Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ammoniaksynthese (NH 3 ) N 2 (g)+ 3 H 2 (g) 2 NH 3 (g) ;HO Wie kann man die Lage eines Gleichgewichtes beeinflussen?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ammoniaksynthese (NH 3 ) N 2 (g)+ 3 H 2 (g) 2 NH 3 (g) ;HO Wie kann man die Lage eines Gleichgewichtes beeinflussen?"—  Präsentation transkript:

1

2 Ammoniaksynthese (NH 3 ) N 2 (g)+ 3 H 2 (g) 2 NH 3 (g) ;HO Wie kann man die Lage eines Gleichgewichtes beeinflussen?

3 Einfluss der Temperatur Iod-Stärkenachweis Iod + Stärke Iodstärke ; exotherm

4 Temperatur Möglichst tiefe Temperaturen bei der Synthese

5 Einfluss der Konzentration Fe 3+ (aq) + 3 SCN - (aq) Fe(SCN) 3 (aq) Rgl. 1: Zugabe von festem Eisen-(III)-chlorid Rgl 2: Zugabe von festem Ammoniumthiocyanat Rgl. 3: Zugabe von fester Silbernitrat-Lösung Rgl. 4: Zugabe von Natronlauge Rgl. 5: bleibt unverändert als Vergleich

6 Konzentration Produkt aus dem Gleichgewicht nehmen, damit keine Rückreaktion mehr stattfindet

7 Einfluss des Druckes H 2 O (l)+ CO 2 (g)H 2 CO 3 (aq)

8 Übung

9 Druck Eine Erhöhung des Druckes begünstigt hier die Seite der Produkte (weniger Gasteilchen)

10 Und Katalysatoren?

11 Prinzip von Le Chatelier Übt man auf ein chemisches Gleichgewicht einen äußeren Zwang aus, so weicht es diesem in die Richtung aus, in der die Folgen des Zwangs verringert werden. Katalysatoren beeinflussen chemische Gleichgewichte nicht.

12

13


Herunterladen ppt "Ammoniaksynthese (NH 3 ) N 2 (g)+ 3 H 2 (g) 2 NH 3 (g) ;HO Wie kann man die Lage eines Gleichgewichtes beeinflussen?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen