Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GÜNTER EICH 1907~1972. 1907~1933 1907Am 1. Februar 1907 wird er in Lebus/Mark Brandenburg geboren. Nach Abschlu ß der Schule studiert Eich Rechtswissenschaften.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GÜNTER EICH 1907~1972. 1907~1933 1907Am 1. Februar 1907 wird er in Lebus/Mark Brandenburg geboren. Nach Abschlu ß der Schule studiert Eich Rechtswissenschaften."—  Präsentation transkript:

1 GÜNTER EICH 1907~1972

2 1907~ Am 1. Februar 1907 wird er in Lebus/Mark Brandenburg geboren. Nach Abschlu ß der Schule studiert Eich Rechtswissenschaften und orientalische Sprachen in Leipzig, Paris und Berlin. Er übersetzte chinesische Gedichte in die deutsche Sprache. 1930Anfangs schrieb er Naturgedichte und Erlebnisgedichte, später arbeitete er mit Chiffern und schrieb wortkarge Lyrik. Ver ö ffentlichung des ersten Gedichtbandes. seit 1932Arbeit als freier Schriftsteller in Berlin und Dresden. 1933Veröffentlichung des Lustspiels "Die Glücksritter".

3 1934~ Veröffentlichung der Erzählung "Katharina" Soldat im Zweiten Weltkrieg. Gegen Ende des Krieges gerät Eich in amerikanische Kriegsgefangenschaft. 1947Mitbegründer der Gruppe Veröffentlichung des lyrischen Werkes "Abgelegene Gehöfte". 1951Verleihung des Literaturpreises der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Mitglied im PEN-Club.

4 1952~ Auszeichnung mit dem "Hörspielpreis der Kriegsblinden" für das Hörspiel "Die Andere und ich". Veröffentlichung der Hörspiel " Die Mädchen von Viterbo". Seit 1953 Heirat mit der Schriftstellerin Ilse Aichinger. Veröffentlichung des Hörspiels "Träume". 1955Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. 1958Veröffentlichung des Hörspiel-Sammelbandes "Stimmen". 1959Verleihung des Georg-Büchner-Preises.

5 1960~ Auszeichnung mit dem Dr. Schleußner-Dr. Schiller-Preis für das beste Hörspiel des Hessischen Rundfunks. 1961Verfassung des Marionettenspiels "Die Böhmischen Schneider für das Fernsehen. 1968Veröffentlichung des Erzählbandes "Kulka, Hilpert, Elefanten und der Schrift "Maulwürfe". Auszeichnung mit dem Schiller Gedächtnispreis des Landes Baden-Württemberg. 1972Am 20. Dezember stirbt Günter Eich in einem Sanatorium in Salzburg.

6 Seine Hörspiele wirkten in den 50er und 60er Jahren prägend für andere Autoren. Seine einzigartige Fähigkeit, mit angedeuteten Worten in der Technik der Rückblende und Einblendungen ein Hörspiel zu gestalten, hat ihm viele Bewunderer und Auszeichnungen gebracht. Es gelingt ihm, das Seelenleben seiner Akteure transparent zu machen. Außerdem sind seine Hörspiele spannend und aussagekräftig und dringen in das Reich der Phantasie, durch Worte, Geräusche, Musik, durch laut und leise. Ein Erlebnis. Günter Eich wurde für sein Hörspiel "Träume" 1951 mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

7 WERKE 1. Träume 2. Die Mädchen von Viterbo

8 Ilse Aichinger Aichinger, Ilse, * Wien, Schriftstellerin. Bekam als Tochter einer j ü dischen Ä rztin bis 1945 keinen Studienplatz und begann erst nach Kriegsende ein Medizinstudium, das sie jedoch bald abbrach, um den autobiographischen Roman "Die gr öß ere Hoffnung" (1948) abzuschlie ß en, nachdem sie mit ihrem Essay "Aufruf zum Misstrauen" (in "Plan" 1946) erstmals Aufsehen erregt hatte.

9 Ilse Aichinger 1949/50 arbeitete sie als Verlagslektorin, ab 1951 stand sie in Verbindung mit der "Gruppe 47" und lernte dort ihren sp ä teren Ehemann, den Schriftsteller G. Eich ( ), kennen. Auch als H ö rspielautorin machte sich Aichinger einen Namen. Ihr Werk ist von Sprachskepsis und Vorbehalten gegen ü ber normativer Realit ä ts- und individueller Wirklichkeitserfahrung gepr ä gt. Mehrere internationale Literaturpreise, Gro ß er Ö sterreichischer Staatspreis 1995

10 FBI _01 _03 _11 _17 _27 _39


Herunterladen ppt "GÜNTER EICH 1907~1972. 1907~1933 1907Am 1. Februar 1907 wird er in Lebus/Mark Brandenburg geboren. Nach Abschlu ß der Schule studiert Eich Rechtswissenschaften."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen