Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wechselkurssicherung Wechselkursnotierung Methoden der Kurssicherung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wechselkurssicherung Wechselkursnotierung Methoden der Kurssicherung."—  Präsentation transkript:

1 Wechselkurssicherung Wechselkursnotierung Methoden der Kurssicherung

2 Wechselkursnotierung Indirekte Mengennotierung Heimatwährung ist Basiswährung 1 Euro = US Dollar 1,3719 ( ) Forderung Exporteur USD ,--, Kurs 1=1,3719 USD /1,3719= € ,61

3 Aufwertung bzw. Abwertung 1 € = 1,3719 USD ( ) 1 € = 1,4500 USD (3 Tage später) d.h. voher musste Amerikaner 1,3719 Dollar aufwenden, um 1 Euro zu bekommen, später muss er mehr (1,4500) Dollar aufwenden → Dollar wird schwächer (wertet ab), Euro wird stärker (wertet auf) 1 € = 1,3719 USD ( ) 1 € = 1,2700 USD (3 Tage später) d.h. voher musste Amerikaner 1,3719 Dollar aufwenden, um 1 Euro zu bekommen, später muss er weniger (1,2700) Dollar aufwenden → Dollar wird stärker (wertet auf), Euro wird schwächer (wertet ab)

4 Auswirkungen 1 € = 1,3719 USD ( ) 1 € = 1,4500 USD (3 Tage später) Forderung Exporteur ,-- USD ,--USD/1,3719 = ,61 Euro ,--USD/1,4500 = ,52 Euro → Kursverlust des Exporteurs (Dollar hat abgewertet), er bekommt weniger Euro Verbindlichkeit Importeur ,-- USD ,--USD/1,3719 = ,61 Euro ,--USD/1,4500 = ,52 Euro → Kursgewinn des Importeurs (Dollar hat aufgewertet), er muss weniger Euro einsetzen, um Dollar zu begleichen

5 Auswirkungen 1 € = 1,3719 USD ( ) 1 € = 1,2700 USD (3 Tage später) Forderung Exporteur ,-- USD ,--USD/1,3719 = ,61 Euro ,--USD/1,2700 = ,16 Euro → Kursgewinn des Exporteurs (Dollar hat aufgewertet), er bekommt mehr Euro Verbindlichkeit Importeur ,-- USD ,--USD/1,3719 = ,61 Euro ,--USD/1,2700 = ,16 Euro → Kursverlust des Importeurs (Dollar hat abgewertet), er muss mehr Euro einsetzen, um Dollar zu begleichen

6 Geld- und Briefkurs 1 € = 1,3719/1,4121 Banken kaufen und verkaufen die Basiswährung (Euro) zu verschiedenen Kursen Kauf Euro – Geldkurs (niedriger Kurs) Verkauf Euro – Briefkurs (höherer Kurs) Differenz zw. Geld- und Briefkurs = Gewinn der Bank

7 Wechselkursbildung Devisenhandel und Kursbildung rund um die Uhr – tlw. starke Schwankungen an einem Tag Bei Devisen (Kurs für Buchgeld) – kein Fixing Bei Valuten (Kurs für Bargeld) – Fixing 1x pro Tag wird ein Kurs aus dem Devisenmittelkurs abgeleitet (mittags) – dieser gilt dann bis nächsten Tag zu Mittag

8 Wechselkurs - Einflussfaktoren Höhe des Wechselkurses hängt ab von: Angebot und Nachfrage der Währung Angebot und Nachfrage nach Gütern Kapitalströmen (vor allem Spekulationen u.a.) Inflationsrate (hohe Inflation führt zu Abwertung und umgekehrt) Zinsentwicklung der Währung (Kredit- und Anlagezinssatz)

9 Kurssicherung Nur die Net-Exposure (Differenz zw Verbindlichkeiten und Forderungen) kurssichern Kurserwartung ist Grundlage für Entscheidung ob Kurssicherung oder nicht

10 Methoden der Kurssicherung Vertragsabschluss in heimischer Währung Kurssicherungsklauseln vereinbaren Devisentermingeschäfte Fremdwährungskredite Wechseldiskont Optionsgeschäfte Exportfactoring Forfaitierung

11 Methoden der Kurssicherung Abschluss in heimischer Währung → Abwälzung auf ausländischen Partner Kurssicherungsklausel (für Exporteur) Bsp: Der Vertragspreis von USD… beruht auf dem Kurs von 1 Euro = ….. USD an der Wiener Börse vom…… eventuelle Kursschwankungen gehen zu Lasten des Kunden.

12 Methoden der Kurssicherung Devisentermingeschäfte - Grundlagen bei Devisenkassageschäft erfolgt der Währungstausch sofort (Kassakurs heute) bei Devisentermingeschäft erfolgt der Währungstausch später (Terminkurs z.B. in 30 Tagen) Differenz zwischen Kassakurs und Terminkurs = SWAP Satz SWAP Satz wird aus Zinsdifferenz der beteiligten Währungen ermittelt Zinsen beider Währungen gleich → Kassakurs = Terminkurs Kassakurs < Terminkurs – Report (Aufschlag) (wenn Fremdwährung höheres Zinsniveau als Euro) Kassakurs > Terminkurs – Deport (Abschlag) (wenn Fremdwährung niedrigeres Zinsniveau als Euro)

13 Methoden der Kurssicherung Devisentermingeschäft - Bsp Forderung Exporteur (3 Monate Ziel) USD € = 1,3719 USD (Kassakurs ) Kurserwartung: steigender Kurs (höher als 1,3719), dann droht Kursverlust, daher Kurssicherung Exporteur verkauft – USD heute per Termin 3 Monate, sichert sich Terminkurs (fixer Kurs für Umwechslung in 3 Monaten) Kosten: Gebühren und Spesen Opportunitätskosten (wenn der Kurs (USD) in den nächsten 3 Monaten fallen sollteentgeht der Kursgewinn)

14 Methoden der Kurssicherung Fremdwährungskredit (nur für Exporteur) Bsp: Forderung Exporteur – USD Exporteur nimmt Kredit über ,-- USD auf (Laufzeit = Zahlungsziel), wechselt USD in Euro zum Kassakurs Kreditrückzahlung durch eingehenden Fremdwährungsbetrag (ohne weitere Umwechslung) Kosten: Zinsen Wechseldiskont (nur für Exporteur) Kunde akzeptiert Wechsel in USD Exporteur diskontiert Wechsel sofort bei Bank und Erhält USD; Umwechslung zum Kassakurs in Euro Kosten: Provision, Gebühren

15 Methoden der Kurssicherung Optionsgeschäft in Devisen Recht des Optionskäufers, einen bestimmten Fremdwährungsbetrag am Fälligkeitstag zu fixem Basispreis zu kaufen (Importeur) oder zu verkaufen (Exporteur) d.h. Optionskäufer muss Option nicht ausnützen, er kann am Fälligkeitstag auch zum aktuellen Kurs wechseln (Unterschied zu Devisentermingeschäft) → keine Opportunitätskosten, denn Kursgewinn kann realisiert werden, wenn Option nicht ausgenützt wird Kosten: Prämie


Herunterladen ppt "Wechselkurssicherung Wechselkursnotierung Methoden der Kurssicherung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen