Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Microsoft Access Eine objektorientierte Einführung in den Umgang mit Datenbanken Von Till Meyenburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Microsoft Access Eine objektorientierte Einführung in den Umgang mit Datenbanken Von Till Meyenburg."—  Präsentation transkript:

1 Microsoft Access Eine objektorientierte Einführung in den Umgang mit Datenbanken Von Till Meyenburg

2 Einleitung Unter Microsoft Access verwaltet man Datenbanken. Datenbanken sind Anwendungen, mit denen Daten erfasst, verarbeitet und optisch aufbereitet werden. Vor allem im Internet werden die Daten, die ein Benutzer eingibt, über Datenbanken verarbeitet.

3 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

4 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

5 Datenbankübersicht (1/4) 12 3

6 Datenbankübersicht (2/4) ÖffnenEntwurfsansichtNeuLöschen Objekte

7 Datenbankübersicht (3/4) Große Symbole Kleine Symbole ListeDetails Ansicht

8 Datenbankübersicht (4/4) TabellenAbfragenFormulareBerichteSeitenMakrosModule Objekte

9 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

10 Assistenten und Vorlagen (1/2)

11 Assistenten und Vorlage (2/2) Die meisten Objekte können auch durch Assistenten leicht erstellt werden. Die meisten Objekte können auch durch Assistenten leicht erstellt werden. Über Datei -> Neu kann man eine Datenbank auf Basis einer Vorlage erstellen. Hier können vorgefertigte Datenbanken für die jeweiligen Bedürfnisse manuell angepasst werden. Über Datei -> Neu kann man eine Datenbank auf Basis einer Vorlage erstellen. Hier können vorgefertigte Datenbanken für die jeweiligen Bedürfnisse manuell angepasst werden.

12 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

13 Tabellen (1/2)

14 Tabellen (2/2) Wichtige Eingaben sind in der Entwurfsansicht Feldname und Feldtyp. Wichtige Eingaben sind in der Entwurfsansicht Feldname und Feldtyp. Weitere Optionen können in einer Liste, die links unten am Bildschirm ist, vorgenommen werden. Weitere Optionen können in einer Liste, die links unten am Bildschirm ist, vorgenommen werden. Wichtig ist auch der Primärschlüssel, der einen Datensatz eindeutig definiert. Wichtig ist auch der Primärschlüssel, der einen Datensatz eindeutig definiert.

15 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

16 Abfragen (1/2)

17 Abfragen (2/2) Die Daten werden immer auf mehrere Tabellen verteilt und dann durch Abfragen miteinander verknüpft. Die Daten werden immer auf mehrere Tabellen verteilt und dann durch Abfragen miteinander verknüpft. Diese Datenherkunft und -verknüpfung ist im oberen Bereich des Abfrageentwurfs zu sehen. Diese Datenherkunft und -verknüpfung ist im oberen Bereich des Abfrageentwurfs zu sehen. Im unteren Bereich können Optionen eingegeben werden wie Sortierung oder Kriterien. Im unteren Bereich können Optionen eingegeben werden wie Sortierung oder Kriterien.

18 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

19 Formulare und Seiten (1/2)

20 Formulare und Seiten (2/2) Das Formular hat immer eine Datenherkunft: Tabelle oder Abfrage. Das Formular hat immer eine Datenherkunft: Tabelle oder Abfrage. Über die Toolbox können Elemente eingefügt werden (z.B. Textfelder). Über die Toolbox können Elemente eingefügt werden (z.B. Textfelder). Das Formular kann mittels VBA programmiert werden (nach Ereignissen). Das Formular kann mittels VBA programmiert werden (nach Ereignissen). Seiten (Datenzugriffsseiten) sind Formulare für das Internet. Seiten (Datenzugriffsseiten) sind Formulare für das Internet.

21 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

22 Berichte (1/2)

23 Berichte (2/2) Wie ein Formular hat ein Bericht eine Datenherkunft (Tabelle oder Abfrage). Wie ein Formular hat ein Bericht eine Datenherkunft (Tabelle oder Abfrage). Die Felder des Detailbereiches werden für jeden Datensatz fortlaufend angezeigt. Die Felder des Detailbereiches werden für jeden Datensatz fortlaufend angezeigt. Berichte können mit VBA programmiert werden (nach Ereignissen). Berichte können mit VBA programmiert werden (nach Ereignissen).

24 Inhaltsangabe Datenbankübersicht Datenbankübersicht Assistenten und Vorlagen Assistenten und Vorlagen Tabellen Tabellen Abfragen Abfragen Formulare und Seiten Formulare und Seiten Berichte Berichte Makros und Module Makros und Module

25 Makros und Module (1/3)

26 Makros und Module (2/3) Im oberen linken Bereich stehen die Aktionen (Befehle). Im oberen linken Bereich stehen die Aktionen (Befehle). Unten links stehen die Aktionsargumente, welche die Aktionen näher spezifizieren. Unten links stehen die Aktionsargumente, welche die Aktionen näher spezifizieren. Über Makros können einfache, sich wiederholende Schritte (wie z.B. Formular öffnen) automatisiert werden. Über Makros können einfache, sich wiederholende Schritte (wie z.B. Formular öffnen) automatisiert werden.

27 Makros und Module (3/3)

28 Zusammenfassung Microsoft Access ist ein Programm zur Verarbeitung von Daten. Microsoft Access ist ein Programm zur Verarbeitung von Daten. In Access gibt es verschiedene Objekte (siehe Inhaltsangabe). In Access gibt es verschiedene Objekte (siehe Inhaltsangabe). Formulare und Berichte können mit VBA programmiert werden. Formulare und Berichte können mit VBA programmiert werden. Durch Seiten können Datenbanken über das Internet bearbeitet werden. Durch Seiten können Datenbanken über das Internet bearbeitet werden.


Herunterladen ppt "Microsoft Access Eine objektorientierte Einführung in den Umgang mit Datenbanken Von Till Meyenburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen