Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wo sind wir zu Hause? Adresse1020 Wien, Leopoldsgasse 27a/5 Webwww.patienteninitiative.at Tel 0664 165 7721 Fax 01 333.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wo sind wir zu Hause? Adresse1020 Wien, Leopoldsgasse 27a/5 Webwww.patienteninitiative.at Tel 0664 165 7721 Fax 01 333."—  Präsentation transkript:

1

2 Wo sind wir zu Hause? Adresse1020 Wien, Leopoldsgasse 27a/5 Webwww.patienteninitiative.at Tel Fax

3 Geschichte zur Gründung PInG ging aus dem Projekt pik hervor, wo erstmals Patienten zur Mitarbeit im Gesund- heitsbereich eingeladen wurden. Dieses Modellprojekt wurde finanziert von der Wiener Gebietskrankenkasse, dem Wiener Krankenanstaltenverbund und der Bereichs- leitung für Gesundheitsplanung und Finanzen der Stadt Wien. Die professionelle Projekt- begleitung erfolgte durch Mitarbeiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Soziologie.

4 Gründung und Vorstand 2004 Gründung Vorstand –ObmannWalter Dörfler –Stv. ObfrauChristine Schnaubelt –SchriftührerIng. Franz Schiener –StellvertreterDDr. Gernot Orasche –KassierHorst Achatz –StellvertreterJosefine Danter –RechnungsprüferClaudia Neusiedler Angelika Widhalm

5 Aufgaben und Ziele Erarbeitung eines Konzepts zur Rekrutierung und Einschulung neuer Mitarbeiter in der PatientInneninitiative

6 Aufgaben und Ziele Unterstützung der Umsetzung der pik-Ergebnisse und Kontrolle der Umsetzungsergebnisse

7 Aufgaben und Ziele Information aller PatientInnen über Neuerungen, Änderungen, Entwicklungen und Fehlentwicklungen sowie Aufzeigen von Mißständen im Gesundheits- wesen. Öffentlichkeitsarbeit im weitesten Sinn

8 Aufgaben und Ziele Teilnahme an Tagungen, Kongressen, Symposien, Pressekonferenzen und ähnlichen Veranstaltungen, um die Anliegen der PatientInnen und Angehörigen vor Spezialisten des Gesundheitswesens und der Öffentlichkeit zu vertreten

9 Aufgaben und Ziele Information und Aufklärung über PatientInnen- und Angehörigenrechte

10 Aufgaben und Ziele Beratung und Ermutigung von PatientInnen und Angehörigen, ihre Rechte im Gesundheitswesen einzufordern

11 Aufgaben und Ziele Entwicklung / Aufbau / Institutionalisierung von systematischer PatientInnenenbeteiligung in Österreich

12 Aufgaben und Ziele Mitarbeit in Projekten im Gesundheitswesen

13 Aufgaben und Ziele Kooperation mit Gesundheitseinrichtungen, Sozialversicherungsträgern, etc. und Personen aus Gesundheitsberufen

14 Projekte: Nach ungefähr 2 1/2 Jahren wurde das Modellprojekt pik unter unserer maßgeblichen Mitarbeit am 3. Dezember 2004 erfolgreich abgeschlossen. Die äußerst konstruktive und kooperative Zusammen- arbeit zwischen den medizinischen Profis und den PatientInnen sowie Angehörigen hat sehr viel Spaß gemacht und wesentlich zum erfolgreichen Abschluß beigetragen. Wir werden die Umsetzung der Ergeb- nisse sehr genau verfolgen.

15 Projekte: Wir wurden gebeten, für die Zeitschrift Pharmig-Info ein Interview zu den Themen Chefarztpflicht neu und Erstattungskodex neu zu geben, was Walter Dörfler auch gerne getan hat.

16 Projekte: Die in pik erarbeiteten Maßnahmen werden derzeit unter unserer maßgeblichen Mitarbeit in einem Transferprojekt wienweit in den Regelbetrieb übernommen

17 Projekte: Wir wurden von der Wiener Universität zur Mitarbeit in Projekten eingeladen, was wir auch gerne tun

18 Erreichtes: Am Anfang des Jahres 2005, erreichten wir im totalen Chaos der Chefarztpflicht Neu, daß sich in Wien alle Beteiligten darauf einigten, wieder zum alten System zurück zu kehren. Der Patient kann selbst entscheiden, ob er sich um die chefärztliche Bewilligung kümmern will, der Apotheker darf sich für seine Kunden um die Bewilligung kümmern, Erstverschreibungen eines Facharztes dürfen wieder von einem Allgemeinmediziner weiter verordnet werden, …

19 Erreichtes: Mittlerweile wird auch die Wieder-Einführung von Groß- und Bündelpackungen für chronisch kranke Menschen nicht mehr ausgeschlossen

20 Erreichtes: Wir arbeiten sehr eng und ausgezeichnet mit dem Wiener Krankenanstaltenverbund, der Patienten- anwaltschaft, der Wiener Gebietskrankenkasse, dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger, Medizinern, Apothekern und vielen weiteren Partnern zusammen

21 Erreichtes: Einem schwer kranken kleinen Kind wurde nach anfänglicher Ablehnung und unserer massiven Intervention ein Kur-/Erholungsaufenthalt aus dem Sozialfonds der Wiener Gebietskrankenkasse finanziert

22 Mitglied im Dachverband Patienten- und Selbsthilfe Österreich (PSÖ) Seit der Konstituierung des Vorstandes im April 2005 Mitglied des Präsidiums von PSÖ.

23 Kooperationen Lebensberatungsinstitut Kosmetik- und Massageinstitut Apotheker Juristen Wiener Krankenanstaltenverbund Wiener Gebietskrankenkasse Wiener Patientenanwaltschaft

24 Wer kann Mitglied werden und wer kann mitarbeiten?

25 JEDER !!! Wer kann Mitglied werden und wer kann mitarbeiten?

26 Mitgliedsbeitrag? NEINfür aktiv mitarbeitende Mitglieder

27 Mitgliedsbeitrag? JAfür nicht aktiv mitarbeitende Mitglieder ( 30,- pro Jahr)

28 Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen Ihnen noch einen schönen und informativen Abend!


Herunterladen ppt "Wo sind wir zu Hause? Adresse1020 Wien, Leopoldsgasse 27a/5 Webwww.patienteninitiative.at Tel 0664 165 7721 Fax 01 333."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen