C/W –Bei Fluxled ~80 °C/W –Bei LED mit großer Leistung 6 – 20 °C/W

24 Entwicklung das LED-Gehäuse

25 LED – wärmetechnische Eigenschaften

26 Leiterplatte Kühler Emitter Star Acriche Wärmeabführung

27 Mechanische Befestigung, Fassung Typische Sackgasse weniger Sinn

28 Eine gute Lösung Entwicklung bei Percept

29 Geräte Entwicklung bei Percept

30 Versuchs-Strassenbelechtung mit LED

31 Strassenbeleuchtung Luxeon Cree

32 Besonders wichtig: die Kosten Bald wird der entscheidende Faktor die Erstellung der Geräte, der Preis der LED sinkt weiter. Heutzutage gilt das noch nicht.

33

34

35

36

37

38 Zusammenfassung Neue Anschauung –Keinen Lampentausch. –Nicht nur dier Armatur, sonder die LED kann auch die Lichtverteilung bestimmen –Fast unbegrenzte Möglichkeit für Lichtstärken- und Farbeneinstellung (5 – 10 Mhz) Wärmeabführung –Wichtiger Faktor bei professioneller Projektierung und Anwendung. Kontinuierliche Entwicklung –Kein Ende, teorethische Grenzen.

39 Literatur ELTE TTK Szilárdtestfizikai tanszék, Világítódióda lámpatestek fejlesztése Kutatói jelentések Varga Károly, Mérési módszer kifejlesztése LED-ek ellenörző vizsgálatához 2003 szakdolgozat Takács Gábor, LED alapú világítás 2007 szakdolgozat Poppe Kornélné: Világítástechnikai eszközök, és rendszerek I. jegyzet Dr. Borsányi János – Várkonyi László : Világítástechnikai eszközök, és rendszerek II. jegyzet Poppe Kornélné - Dr. Borsányi János : Világítástechnika I. jegyzet Arató András - Dr. Borsányi János – Dr. Kovács Károly – Dr. Majoros András –Molnár Károly: Világítástechnika II. jegyzet

40 Danke für die Aufmerksamkeit! LED Anwendungen Vass László Geschäftsführer Percept Kft.


Herunterladen ppt "Www.percept.hu1 LED ANWENDUNGEN Vass László Geschäftsführer Percept Kft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen