Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ziel-Kriege zw. Nachbarn ein Ende Länder wirtschaftlich und politisch zu vereinen Frieden 1957 übernimmt die Sowjetunion die Führung Eine Zeit des Wirtschaftswachstums1960.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ziel-Kriege zw. Nachbarn ein Ende Länder wirtschaftlich und politisch zu vereinen Frieden 1957 übernimmt die Sowjetunion die Führung Eine Zeit des Wirtschaftswachstums1960."—  Präsentation transkript:

1

2 Ziel-Kriege zw. Nachbarn ein Ende Länder wirtschaftlich und politisch zu vereinen Frieden 1957 übernimmt die Sowjetunion die Führung Eine Zeit des Wirtschaftswachstums1960 – 1969 Entstehung der Jugendkultur beginn Kulturrevolution EU-Länder im Handel miteinander keine Zölle haben Mai 1968 Studentenkrawalle in Paris Laura Wöhrer und Lucas Bartz

3 Jetzt 9 Mitgliedsstaaten arabisch-israelische Krieg Energiekrise und Wirtschaftsproblemen in Europa Sturz Salazar-Regimes und Tod von General Franco Ende faschistischen Diktaturen Das Gesicht Europas wandelt sich – Fall der Berliner Mauer 1981 Griechenland -zehnte Mitglied der EU 5 Jahre später- Portugal u. Spanien 1986 wird die Einheitliche Europäische Akte unterzeichnet Am 9. November Fall der Berliner Mauer Laura Wöhrer und Lucas Bartz

4 1992 unterschrieben die 12 Länder den Vertrag von Maastricht über die Europäische Union gemeinsame Union 1. Januar 1993 Europäische Binnenmarkt: freie Verkehr von Personen Waren Dienstleistungen und Kapital wurde in einem Wirtschaftsraum ohne Binnengrenzen ermöglicht treten der EU :Finnland, Österreich und Schweden bei Ein Jahrzehnt der weiteren Ausdehnung (2000 – heute) Euro neue Währung zehn neuen Ländern zur EU Jetzt 27 Mitgliedstaaten Laura Wöhrer und Lucas Bartz

5


Herunterladen ppt "Ziel-Kriege zw. Nachbarn ein Ende Länder wirtschaftlich und politisch zu vereinen Frieden 1957 übernimmt die Sowjetunion die Führung Eine Zeit des Wirtschaftswachstums1960."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen