Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Alchimedus® Potenziale entdecken und systematisch nutzen Mai 2010 Alchimedus ® ist vordergründig leicht - hintergründig tief. Karl Gamper, Bestsellerautor.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Alchimedus® Potenziale entdecken und systematisch nutzen Mai 2010 Alchimedus ® ist vordergründig leicht - hintergründig tief. Karl Gamper, Bestsellerautor."—  Präsentation transkript:

1 Alchimedus® Potenziale entdecken und systematisch nutzen Mai 2010 Alchimedus ® ist vordergründig leicht - hintergründig tief. Karl Gamper, Bestsellerautor

2 1. Wie entdecke ich Unternehmenspotenziale schnell und wissenschaftlich fundiert? 2. Wie kann ich die Erkenntnisse nachhaltig nutzen? 3. Wie fördere ich dabei gleichzeitig Zusammenhalt und Unternehmenskultur? 3 zentrale Fragen

3 Alchimedus gibt die Antwort: Erfolg mit System – nachhaltig und menschlich

4 Alchimedus® Die Potenziale werden zunächst in einem 5-stündigem Workshop erarbeitet und in einer 3-Kräfte Darstellung visualisiert.

5 Gemeinschaftskraft Engagement Werte Persönliche Entwicklung Verantwortung Service Kommunikation Emotionale Bindung Zufriedenheit Sicherheit Strukturkraft Qualität Prozesse Kontrolle Produktion Analyse Planung Kapitalisierung Konsequenz Methodik 3-Kräftemodell Aufbruchskraft Produkte von Morgen Ideen Wissbegier Lernen Investitionen Raum für Wachstum Kreativität Mut Durchhaltevermögen Das 3-Kräftemodell als Grundlage der Potenzialanalyse. Das Bild wird über die Beantwortung von 3x20-Fragen aufgebaut.

6 3-Kräfte-Ergebnis Potenzialanalyse-Beispiele >>> Beispiel:

7 Weltmeister Schindlerhof Sehr gut ausgeprägtes Unternehmen. Alle relevanten Fragen werden auf weltmeisterlichem Niveau gelebt. So sollte ein Unternehmen aussehen.

8 Einzelunternehmer (2 Jahre am Markt) Keine klare Strategie. Keine klaren Prozesse. Viele ungenutzte Potenziale. Unternehmen läuft sichtbar unrund!

9 12 Erfolgsgesetze Die 3x20-Fragen der Potenzialanalyse fließen direkt in die 12 alchimedischen Erfolgsgesetze. Diese sind ursächlich für den langfristigen unternehmerischen Erfolg. >>> weiter:

10 Beispiele vitalisierter Unternehmen: Wenn eines der Gesetze nicht befolgt wird, dann machen wir es zur Aufgabe, dieses Gesetz künftig grün-zwischenmenschlich rot-strategisch klar und zielorientiert blau-systematisch und strukturiert umzusetzen. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie eine kommentierte Auswahl von Unternehmensbeispielen aus 5000 durchgeführten Untersuchungen. >>> Beispiel:

11 ISO-zertifizierter Maschinenbau Situation: Unternehmen hat die Prozesse im Griff, aber schlechtes Betriebsklima, erhöhter Krankheitsstand. >>> Beispiel:

12 Die 3 Erfolgsgesetze mit Schwerpunkt Mitarbeiter/Führung/Kommunikation werden nicht berücksichtigt. ISO-zertifizierter Maschinenbau >>> Beispiel:

13 Dominanz der rot/blauen Führungskraft des Maschinenbauunternehmens schlägt auf die Unternehmenskultur durch und die zwischenmenschlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter werden nicht berücksichtigt. Schauen Sie sich dazu den geringen Kommunikationsbereitschaftswert der Geschäftsführung an. Dieser ist ursächlich. Chef PP3 – Persönlichkeitsanalyse Aufgrund der ersten Potenzialanalyse des Maschinenbauers wurde eine PP3-Analyse der gesamten Führungskräfte-Ebene durchgeführt.

14 Beispiel: Maschinenbauer Umsetzungsaufgaben: 1.Potenzialanalyse auf allen Ebenen 2.Integration der Mitarbeiterpotenziale 3.Aufbau einer gemeinsamen Förder- und Forderkultur 4.Hinterlegung von rot/grün/blauen-Bestleisterprozessen >>> Beispiel:

15 Ergebnis nach 6 Monaten Das Bild ist nun harmonisch und ausgeglichen. Maschinenbauer verzeichnet eine merkliche Verbesserung im Bereich Führung/ Vertrauen und in einem stark erhöhten Qualitätsverständnis.

16 metabolic balance ® metabolic balance ®, dass ganzheitliche Stoffwechselprogramm zur Gesundheitsförderung arbeitet mit Alchimedus® seit 2006.

17 Umsetzungsaufgaben: 1.Stärkung der blauen Kraft 2.Integration der Betreuerpotenziale 3.Entwicklung eines eigenen QM-Systems im Spirit von metabolic balance® 4.Hinterlegung von rot/grün/blauen-Bestleisterprozessen >>> QM-System: metabolic balance ®

18 Qualitätsmanagement Für jeden wichtigen Qualitätsfaktor des metabolic balance® Programms wurden Anforderungen und dazu passende Bestleister-Abläufe entwickelt. Jeder Betreuer/in erhält diese Software und wird als geprüfter Betreuer 1x jährlich auf Einhaltung überprüft, um die Qualität im ganzen Angebot zu sichern. Weltweit einmalig in dieser Branche!

19 Beispiel medi Weltmarktführer Phlebologie, Orthopädie, Prothetik, Hospital 320 Produktmarken und Patente 14 Niederlassungen Export in 90 Länder Mitarbeiter weltweit Ziel: Qualitätsführerschaft ausbauen und hohe Consumer- Bekanntheit

20 medi nutzt die Potenzialanalyse als Vitalcheck und das Alchimedus QM- System im eigenen Design. Das Herstellersiegel wird von den namhaften Zertifzierungshäusern vergeben. Nicht vom Hersteller. Qualitätsführerschaft

21 Der Zukunftsweg Wie entwickeln wir ein Erfolgssystem?

22 Sind Erfolgsgesetze gering ausgeprägt, dann wird ein Bestleisterprozeß in drei Dimensionen entwickelt. Begeisternd und mit klaren Zielen Strukturiert und systematisch Authentisch und gemeinsam Die 12 Erfolgsgesetze

23 Die zwölf Erfolgsgesetze 1.Zeige und lebe eine begeisternde Vision und Identität! 2.Formuliere und vermittle eine klare Strategie- und Zielorientierung! 3.Pflege stets den sicheren Umgang mit Kapital und Ressourcen! 4.Gewährleiste kontinuierliche Perfektion in Ablauf und Prozessen! 5.Führe, fordere und fördere aus Leidenschaft! 6.Zeige Toleranz für Innovation und neue Wege! 7.Entwickle eine servicebereite und proaktive Kundenorientierung! 8.Lebe und pflege eine klare Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten! 9.Bemühe dich stets um spürbare und sichtbare Markt-Harmonie! 10.Kommuniziere erreichend und zielgerichtet! 11.Bilde eine vertrauende und zutrauende Gemeinschaft aus allen Mitarbeitern, Führungskräften und Nachfolgern! 12.Verbessere rigoros, mit System und Disziplin!

24 Nachhaltige Verbesserung Alchimedus arbeitet nur über positive Zukunftsprojekte und ohne Bedrohungen, aber immer systematisch und zielorientiert. Die Ergebnisse der Potenzialanalyse werden mithilfe der Alchimedus QM- Software in einem eigenen Qualitätsstandard abgebildet. Der Kunde erhält immer eine auf das Unternehmen individuelle zugeschnittene Zukunftslösung.

25 Das Alchimedus®-Prinzip Vitalkraft entsteht, wenn es Ihnen gelingt die emotionalen, mentalen und handlungsbezogenen Potenziale der Menschen über geeignete Zukunftsprojekte auf die Unternehmensziele und die BERUFung auszurichten. Sascha Kugler

26 Alchimedus Management Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Alchimedus® Potenziale entdecken und systematisch nutzen Mai 2010 Alchimedus ® ist vordergründig leicht - hintergründig tief. Karl Gamper, Bestsellerautor."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen