Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kultur und Natur erleben Thomas Guggenberger Andreas Schaumberger.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kultur und Natur erleben Thomas Guggenberger Andreas Schaumberger."—  Präsentation transkript:

1 Kultur und Natur erleben Thomas Guggenberger Andreas Schaumberger

2 Konzept zur Belebung des Tourismus im Bezirk Liezen Folgende Ziele werden verfolgt: Zugang zu einem Kultur- und Naturerlebnis für die ganze Familie Freizeitgestaltung attraktiv anbieten Ökologie und Ökonomie in unser Heimat nutzen Erhaltung unseres Lebensraumes Weiterbildung

3 Realisierung als GIS Feldbasiert: Abbildung des Bezirkes als Reliefkarte (Austrian Map 3D 2001) Objektbasiert: Orte, Verkehrsachsen + 2 themenbezogene Objektklassen Darstellung im Bezirk Liezen als Mischung von feld- und objekt- basierten Modellen

4 Unsere Objektklassen Rote Punkte Museen Grüne Flächen Naturschutzgebiete Mischen von feld- und objektbasierten Modellen

5 Name bzw. Bezeichnung Standort (koordinativer Bezug) Infrastruktur (innerhalb und außerhalb des Museums) Gebäudestruktur Kategorie (kunst-/naturhistorisch) Objektklasse Museen Zugeordnete Attribute (GIS-Matrix) :

6 Objektklasse Museen Zugeordnete Attribute (GIS-Matrix) : Keywords (für interaktive Suche) Besitzer Öffnungzeiten und Eintrittspreise Führungsmodalitäten Kapazität

7 Objektklasse Museen Betrachtung von Bildern bzw. Filmen Interaktiver Ausstellungskatalog Suchmöglichkeit innerhalb des gesamten Museumsverbundes Zusammenstellung eines individuellen Kulturprogrammes Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln Zugeordnete Methoden:

8 Objektklasse Museen Bad Aussee:Ausseer Kammerhofmuseum Bad Mitterndorf:Heimatkundliche Sammlung Strick Trautenfels:Landschaftsmuseum Öblarn:Öblarner Steinkeller & Kupferweg Paula-Grogger-Haus Stein/Enns:Naturparkhaus Schloss Großsölk Gröbming:Heimatmuseum Gröbming Haus/Ennstal:Dekanatsmuseum Haus Wintersportmuseum Schladming:Stadtmuseum im Bruderladenhaus Ardning:Almmuseum Ardning Admont:Benediktinerstift Admont

9 Trautenfels Stein/Enns Öblarn Gröbming Haus/Ennstal Schladming Bad Mitterndorf Bad Aussee Ardning Admont Objektklasse Museen Name:Landschaftsmuseum Schloss Trautenfels Standort:Gemeinde Pürgg/Trautenfels Kategorie:Kunst- und naturhistorisch Thematik:Bäuerliche Lebenswelt, Forst- und Jagdwesen, Volkskunde, sakrale Kunst, Sonderausstellungen Infrastruktur:Im Museum: Souvenirladen, Restaurant, behindertengerechte Zugangswege Um das Museum: Bahnstation in Trautenfels bzw. Bahnhof Stainach (ca. 4 km), Autobushaltestelle in Schlossnähe, in Nähe der Bundesstraßenkreuzung Trautenfels Keywords:Alm, Brauchtum, Forst, Jagd, Landwirtschaft, Öffnungszeiten:Palmsamstag – 31. Oktober ( 9.00 bis Uhr) Preise/Führungen:Erwachsene: 6,-- /Kinder: 3,-- /Gruppen: 4,-- (Führung nur bei Gruppen – nach Vereinbarung)

10 Objektklasse Naturschutzgebiete Zugeordnete Attribute (GIS – Matrix) : Name bzw. Bezeichnung Standort (Polygongröße und Lage) Lage der Themenwege

11 Objektklasse Naturschutzgebiete Zugeordnete Attribute (GIS – Matrix) : Kategorie (Tier/Pflanzen, Landschaft) Besonderheiten Führungen Aufsichtsbehörde Allgemeine Infrastruktur (Wegenetz, Gastronomie, Anforderungsprofil Besucher, Recht) Wissenschaftlicher Bezug Keywords (für interaktive Verknüfung)

12 Betrachtung von Bildern Live-Kamera zur Naturbeobachtung Geländeprofil aufzeigen Wegenetz durchsuchen Verkehrsverbund Informationsschnittstelle Zugeordnete Methoden: Objektklasse Naturschutzgebiete

13 Altausee:Naturpark Totes Gebirge Altausseer See Kainisch:Ödensee Trautenfels:Iriswiesen Wörschach:Wörschacher Moor Aigen:Gullingtal Ardning:Pürgschachener Moor Gesäuse:Nationalpark Gesäuse Öblarn:Geersdorfer Ennsaltarm Sölktäler:Naturpark Sölktäler Ramsau:Dachsteinplateau Objektklasse Naturschutzgebiete

14 Name:Naturpark Sölktäler Größe:277 Quadratkilometer Position:Geo Länge:13°58 Geo Breite:47°24 Karte:ÖK 50 Blatt 128 Standort:Gemeinden Klein- und Großsölk Kategorie:Fauna- und Flora Habitat, Kulturlandschaft Thematik:Geologie, Geschichte, Seltene Pflanzen, Wildtiere, Landwirtschaft, Wasser Infrastruktur:Innerhalb: Themenausstellung Naturschutz im Naturparkhaus Großsölk, Waldlehrpfad Kleinsölk und Mößna, Wasserschaupfad Schwarzensee, Waldlehrpfad, Bewirtschaftete Almhütten, Gastronomie Außerhalb: Bahnstation in Stein an der Enns, Öffentliche Verkehrsmittel durch das Großsölktal, Naturparkbusse in den Seitentälern Keywords:Landschaft, Wander, Natur, Tiere, Wasser Öffnungszeiten:Ganzjährig – Führungen nach Veranstaltungskal.

15 Von der Objektklasse zum GIS 4 dargestellte Objektklassen Flächenbasierendes Modell Strassen Objektbasierende Modellklasse Museen und dessen Vertreter Objektbasierendes Modellklasse Naturschutzgebiete und dessen Vertreter Informationsverknüpfung zu GIS

16 Kartograhische Daten Layer für Objekte und Daten Strassen- netz Museums- daten Naturp.- daten Kultur und Natur erleben

17 ... Von der Realwert zum Modell Praktische Umsetzung... Suche Keyword Tagesplan Kultur und Natur Routenplanung Essen und Schlafen Links

18 Verknüpfung GIS Kultur und Natur Tourismus-ServerAuto-Root Austrian-Map Kulinarische Wetterdienst Sicherheit Verkehr Skigebiete

19 Resultat GIS ermöglich die zielgerichtete Verarbeitung von Informationen um die Menschen im Bezirk Liezen rasch über die Kultur und Naturevents, deren Details und Verknüpfung zu infomieren= INFORMATIONSGEWINN


Herunterladen ppt "Kultur und Natur erleben Thomas Guggenberger Andreas Schaumberger."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen