Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Hallo!“ „ Salut!“ Die deutsch-französische Gundschule Stuttgart Sillenbuch stellt sich vor 22.07.2015 - Bezirksbeirat1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Hallo!“ „ Salut!“ Die deutsch-französische Gundschule Stuttgart Sillenbuch stellt sich vor 22.07.2015 - Bezirksbeirat1."—  Präsentation transkript:

1 „Hallo!“ „ Salut!“ Die deutsch-französische Gundschule Stuttgart Sillenbuch stellt sich vor Bezirksbeirat1

2 Agenda Bezirksbeirat2 1Die Schule stellt sich vor 2Der Weg zur Ganztagsschule in Wahlform Aktuelle Themen: Raumsituation und Aussenbereich 4 Der Hort an der dt.-fr. Grundschule (Stuttgarter Jugendhausgesellschaft) 3

3 Agenda Bezirksbeirat3 1Die Schule stellt sich vor 2Der Weg zur Ganztagsschule in Wahlform Aktuelle Themen: Raumsituation und Aussenbereich 4 Der Hort an der dt.-fr. Grundschule (Stuttgarter Jugendhausgesellschaft) 3

4 Entstehungsgeschichte der DFGS Staatsvertrag zwischen dem Ministerium fuer Kultus, Jugend und Sport, der Landeshauptstadt Stuttgart der sowie Agence pour l’Enseignement Français Etrange regelt den Zusammenschluss zwischen der Grundschule Sillenbuch und der Privatschule Ecole George Cuvier. Gruendung 1999 Schueler: Zusammenkommen deutscher und französischer Kinder, die gemeinsam eine Schule besuchen. Lehrer: Lehrer bzw. Lehrerinnen beider Nationalitäten bilden ein Kollegium. Grundsatz Bezirksbeirat 4

5 Ausgangssituation an der deutsch-franzoesischen Grundschule im Schuljahr 2014/15 Ca. 570 Schueler 4 Klassen pro Klassenstufe 2 engl/2 franz Insgesamt 16 Klassen Zwischen 19 und 27 Schuelern pro Klasse 2 Klassen pro Klassenstufe Insgesamt 8 Klassen Bis zu 28 Schueler deutsche Abteilungfranzoesische Abteilung Traeger: stjg 150 Plaetze (200 im Schuljahr 2015/16) Deutsche und franz Kinder gemeinsam Inkl Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Bis 15/17 Uhr Inkl Ferienbetreuung Schulverwaltungsamt Stadt Stutgart (Kernzeitbetreuung) Ca. 300 Kinder Deutsche und franz Kinder in getrennten Gruppen (Kernzeit und Garderie) Mittagessen ab Betreuungszeit 14 Uhr Schulende bis max 16:30 Uhr Keine Hausaufgabenbetreuung Keine Ferienbetreuung Stadt (Atrium) Heuschrecken Hort an der SchuleVerlaessliche GrundschuleHorte Ca. 100 Kinder gehen direkt nach der Schule nach Hause ohne Bezirksbeirat5

6 Schulleitungsteam, Frau Scholler, Frau Danic und Frau Schert 8 französische Klassenlehrerinnen, 1 Fachlehrerin 30 deutsche Kolleginnen und Kollegen Das Kollegium der DFGS Bezirksbeirat 6

7 Unser Leitbild Bezirksbeirat7

8 Agenda Bezirksbeirat8 1Die Schule stellt sich vor 2Der Weg zur Ganztagsschule in Wahlform Aktuelle Themen: Raumsituation und Aussenbereich 4 Der Hort an der dt.-fr. Grundschule (Stuttgarter Jugendhausgesellschaft) 3

9 Wo geht’s hin und wie? Die deutsch-französische Grundschule ist im Schuljahr 2016/17 Ganztagsschule in Wahlform (d.h. mit Klassen im Halbtags- und im Ganztagszug) Das Ziel äußerer Rahmen Den äußeren Rahmen bilden rechtliche Vorgaben des Landes Baden- Württembergs (z.B. SchulG) und der Stadt Stuttgart (z.B. Gemeinderatsbeschluß) innere Orientierung Bezirksbeirat 9

10 Der Weg dahin Bezirksbeirat10 Projektstart Gemeinsamer Workshop der Arbeitsgruppe aus Schulleitung, Elternbeirat und Betreuung ganz und gar Wechsel des Trägers für den Hort an der Schule Start Dialogveranstaltungen 2013/142014/15 Durchführung der Elternbefragung (Dez 2014) Beschluss der Schulkonferenz (Juli 2015) Ausarbeitung des pädagogischen Konzepts im Schuljahr 2014/15 sowie Start der Teilprojekte 2015/16 Ausgestaltung des Konzepts Planung der Umsetzung Planung der Pilotphase und des go lives -Beschluss der Schulkonferenz vom zur Einführung der Ganztagsschule in Wahlform bis in 2 Jahren (Start Schuljahr 2016/17) -Beschluss der Schulkonferenz vom zur Einführung der Ganztagsschule in Wahlform bis 15:00 Uhr (Mo – Do) sowie des neuen Rhythmisierungskonzepts (Start Schuljahr 2016/17) 2016/17 Go live der Ganztagsschule in Wahlform zum Schuljahr 2016/17 Externe Partner: Uni Tübingen, Regierungspräsidium

11 Projektablaufplan (Ergebnis des PM-Workshops) Wer macht was? Die dt.-franz Grundschule ist 2016/17 Ganztagesschule KonzeptBedarfsanalyse Planung des organisatorischen Rahmens Umsetzung Kinder Eltern Lehrer Betreuer E Homberg Team Uni Tuebingen Ergebnisse kommunizieren Massnahmen ableiten Kommunikation Kommunikationskonzept Schulleitung Homberg Information wer?wann?wie? Stakeholdermanagement AH,CR => Eltern SL=> Lehrer gug=> Betreuer Konfliktmanagement Schultraeger, gug, Elternbeirat….. Erfolg wuerdigen Baumassnahmen Aussengelaende fin. Ressourcen externe Partner per. Ressourcen Zeitplan gesamt E Ergebnisse kommunizieren Massnahmen ableiten Kooperations- partner suchen Juli 2014 ? AH,JH, gug SL Gug Eltern Lenkungs- gruppe Leitbild Rhythmisierung Neue Stundenplaene Integration Hort Angebote Integration AG Angebote Mittagessen Caterer Ferienangebote Haus- aufgaben Zirkus, Boex integrieren, weiterentwickeln Massnahmen ableiten Einfuehrungs- konzept Ist Dez 2014 Soll Juli 2015 SL, Berroth, CR Lehrer, Betreuer, Scholler Evaluation II. Pilotphase III. Regel- phase E E III. Dez 2016 Kinder Eltern Lehrer Betreuer Juli 2017 I. Umsetzung Einfuehrungs- konzept II. Sept 2016 I. Sept Bezirksbeirat11

12 Projektstruktur und Status Rhythmi- sierung LernkulturRäumeAußer- schulische Partner Website/ Kommu- nikation Mittag- essen Halbtag“4.Klasse”Nachmittags- und Ferien- programm Schul- leitungs- Team SL-TeamFr SchollerSL-TeamFr Scholler, Fr Danic Hr Proisl Eltern- beirat: Christiane Rouger Eltern- beirat: Iring Guendler Eltern- beirat: Kathrin Nowag Stjg: Fr. Mueller Lehrer- Team Vertreter Stjg: Fr. Mueller Vertreter Stjg: Fr. Mueller Elternbeirat: A. Seboe, S. Theissen (Website) Arbeits- gruppe der Eltern Arbeitsgruppe der Eltern und Elternbeirat Hort Alle Projekte gestartet und Stand 07/15 “gruen” Teilprojekte (Schulleitung im Lead) Steuergruppe (Schulleitung, Lehrer, Stuttgarter Jugendhaus stjg, Elternbeirat) Teilprojekte (Eltern im Lead) Hort im Lead Bezirksbeirat

13 Die Projektzeitleiste Schuljahr 2014/15 11/1412/1401/1502/1503/1504/15 Phase 1 Projektvorbereitung Kick-off der Projektgruppen KW 2 Pädagogischer Tag 22./23.1. Phase 2 Grobkonzept Online- Befragung Projektmeeting Phase 3 Feinkonzept 05/1506/1507/15 Antrag GTS in Wahlform Schul- konferenz Schuljahr 2015/ Bezirksbeirat 13

14 Paedagogische und organisatorische Weichenstellungen Hospitation des Kollegiums an unterschiedlichen Ganztagsschulen in Stuttgart Nov/Dez 2014 Januar 2015 Paedagogische Tage an der Akademie Bad Rotenfels Lehrerkollegium gemeinsam mit Kollegium der ecole maternelle, Vertretern des Hort- Teams, der Stadt sowie des Elternbeirats Thema: Rhythmisierung und Lernkultur Februar 2015 Fortbildungswoche der franzoesischen Abteilung + Vertreter der dt. Abteilung Schwerpunkt: Ausarbeitung der Klassenplaene im Ganztag, individuelles Lernen und kooperative Lernformen Bezirksbeirat 14

15 Ergebnisse der Elternbefragung (Dez. 2014, externe Psychologin) 15 Ganztagszug (Dt. und Fr. Klassen) Halbtagszug (nur Dt. Klassen) Bestätigung des Schulmodells als “Ganztagsschule in Wahlform” mit Ganztags- und Halbtagszug 3 Bestätigung Schulende im Ganztagszug 15:00 Uhr 1 Bedarf für Frühbetreuung 7:00 – 8:00 Uhr* 2 Bedarf für weitere Information zum Schulprojekt (Fortsetzung der Kommunikationsarbeit) 4 Bedarf für Spätbetreuung 15:00 – 17:00 Uhr* Wunsch: Möglichkeit am Mittagessen teilzunehmen* 5 Wunsch: Teilnahme an “Stadtteil-Angeboten”* am Nachmittag im Rahmen des Betreuungsprogramms nach 15:00 Uhr *kostenpflichtig Bezirksbeirat

16 Ganztagsschule in Wahlform ab 2016/17 (Stand Juli 2015) 560 Schüler Deutsche Abteilung: je 1 Klasse engl. und franz. pro Klassenstufe im Ganztagszug Französische Abteilung: beide Klassen im Ganztagszug Je 1 Klasse engl. und franz.pro Klassenstufe im Halbtagszug Deutsche und französische AbteilungDeutsche Abteilung Geplantes Modell: 4 Tage bis 8: :00 Uhr (kostenfrei) 1 Tag bis 12:00 Uhr Frühbetreuung 7:00 -8:00 Uhr (kostenpflichtig) Nachmittagsbetreuung 15:00 bis voraussichtlich 17 Uhr (kostenpflichtig) Inkl. Mittagessen (kostenpflichtig) Betreuung bis max 14:00 Uhr Frühbetreuung 7:00 -8:00 Uhr beides kostenpflichtig Ganztagsschule bis 15:00 Uhr Betreuung bis max 14:00 Uhr Bezirksbeirat

17 Ganztagsschule in Wahlform “Ganztagszug”: was bleibt und was sich verändert 2015/ /17 MoDiMiDoFr Unterricht Mittagessen/Freispiel* Hausaufgaben* Nachmittagsprogramm* Individuelles Lernen Unterricht Mittagessen*/Freispiel Themenunterricht Nachmittagsprogramm* MoDiMiDoFr Frühbetreuung* Schule Stuttgarter JugendhausgesellschaftSchule und Stuttgarter Jugendhausgesellschaft 7:00 8:00 14:00 15:00 17:00**17:00 15:00 ** Abholzeitfenster bis 17:15 *kostenpflichtig Bezirksbeirat17

18 Ganztagsschule in Wahlform “Halbtagszug”: was bleibt und was sich verändert 2015/ /17 MoDiMiDoFr Unterricht Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule / AGs* Unterricht Betreuung*/ Mittagessen** MoDiMiDoFr Frühbetreuung* Schule Stuttgarter JugendhausgesellschaftSchulverwaltungsamt*** max 25 h pro Woche 7:00 8:00 16:30*** 14:00 **Mittagessen abhängig von Kapazitäten Stadtteilangebote* 15:00 17:00 *kostenpflichtig Bezirksbeirat18

19 Agenda Bezirksbeirat19 1Die Schule stellt sich vor 2Der Weg zur Ganztagsschule in Wahlform Aktuelle Themen: Raumsituation und Aussenbereich 4 Der Hort an der dt.-fr. Grundschule (Stuttgarter Jugendhausgesellschaft) 3

20 Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft Hort an der deutsch-französischen Grundschule Silberwaldstraße Stuttgart Leitung: Sarah Müller Telefon:

21 Der Tagesablauf im Hort Unterricht Mittagsband (Freispiel und Mittagessen) 8: :15/ 12:20/ 13:00 Unterricht Mittagsband (Freispiel und Mittagessen) Mittagessen 13:00-14:00 14:00-15:00 Hausaufgabenbetreuung/Stillarbeit 15: :30 Snack/Freispiel auf dem Hof/Abholzeit I 15: :30 Projekte in den Arbeitsgruppen 17:30 Abholzeit II Bezirksbeirat

22 Zahlen zum Hort Bezirksbeirat 22

23 Öffnungszeiten Schulzeit: Montag bis Donnerstag: – Uhr Freitag: – Uhr Ferienbetreuung: 1 Woche Herbstferien 1 Woche Weihnachtsferien 1 Woche Faschingsferien 1 Woche Osterferien 2 Wochen Pfingstferien 2 Wochen Sommerferien Bezirksbeirat 23

24 Kooperationen SV Sillenbuch HCC Flottweg Sillenbuch Jugendhaus Sillenbuch Jugendfarm Riedenberg Eiswelt Waldau Geplant: Musikschule und JES Bezirksbeirat 24

25 Einführungswoche Orientierungswoche für die neuen Erstklässler der deutschen Abteilung – :00 – 15:00 Uhr Kennenlernen der Mitschüler, des Personals, des Ablaufs Bezirksbeirat 25

26 Agenda Bezirksbeirat26 1Die Schule stellt sich vor 2Der Weg zur Ganztagsschule in Wahlform Aktuelle Themen: Raumsituation und Aussenbereich 4 Der Hort an der dt.-fr. Grundschule (Stuttgarter Jugendhausgesellschaft) 3

27 Wünsche der DFGS Optimierung der Aussenbreiche Einrichtung eines Hochbeets Situation “Multifunktionsfeld“ und Hallenkapazitaeten Bezirksbeirat27

28 Vielen Dank ! Bezirksbeirat28 Damaris Scholler Rektorin dt.-fr. Grundschule Annette Homberg Vorsitzende des Elternbeirats der dt.-fr. Grundschule Andreas Dobers Bereichsleiter Ganztagsbildung und Betreuung an Schulen, stjg Sarah Mueller Leitung des Horts an der dt.-fr. Grundschule, stjg


Herunterladen ppt "„Hallo!“ „ Salut!“ Die deutsch-französische Gundschule Stuttgart Sillenbuch stellt sich vor 22.07.2015 - Bezirksbeirat1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen