Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

7. Einführung in Microsoft Query1 Abfragen definieren l Beispiele für Abfragen: l Welche Mitarbeiter verdienen mehr als 3000 monatlich? l Wie viele Kunden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "7. Einführung in Microsoft Query1 Abfragen definieren l Beispiele für Abfragen: l Welche Mitarbeiter verdienen mehr als 3000 monatlich? l Wie viele Kunden."—  Präsentation transkript:

1 7. Einführung in Microsoft Query1 Abfragen definieren l Beispiele für Abfragen: l Welche Mitarbeiter verdienen mehr als 3000 monatlich? l Wie viele Kunden kommen aus dem Postleitzahlengebiet 4? l Welches Produkt bringt dem Unternehmen den höchsten Umsatz? l Microsoft Query: l Erlaubt es, Daten aus einem Datenbankprogramm einzulesen und nach bestimmten Kriterien zu filtern (Abfrage)

2 7. Einführung in Microsoft Query2 Datenquelle erstellen l DATEN - EXTERNE DATEN IMPORTIEREN - NEUE ABFRAGE ERSTELLEN l Doppelklick auf Eintrag oder l Datenformat aus Liste wählen

3 7. Einführung in Microsoft Query3 Datenbank auswählen l Datenquelle wählen l Schaltfläche OK

4 7. Einführung in Microsoft Query4 Datenbankfelder für Abfrage wählen l Datenfelder mit Doppelklick ins rechte Listenfeld übernehmen l Schaltfläche Weiter

5 7. Einführung in Microsoft Query5 Daten filtern und sortieren Zu filternde Spalte wählen Filterkriterien festlegen

6 7. Einführung in Microsoft Query6 Abfragen bearbeiten l DATEN - EXTERNE DATEN IMPORTIEREN - ABFRAGE BEARBEITEN oder l In den Dialogfenstern des Assistenten gewünschte Änderungen vornehmen

7 7. Einführung in Microsoft Query7 Microsoft-Query-Anwendungsfenster l DATEN - EXTERNE DATEN IMPORTIEREN - ABFRAGE BEARBEITEN l Im letzten Dialogfenster Option Daten in Microsoft Query bearbeiten oder ansehen wählen Feldliste Filterkriterien Datenausschnitt mit Ergebnisreihen

8 7. Einführung in Microsoft Query8 Abfragen aktualisieren l Automatische Aktualisierung ausschalten l DATENSÄTZE - AUTOABFRAGE oder l Symbol l Abfrage manuell aktualisieren l DATENSÄTZE - JETZT ABFRAGEN oder l Symbol

9 7. Einführung in Microsoft Query9 Abfrage speichern und an Excel übergeben l Abfragedefinition speichern l DATEI - SPEICHERN oder l Symbol l Name eingeben l Ergebnisreihen an Excel zurückgeben l DATEI - DATEN AN MICROSOFT EXCEL ZURÜCKGEBEN oder l Symbol

10 7. Einführung in Microsoft Query10 Parameterabfragen erstellen l Kriterium festlegen l Symbol l Wählen Sie ein Kriterium. l Definieren Sie den Meldungstext in [ ] Klammern. l Symbol l Parameter festlegen l Legen Sie den Parameterwert fest.

11 7. Einführung in Microsoft Query11 Abfragekriterien hinzufügen l KRITERIEN - KRITERIEN HINZUFÜGEN l Funktion wählen Listenfeld Ergebnis l Feldname wählen Listenfeld Feld l Vergleichsoperator wählen Listenfeld Operator l Vergleichswert wählen Eingabefeld Wert

12 7. Einführung in Microsoft Query12 Kriterien einer Abfrage hinzufügen l Gewünschtes Feld aus der Feldliste in das Kriterienfeld ziehen Mit (STRG) mehrere Felder markieren Mit (ªUMSCHALTEN) Feldblock markieren

13 7. Einführung in Microsoft Query13 Abfragekriterien löschen l Einzelne Kriterien löschen l Spalte im Kriterienfeld markieren (ENTF) l Alle Kriterien einer Abfrage löschen l KRITERIEN - ALLE KRITERIEN ENTFERNEN

14 7. Einführung in Microsoft Query14 Tabellen zur Verknüpfung vorbereiten l TABELLE - TABELLEN HINZUFÜGEN l Tabelle wählen l Schaltfläche Hinzufügen Verknüpfungslinie

15 7. Einführung in Microsoft Query15 Verknüpfungen von zwei Tabellen l TABELLE - VERKNÜPFUNGEN Zu verknüpfende Felder wählen Vergleichsoperator

16 7. Einführung in Microsoft Query16 Abfrageeigenschaften festlegen l DATEN - EXTERNE DATEN IMPORTIEREN - DATENBEREICH-EIGENSCHAFTEN


Herunterladen ppt "7. Einführung in Microsoft Query1 Abfragen definieren l Beispiele für Abfragen: l Welche Mitarbeiter verdienen mehr als 3000 monatlich? l Wie viele Kunden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen