Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

"Kluge Köpfe denken heute schon an übermorgen Korthals Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ""Kluge Köpfe denken heute schon an übermorgen Korthals Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik."—  Präsentation transkript:

1

2 "Kluge Köpfe denken heute schon an übermorgen Korthals Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik

3 1.Eingangsvoraussetzungen 2.Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3.Lerninhalte 3.1 Theorieunterricht 3.2 Praxisunterricht 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf 6. Fragen Inhaltsverzeichnis BFS KFZ

4 1. Eingangsvoraussetzungen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf einer der beliebtesten Ausbildungsberufe überhauptAusbildungsberufe mindestens einen guten Hauptschulabschluss oder einen Realschulabschluss Interesse an Technik und Elektrotechnik Faszination an Autos, Nutz- und Landmaschinenfahrzeugen BFS KFZ

5 1. Eingangsvoraussetzungen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

6 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Selbstständigkeit, aber auch Teamfähigkeit Kontakt mit Kunden verlangt soziale Kompetenz Verantwortungsbewusstsein logisches Denkvermögen Erfassen von technischen Zusammenhängen Freude am selbstständigen Arbeiten physikalisch-technisches Verständnis im Bereich Elektronik, Pneumatik und Hydraulik Gründlichkeit und Sorgfalt handwerkliches und feinmotorisches Geschick und Interesse Lernfreude, Ausdauer, Teamfähigkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit BFS KFZ

7 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf gute körperliche Fitness widerstandsfähige Gesundheit hohe Belastbarkeit BFS KFZ

8 3. Lerninhalte 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Unterricht findet an 5 Unterrichtstagen statt (3 Tage Theorie- und 2 Tage Fachpraxisunterricht) ganzheitlich aufeinander abgestimmt Fachrichtungen: Kraftfahrzeug-, Nutzfahrzeug- und Land- und Baumaschinentechnik Fachrichtungen 2 mal ein 2-wöchiges Praktikum bei Ausbildungsbetrieben mit Chance auf eine Ausbildung (Übernahme liegt bei ca. 80%) Unterricht erfolgt an modernen Fahrzeugen, Aggregaten und mit Hilfe moderner Herstellersoftware BFS KFZ

9 3. Lerninhalte 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Führen eines Berichtsheftes Abschlussprüfung in den Fächern Fachpraxis und Fachtheorie BFS KFZ

10 3. Lerninhalte 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Kraftfahrzeugtechnik Nutzfahrzeugtechnik Land- und Baumaschinentechnik zurück BFS KFZ

11 3.1 Theorie 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Drei Theorietage (18 Stunden) : Fachtheoretischer Unterricht (Fahrzeugtechnik) Pflege und Wartung von Fahrzeugen und Systemen Demontage, Instandsetzungs- und Montagearbeiten an Fahrzeugen und Systemen Prüfen und Instandsetzen elektrischer Systeme bis zum Aufbau von Netzwerken im Fahrzeug Prüfen und Instandsetzen von Steuerungs- und Regelungssystemen im Bereich Elektrotechnik Deutsch, Englisch, Politik und Sport BFS KFZ

12 3.1 BFS-FT Theoriekollegium 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Kollegen für Fachtheorie: Kollegen für allgemeinbildende Fächer: SportPolitikDeutschEnglisch zurück BFS KFZ

13 3.2 Praxis 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Zwei Fachpraxistage (18 Stunden) : Fachpraxiskollegen Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik und Schweißen, ElektrotechnikFahrzeugtechnikSchweißen Fachpraxisräume Autos und Geräte Autos Geräte Der PKW-Mechatroniker Der Land- und Baumaschinenmechatroniker BFS KFZ

14 3.2 BFS-Fachpraxiskollegium 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Kollegen für Fachpraxis: Kraftfahrzeuge ElektrotechnikMetalltechnik Nutzfahrzeuge zurück BFS KFZ

15 3.2 Praxis Schweißen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

16 3.2 Praxis Elektrotechnik 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

17 3.2 Praxis Fahrzeugtechnik 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

18 3.2 Praxis Fahrzeugtechnik 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

19 3.2 Fachpraxisräume 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

20 3.2 Autos 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

21 3.2 Geräte und Aggregate 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

22 4. Anrechnung der BFS-FT 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Ausbildung dauert 3,5 Jahre Ausbildung kann in kleineren Werkstätten sowie in der Automobilindustrie erfolgen guter Verdienst, evtl. Weihnachts- und Urlaubsgeld Bei erfolgreichem Abschluss : Bei erfolgreichem Abschluss : BFS-FT kann als erstes Ausbildungsjahr angerechnet werden, dieses liegt im Ermessen der jeweiligen Ausbildungsbetriebe BFS KFZ

23 5. Arbeitsmarkt und Chancen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf individuelle Mobilität spielt beim Kunden immer eine wichtige Rolle (Neuzulassungen in Deutschland)Neuzulassungen in Deutschland Selbstständigkeit nach der Weiterbildung zum Meister, oder aber nach 6 Jahren als Geselle (4 Jahre mit leitender Funktion) mögliche Fortbildungen: Kraftfahrzeugtechnikermeister/-meisterin, Techniker/in im Bereich Kraftfahrzeugtechnik Studium für Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit Hochschulzugangsberechtigung Beruf ist sehr flexibel, d.h. auch in anderen Branchen einsetzbar, in einem Blockheizkraftwerk und bei Windkraftwerken oder für die Fahrzeuge auf dem Flughafen BFS KFZ

24 5. Arbeitsmarkt und Chancen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf zurück BFS KFZ

25 6. Weitere Fragen 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Korthals BFS KFZ

26 7. Der Weg zu uns! 1. Eingangs- voraussetzungen 2. Persönliche und gesundheitliche Voraussetzungen 3. Lerninhalte 3.1 Theorie 3.2 Praxis 4. evtl. Anrechnung der BFS für die Ausbildung 5. Arbeitsmarktlage und Chancen für den Beruf Anmeldungsformulare sind im Internet zum Download oder im Sekretariat der BBS erhältlich!www.bbs-nienburg.de Anmeldungen sind immer und jederzeit möglich!!! Möglichst zeitnahe aufgrund der großen Nachfrage! Bei Fragen bitte melden unter 05021/ oder 05021/609237! Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Aufmerksamkeit! BFS KFZ


Herunterladen ppt ""Kluge Köpfe denken heute schon an übermorgen Korthals Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen