Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einjährige Berufsfachschule Die wichtigsten Informationen und Erfahrungsberichte von Ehemaligen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einjährige Berufsfachschule Die wichtigsten Informationen und Erfahrungsberichte von Ehemaligen."—  Präsentation transkript:

1 Einjährige Berufsfachschule Die wichtigsten Informationen und Erfahrungsberichte von Ehemaligen

2 Neue Fächer! Informationswirtschaft Vorbereitung auf einen Bürojob: Schreiben von Geschäftsbriefen auf Deutsch und Englisch Intensives Lernen und Schnellschreiben im 10- Finger-System mit Zertifikat Aufbau und Arbeitsabläufe in einem kleinen Unternehmen (Auftragsbestätigungen und Rechnungen schreiben, …) Individuelle Bewerbungen für Praktika oder Ausbildungsstellen

3 Neue Fächer! Betriebswirtschaftslehre ein Unternehmen, seine Mitarbeiter und deren Tätigkeiten kennenlernen mit Gesetzestexten arbeiten (BGB, HGB) Buchführung (Fachsprache der Kaufleute) Gehälter ausrechnen Marketing (Marktforschung, Absatzförderung)

4 Neue Fächer! Volkswirtschaftslehre Eine neue Fachsprache kennenlernen Wirtschaftliche Zusammenhänge erkennen und in ihnen argumentieren können Aktuelle politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Ereignisse verstehen und Position beziehen können

5 Neue Fächer! Praktische Philosophie Vergleichende Religionswissenschaft (Islam, Christentum, Judentum, Buddhismus) Deuten von philosophischen Texten Körper - Seele - Tod

6 Bekannte Fächer – anders Deutsch Berufsorientierung: wer bin ich, was kann ich, welcher Beruf passt zu mir Bewerbungstraining Berufscoaching Kommunikationstraining Interpretationen (Gedichte, Kurzgeschichten)

7 Bekannte Fächer – anders! Mathematik Kaufmännisches Rechnen (Prozentrechnen, Dreisatz, …) Algebra Lineare Gleichungen und quadratische Funktionen

8 Was bringt das Jahr? Reflexion des Jahrgangs 2010/2011. Sicherheit bei der Berufswahl Lehrer unterstützen uns Schüler Gute Klassengemeinschaft Klare Regeln Möglichkeit, die Noten zu verbessern Kennenlernen der eigenen Stärken und Schwächen Neue Fächer für die Zukunft Praktika helfen bei der Ausbildungsplatzsuche Legt Grundstein für seine berufliche Zukunft Gut vorbereitet durch die Praktika Weiß, wofür man lernt Berufsberatung auch gewerblich, sozial u. a. Berufliche Kenntnisse in Wirtschaft und Verwaltung

9 Was ist anders als früher? Lehrer gehen auf einen ein Zusammenhalt in der Klasse Regeln sind strenger (Verspätungen, Fehlzeiten) Mehr Unterricht Längere Praktika Mehr volljährige Schüler Schülern wird mehr Verantwortung zugetraut Mehr kaufmännische Fächer Man strengt sich mehr an und weiß warum Man fängt neu an neues Leben – neues Glück

10 Tipps das hätten wir besser auch gemacht Nicht erst einen Tag vor der Klausur lernen Fehlstunden vermeiden – kommt sonst schlechter mit Frühzeitig Praktika suchen, sonst landet man im Baumarkt Unterrichts-Mitarbeit macht 50% der Note aus Frühzeitig für eine Ausbildung bewerben Wenn man im Unterricht immer mitarbeitet, braucht man nicht viel für die Klausuren zu lernen

11 Es hat Spaß gemacht!


Herunterladen ppt "Einjährige Berufsfachschule Die wichtigsten Informationen und Erfahrungsberichte von Ehemaligen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen