Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was haben… Die F-22 Raptor Das Space Shuttle Der MacMini …gemeinsam?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was haben… Die F-22 Raptor Das Space Shuttle Der MacMini …gemeinsam?"—  Präsentation transkript:

1 Was haben… Die F-22 Raptor Das Space Shuttle Der MacMini …gemeinsam?

2 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit?

3 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit?

4 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Geschichtliches Apple entwickelte zwischen 1985 und 1995 Firewire, welcher den SCSI-Standard, vor allem wegen der zu kurzen Leitungslängen und teilweise schwierigen Terminierung, ersetzten sollte. Viele Namen für IEEE 1394 AppleFirewire SonyiLink TILynx YamahamLAN

5 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Hauptmerkmale Kabelverbindungsmodies S100, S200, S400 Backplane intern (FireBire) S25, S50 64 Geräte (Nodes) pro Bus 17 Geräte (Nodes) pro Daisy-Chain Ringschlüsse sind (noch) nicht gestattet Sechsadriges UTP-Kabel (4 Daten, 2 Energie) hot plug / hot unplug Maximale Länge zwischen Geräten für S400 4,5m, für S200 14m Mischung von Geräten unterschiedlicher Geschwindigkeit auf einem Bus möglich Peer-to-Peer Verbindung zueinander, kein dedizierter Host nötig paketorientierte Datenübertragung (asynchron)

6 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Neuerungen gegenüber 1394 iLink-Stecker Anschluss über 4-adriges Kabel (4 Adern für Datentransfer, keine Stromversorgungsleitungen) isochroner Datenübertragungsmodus für höheren aber unsicheren Datendurchsatz Verschiedene DMA- und IRQ-Optimierungen

7 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Hauptmerkmale IEEE1394b S800, S1600, S3200 werden ergänzt neues, 9-adriges Kabel und neue Stecker neues Arbitrierungsverfahren (Protokoll) nutzt andere Signalkodierung und Signalpegel Abwärtskompatibilität wird durch bilinguale-Chips gewährleistet, aber nicht am gleichen Strang erlaubt den Einsatz verschiedener Kabelmaterialien (z.B. Glasfaser 100m) Full Duplex Ringschlüsse sind nun gestattet.

8 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Hauptmerkmale Bis zu Busse können überbrückt werden, so dass insgesamt Geräte verbunden werden können. Isochroner und asynchroner Modus möglich Bus-Reset auf einzelnen (Teil-)Bus beschränkt (z.B. hot plug) Rechenbeispiel Bei der Verwendung von S200 beträgt der Maximalabstand 14 m. Je Daisy Chain 17 Geräte 1023 mögliche Busse 243,474 km ergibt zusammen 243,474 km Gesamtlänge des Systems

9 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Hauptmerkmale 1394c-2006? S800 über Cat5e parallel zu Gigabit Ethernet möglich Kabellänge 100m 2 Logische Netze auf einem Kabel Keine grundsätzliche Brückung beider Netze

10 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit?Daisy-Chain

11 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Automatische Konfiguration Das 1394-Netzwerk konfiguriert sich komplett selbst. Es sind keine IDs an den Geräten einzustellen Das 1394-Protokoll definiert einen Autokonfigurations- Prozess, der aus verschiedenen Stufen besteht, die nacheinander ablaufen: Businitialisierung oder Busreset: Wird beim Ein-/Ausschalten, Entfernen und Anschließen eines Geräts oder per Softwarebefehl ausgelöst. Dabei können sich der Root Node und die IDs der Geräte ändern. Selbstidentifizierung / Self Identification Der Root Node veranlasst den deterministischen Prozess der ID-Zuordnung für jedes Gerät im 1394-Netzwerk. Baumidentifizierung / Tree Identification Bei dieser werden Root Node, Leaf Nodes und Branch Nodes bestimmt.

12 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Das Gerät mit der höchsten Knoten-ID eines Segments ist dessen Root-Knoten. Es ist verantwortlich für asynchrone Arbitrierung und, als sogenannter Cycle Master, für die Synchronisierung aller Geräte für isochrone Übertragungen. Falls ein Gerät mit entsprechenden Fähigkeiten am Bus vorhanden ist, gibt es ferner den Isochronous Resource Manager zur Verwaltung von Kanälen und Bandbreite, den Bus Manager unter anderem für Optimierung der Bandbreite, sowie den Power Manager zur Steuerung von Stromspar-Funktionen. Configuration ROM 64-Bit breiter Indentifikationskennung, ähnlich einer MAC-Adresse, welche auch die Fähigkeiten eines jeden Node beschreibt

13 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Isochroner Übertragungsmodus Datentransfer mit garantierter Bandbreite (max 80%) Keine Adressierung Daten werden im Kanal übertragen Keine Fehlerkontrolle Asynchroner Übertragungsmodus Paketweise Übertragung ECC-Fehlerkontrolle Jedes Paket wird vom Empfänger bestätigt und ggf. werden Wiederholversuche durchgeführt

14 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit Firewire Sicherheit? Übertragungsrate Durch Rundung ergeben sich erhöhte Werte, da man auf die Mischung von Präfixsystemen verzichtet hat. S kBit/s oder KiBit/s B/s S MBit/s oder MiBit/s 393,125 MB/sBinärpräfixe kibiKi mebiMi gibiGi tebiTi

15 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit FirewireSicherheit? Sicherheitsprobleme Die OHCI-Spezifikation (Open Host Controller Interface) beinhaltet eine Betriebsart für FireWire- Controller, in welcher FireWire-Geräte den Hauptspeicher eines Rechners auslesen oder überschreiben können, ohne dass es durch die Software auf diesem Rechner unterstützt werden muss. Dies ermöglicht theoretisch weitgehende Kontrolle des Rechners durch andere am FireWire-Bus angeschlossene Teilnehmer. Zumindest in der voreingestellten Konfiguration sind unter anderem Linux, FreeBSD, MacOS und Windows anfällig. Its not a bug, its a feature Dies bietet die Möglichkeit der Fehleranalyse durch separates System (z.B. Live-Memory- Dumps, Drucker-Scanner)

16 Spezifikationen IEEE IEEE 1394a-2000 IEEE 1394b-2001 IEEE IEEE 1394c Funktionsweise Daisy-Chain Automatische Konfiguration Configuration ROM Übertragungsmodi Runden mit FirewireSicherheit? Lösung OHCI-Filter Kein physischer Zugriff auf Firewire-Ports Möglichkeit Lesen Bildschirmspeicher auslesen Informationen über Prozesse sammeln Speicher nach Zeichenketten durchsuchen Möglichkeit Schreiben Bildschirminhalt verändern Einen zusätzlichen Prozess erzeugen Einen Prozess beenden Einen Prozess verändern (z.B. Root-Rechte, Prozessprioritäten…)

17 Quellenverzeichnis: FireWire System Architecture. IEEE Taschenbuch: 544 Seiten Verlag: Addison Wesley; Auflage: 2nd (18. Februar 1999) Sprache: Englisch ISBN-10: EUR 43,82


Herunterladen ppt "Was haben… Die F-22 Raptor Das Space Shuttle Der MacMini …gemeinsam?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen