Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 cke Brüche in der Biographie - Umgang mit Brüchen in der Personalselektion.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 cke Brüche in der Biographie - Umgang mit Brüchen in der Personalselektion."—  Präsentation transkript:

1 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 cke Brüche in der Biographie - Umgang mit Brüchen in der Personalselektion NDS Philosophie + Management 26. Oktober 2006, Jörg Lienert

2 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 cke ?

3 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Wir verkaufen in erster Linie Sicherheit. Brüche sind ein Dilemma. Aber aufschlussreich.

4 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober Beispiel

5 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Inserat Mövenpick 2. Beispiel

6 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Leistung entsteht in der Beziehung. Sind Brüche relevant? 3. Beispiel

7 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Was müssen wir wissen, um zu verstehen? Wir müssen die relevanten Fragen stellen.

8 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Leistung entsteht in der Beziehung. Jemand muss passen. Menschen müssen anschlussfähig sein.

9 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Konstanz ist unser kultureller Mythos, der volkswirtschaftlich nützlich und individuell schwierig ist.

10 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Abbildung NZZ. Schweiz Wettbewerbsführend

11 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006

12 Innerlicher Bruch oder äusserlicher Bruch? Entscheidend: Was hat jemand aus einem Bruch gelernt.

13 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober Das Übermass an Papierkrieg und Routine 2.Die enttäuschte Rollenerwartung 3.Gefangensein in der beruflichen Situation 4.Die verfehlten Lebenspläne 5.Eine narzistische Persönlichkeitsstruktur Nach Dr. med. Th. Knecht, psychiaterische Klinik Münsterlingen Bruchsituation Burnout

14 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Abbildung Zeitungsartikel Thomas Wellauer

15 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Der persönliche Umgang mit Unsicherheit bestimmt die unternehmerische Persönlichkeit.

16 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Wie vorgehen? Alle Antennen ausfahren. Fragen stellen. Gesunder Menschenverstand. Zweifel ernst nehmen.

17 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Einblick in unser MPA-Tool zu Potential «Bei dieser Geschichte mit den zwei Riesenkoffern am Wiener Flughafen schellten eigentlich alle Alarmglocken.»

18 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 ich Kunden Kandidat

19 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 MPA - validierte Vergleiche

20 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 » Zusammenfassend: Brüche haben 2 Seiten Wandel ist anstrengend, Spannung Sicherheit wird erschüttert Lernsituation: Lernverweigerung Lähmung zeigt sich: Druck macht übervorsichtig, Verlustängste, auch Bewährtes geht über Bord Tabula rasa: Konflikte, Unglück, Burnout, Opfer, Nutzniesser von Opfern Live-Assessment, Vertrauen kann erschüttert werden, Peters-Prinzip Scherbenhaufen, verlieren Wandel ist normal, spannend, Erwartung Erneuerung, Erkenntnis, Neuordnung Lernsituation: Adaption an das Neue Talente zeigen sich: Pioniere, Energie, Fähigkeit zu Handeln, Vitalität, Prioritätensetzung, Flexibilität Tabula rasa: bereinigte Situationen und Neuorientierung, Ziele neu befragen Live-Assessment, es zeigt sich viel (Muster, Critical Insidents) Trennungskultur entwickeln, gewinnen

21 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 Einführung Die ersten 100 Tage Optimale Leistungs- entfaltung Entscheiden Sicherheit im Entscheid Mut zur Lücke Selektion Beobachtung und Aussensicht Talente und USPs Rekrutierung Aufmerksamkeit und Querver- gleich am Markt Mehr- dimensionaler Approach Unser Prozess: 5 Schritte – 1 Ziel Brüche bewusst thematisieren Informationsbasis In Szenarien denken Hinterfragen und Horizont öffnen Welche Kompetenzen und Fähigkeiten fehlen im Team? Im Inserat auf genormte Ausbildungs- vorgaben verzichten Interessante Bruch-Kandidat- Innen in die engere Wahl nehmen System KandidatIn mit Kundensystem abgleichen: - Wahrnehung - Irritationen - Interaktion, Gesprächssituationen - Assessments Massnahmen Sorgfalt Brüche, Risiken, Konsequenzen nochmals thematisieren

22 Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 cke Wer gut sieht, staunt doppelt. Verband Schweizer Augenoptiker Danke für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Brüche in der Biographie – Umgang mit Brüchen bei der Personalselektion, 26. Oktober 2006 cke Brüche in der Biographie - Umgang mit Brüchen in der Personalselektion."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen