Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fruchtbarkeitsmanagement mit RDV4M dem Internetservice für das LKV Mitglied www.lkv-service.at Ein Service des LKV Niederösterreich !

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fruchtbarkeitsmanagement mit RDV4M dem Internetservice für das LKV Mitglied www.lkv-service.at Ein Service des LKV Niederösterreich !"—  Präsentation transkript:

1 Fruchtbarkeitsmanagement mit RDV4M dem Internetservice für das LKV Mitglied Ein Service des LKV Niederösterreich !

2 Übersicht Klassische Methoden des Fruchtbarkeitsmanagements –Brunstkalender –LKV Berichte RDV4M – Internetlösung für Anwender

3 LKV Berichte Kennzahlen zur Fruchtbarkeit Tagesbericht –Nach jedem PM Jahresbericht –Auswertung zur Analyse Zuchtbuchblatt –Zusammenstellung pro Kuh

4 Betriebsdatenübersicht und Fruchtbarkeit am Tagesbericht Besamungen aktuell: EBB – Eingabe Erfassung über KA Verzögerung bei Erfassung über Belegschein Eka Erstkalbe- alter (Mon.) Zkz Zwischen- kalbezeit (T) Rast-zeit SP Service- periode (F) Frühgeburt (S) Schwergeburt (D) Fruchtbarkeitsrelevante Diagnosen in der Zeitschiene Belegdatum mit Anzahl Sollkalbedatum im Fettdruck als Hinweis zum Trockenstellen (90 T) Zuchtwert und Rasse des Belegstieres (S)

5 Jahresbericht GMON Fruchtbarkeit

6 Zuchtbuchblatt Wie im Tier – Modul in RDV4M

7 Gedruckte Berichte oder Internet Tages-, Zwischen-, Jahresbericht vs. RDV4M Gedruckte Bericht mit optimiertem Inhalt Immer alles enthalten Nur der neueste aktuell Drucksteuerung Internet - darstellung ist flexibel Ich rufe auf, was mich jetzt interessiert Alle Daten immer am neuesten Stand

8 Was ist RDV4M? Alle Daten der Herde (des RDV) für den Nutzer zugänglich Einstieg über AMA-Pin Synergie in der Benutzerverwaltung Zukünftig die Plattform für alle Belange der Rinderhaltung

9 Einstieg mit AMA-Pin –RDV4M –Portal fragt um LFBIS-Nr und AMA- PIN (kostenlos unter anfordern)

10 Einstieg

11 Einstieg mit AMA-Pin –Mein Betrieb im Internet –Portal fragt um LFBIS-Nr und AMA-PIN (kostenlos unter anfordern)

12 Struktur Einstieg RDV4M Betrieb Tier Grafiken Admin Fütterung Futterration Futtermittel Dokumentation Erste Schritte Anpaarung Geplante Module Postfach …

13 Was bringt die Internetplattform dem Bauern? Ständig aktuelle Daten Zentrale Wartung ist Service – kein Vertrag –Für Updates und Datenübernahmen kein Benutzereingriff notwendig Ausfallsicherheit –Daten liegen auf dem RDV-Server, nicht am PC –Bei Ausfall des PCs beim Nutzer ist bei Wiedereinstieg über einen anderen Internet-PC alles vorhanden –keine Installation, keine Datensicherungen, keine Wiederherstellung

14 Welche Informationen liegen vor? RDV4M Handbuch Betriebsmodul mit –Tierlisten und Auswertungen (Betriebsvergleich) –Aktionslisten und Übersichten über die letzten 12 PM –Auswertung auffälliger Tiere –Zuchtwertlisten –Besamungserfassung Eigenbestandsbesamer und Natursprung (Eigenstier oder Ringstier)

15 Hinweise zur Darstellung Grundsätzlich 15 Zeilen pro Seite –Filterfunktion Anfang eingeben –Anpassen der Zeilenanzahl in 5er Schritten

16 Probemelkungen und Einzelkuhergebnisse Einzelergebnisse zum PM (Liste) Einzelergebnisse je Laktation

17 Auswertungen zum PM-Ergebnis Laktationsdrittel Auswertung wie am Tagesbericht Horizontaler Betriebsvergleich Betriebe mit gleicher Hauptrasse PM-Ergebnisse im Vergleichszeitraum

18 Auffällige Tiere

19 Aktionen und Beobachtungen Tiertagebuch Alle Daten zum Tier Interaktive Einträge durch den Besitzer Beobachtungen und Diagnosen festhaltbar

20 Aktionen und Beobachtungen Erfassung für: –Trockenstellen –Klauenpflege (Defekte) –Tierärtlicher Beleg (Diagnoseschlüssel) –Fundament (Spreitz und Rollklaue) –Tierverhalten (Besaugen, Zungenschlagen) –Kälber (Saugreflex) –Schalmtest –Geburt (Nachgeburtsverhaltung, Verwerfen) –Euter (-entzündung, -verletzung) –Brunst –Belegung

21 Übersicht 12 Monate im Überblick –Ober- und Untergrenze frei wählbar (Admin) Zellzahlverlauf Harnstoffgehalt Fett/Eiweiß-Quotient Milch kg

22 Leistungsübersichten Lebensleistung - Durchschnittsleistung Lebenstags- leistung ergänzt (M kg seit der 1. Abkalbung) Durchschnittliche Leistung wie in Stammschein

23 Aktionsliste und Wochenplan Herdenmanagement –Eintragen der gesetzten Aktionen

24 Aktionslisten 1.) Wochenplan 2.) Wochenplan vorige Woche 3.) Wochenplan nächste Woche 4.) Alle Tiere 5.) mit Tr. Untersuch. Ergebnis 6.) zur 1. Besamung 7.) zur Trächtigkeitskontrolle 8.) zum Trockenstellen 9.) zum Kalben 10.) Besamungsregister 11.) Brunstbeobachtung 12.) Druckauswahl

25 Wochenplan 1 x pro Woche ausdrucken Herdenmanagement –Eintragen der gesetzten Aktionen

26 Erfassung am Wochenplan

27 Ausdruck Wochenplan (pdf) Datumssteuerung Nur jene Tiere enthalten, bei denen eine Aktion im Zeitraum zu erwarten ist

28 Alle Tiere

29 Brunstbeobachtung

30 1. Besamung – Trächtigkeitskontrolle – mit Trächtigkeitsuntersuchung

31 Besamungsregister

32 Trockenstellen Kalben

33 Auswertung - Belegungsliste

34 Ausdruck Belegungsliste Reihenfolge

35 Aktionsliste Jungtiere

36 Jungviehregister und Geburtsschein

37 Eigenbestandsbesamung

38 Welche Informationen liegen vor? (2) Tiermodul mit –Abstammungsinformation –Laktationenübersicht –Aktionen und Beobachtungen Auflistung aller zum Tier verfügbaren Daten Grafik –Probemelkungen und –PM Durchschnitt Admin –Aktionslisten (Grenzwerte) –Eigenbestandsbesamung (Stierpool) –Grenzwerte für Übersicht (min/max Werte) –Auffällige Tiere (Grenzwerte) –Anzeige Einstellung (Zeilen)

39 Abstammung und Ahnentafel V: alle FIT ZW (Fru, …) M: aktuelle Lakt.

40 Kalbungen und Belegungen

41 Laktationen und Laktationsverlauf

42 Grafische Auswertungen Ergebnisse der Probemelkungen –Harnstoff/Eiweiß –Eiweiß/Milch –FEQ/Milch –FEQ/Tage –Fett/Tage –Zellzahl

43 Wo kann der Bauer selbst Daten erfassen? Aktionslisten Belegung und Anmerkung zur Aktualisierung der Aktionslisten Eigenbestandsbesamung und Natursprung Aktionen und Beobachtungen Alle dem Tierbesitzer wichtigen Informationen können vordefiniert oder als Text erfasst werden

44 Welchen Nutzen bietet RDV4M für den Betrieb? Zentrale Wartung - keine lästigen Programmupdates und Sicherungskopien Kein Wartungsvertrag Umfassende Dokumentation zur Rinderhaltung Bedienung über PC, Smartphone oder Tab überall möglich, wo Internet verfügbar ist !

45 Tip! Erfolg durch konsequentes Arbeiten! Einmal pro Woche fixe Büro und PC Stunden –AMA Meldungen –Schriftverkehr –AKM-Eingaben –RDV4M Alten Wochenplan abarbeiten und erfassen Neuen Wochenplan ausdrucken

46 Danke für die Aufmerksamkeit Viel Erfolg bei der Arbeit mit der Herde das + an Service !


Herunterladen ppt "Fruchtbarkeitsmanagement mit RDV4M dem Internetservice für das LKV Mitglied www.lkv-service.at Ein Service des LKV Niederösterreich !"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen