Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tax services accounting & auditing legal services corporate advisory services Wie man ein Geschäft in Polen zu starten … Warschau 2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tax services accounting & auditing legal services corporate advisory services Wie man ein Geschäft in Polen zu starten … Warschau 2011."—  Präsentation transkript:

1 tax services accounting & auditing legal services corporate advisory services Wie man ein Geschäft in Polen zu starten … Warschau 2011

2 presenter 2 Agenda Warum in Polen? Polen im Kürze Schaffung und Führung eines Unternehmens in Polen Rechtsformen von Einrichtungen Geschäftstätigkeit – Grundverordnungen Steuern Investitionsanreize

3 presenter 3 Warum Polen? Die wichtigsten Gründe, warum Investition in Polen: Investitionspotenzial Das Humankapital Strategische Lage Großen und wachsenden Inlandsmarkt Investitionsanreize

4 presenter 4 Polen in Kürze Geografische Lage Mitteleuropa, östlich von Deutschland und westlich von Russland; Ostsee im Norden, Gebirge Sudeten, Karpaten im Süden Grenze mit (Länge) Russland (210 km), Seegrenze zu Russland (22 km), Litauen (104 km), Weißrussland (418 km), Ukraine (535 km), Slowakei (541 km), Tschechien (796 km), Deutschland (467 km), Seegrenze zu Deutschland 22 km, Ostsee 440 km Klima gemäßigtes Übergangs Fläche km 2 Bodenschätze Holz, Steinkohle, Getreide, Vieh, Fisch Einwohnerzahl (30. Juni 2010), 8. größte Land Europas und 34. größte Land der Welt, die von Populationsgröße

5 presenter 5 Poland in brief Zeitzone UTC+1 MEZ UTC+2 MESZ (März bis Oktober) Politisches System parlamentarische Demokratie Verwaltungsgliederung Seit dem 1. Januar 1999 ist Polen in 16 Woiwodschaften (województwo) eingeteilt Große Städte Warschau (Hauptstadt), Lodz, Krakau, Breslau, Posen, Kattowitz, Danzig Währung Zloty (PLN) (zł), 1 Złoty = 100 Groszy Steuerjahr Kalenderjahr

6 presenter 6 Schaffung und Führung eines Unternehmens in Polen Der Rechtsbegriff der Geschäftstätigkeit in Polen wird am besten nach polnischem Recht im Gesetz über die Freiheit der wirtschaftlichen Aktivität (2004) definiert; Der Investor aus dem EU und EFTA Mitglieder können Verhalten wirtschaftliche Tätigkeit unter den gleichen Bedingungen wie polnische Bürger; Investor aus Ländern, die keine EU-und EFTA-Mitglieder können wirtschaftliche Tätigkeit unter den gleichen Bedingungen wie polnische Bürger Verhalten nur, wenn sie erlaubt Legalisierung ihres Aufenthalts in Polen oder durch halten: Gründung Kommanditgesellschaft, beschränkt beitreten Lager Partnerschaft, Gesellschaften mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaften beitreten; Einkauf und den Erwerb von Anteilen an solchen Gesellschaften

7 presenter 7 Schaffung und Führung eines Unternehmens in Polen Genehmigungen oder Lizenzen sind zum Beispiel für die folgenden Aktivitäten erforderlich: Großhandel und Produktion von einigen alkoholischen Getränken Durchführung wirtschaftlicher Tätigkeiten im speziellen Wirtschaftszonen Gründung eines Investitionsfonds oder Rentenfonds Banktätigkeit Die Tätigkeit der Versicherungsgesellschaft oder Vermittlungsagentur Die Tätigkeit der Casinos, Organisation von Lotterien und Wetten Der Eisenbahnverkehr Der Straßenverkehr Private Ermittlungsbehörden Die Tätigkeit Zollagentur Tourismus-Agentur Tätigkeiten

8 presenter 8 Schaffung und Führung eines Unternehmens in Polen Gründung einer Gesellschaft - Schritt-für-Schritt Wahl der Rechtsform Die Unterzeichnung des Gesellschaftvertrags oder Satzung (Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Aktiengesellschaft) Vereinbaren Sie für eine offizielle Anschrift des Gesellschafts (mindestens einen Mietvertrag für das Büro) Antrag an die zentrale Statistik Office (Główny Urząd Statystyczny-GUS) für eine statistische Identifikationsnummer bekommen (REGON)

9 presenter 9 Schaffung und Führung eines Unternehmens in Polen Gründung einer Gesellschaft - Schritt-für-Schritt Eröffnung eines Kontos bei der Bank Die Anwendung an das Finanzamt für eine Steuernummer (NIP) Registrierung der Gesellschaft im Register des Gerichtshofes (Krajowy Rejestr Sądowy) Benachrichtigung des Sozialversicherungsanstalt (ZUS)

10 presenter 10 Schaffung und Führung eines Unternehmens in Polen Gründung einer Gesellschaft - Schritt-für-Schritt Mitteilungen an die nationale Arbeitsaufsicht (und andere Träger, wenn nötig, auch zum Beispiel das allgemeine Persönlichkeitsrecht Datenschutzbehörde) Empfangen erforderlichen Berechtigungen und Lizenzen Registrierung in Finanzamt eine Umsatzsteuer (Umsatzsteuerpflichtiger)

11 presenter 11 Rechtsformen von Einrichtungen Im folgenden sind die wichtigsten Rechtsformen zur Verfügung zu polnischen und ausländischen Investoren (mit Sitz in Ländern, die EU und der EFTA Mitglieder sind): Aktiengesellschaft (spółka akcyjna – S.A.) Europäische Gesellschaft (Societas Europea)- (Spółka Europejska -SE) Gesellschaft mit beschränkter Haftung (spółka z ograniczona odpowiedzialnością -sp. z o.o.) Kommanditgesellschaft auf Aktien (spółka komandytowo-akcyjna- S.K.A) offene Handelsgesellschaft (spółka jawna- sp. j.) Kommanditgesellschaft (spółka komandytowa- sp. k.) Partnerschaftsgesellschaft (spółka partnerska- sp. p.) Einzelunternehmen (indywidualna działalność gospodarcza) Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (europejskie zgrupowanie interesów gospodarczych) Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (spółka cywilna –s.c.)

12 presenter 12 Rechtsformen von Einrichtungen Einzelunternehmen (indywidualna działalność gospodarcza): Kleine Unternehmen von der natürlichen Person Persönliche Haftung mit allen Aktiven Einkommen der Einkommensteuer unterliegen (PIT)

13 presenter 13 Rechtsformen von Einrichtungen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością – sp. z o.o.): Das Stammkapital hat mindestens Zloty zu betragen Der Nennbetrag eines Anteils kann nicht geringer als 50 Zloty sein Erwirbt Rechtspersönlichkeit zum Zeitpunkt der Eintragung in das Landesgerichtsregister Gesellschafter - keine Haftung für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unterliegt der Körperschaftssteuer (CIT) – 19%

14 presenter 14 Rechtsformen von Einrichtungen Aktiengesellschaft (spółka akcyjna - S.A.): Das Grundkapital muss mindestens Zloty betragen Der Nennwert einer Aktie darf nicht weniger als 1 Groschen betragen Aktien können auf dem offenen Markt verkauft werden Aktionäre - keine Haftung für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft Erwirbt Rechtspersönlichkeit zum Zeitpunkt der Eintragung in das Landesgerichtsregister Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unterliegt der Körperschaftssteuer (CIT) – 19%

15 presenter 15 Geschäftstätigkeit – Grundverordnungen Buchhaltung und Abschlussprüfung Polnisch Rechnungslegungsstandards unterscheiden sich nicht wesentlich von internationalen Standards, insbesondere die kürzlich eingeführten Änderungen und Interpretationen. Darüber hinaus in den Fällen, in denen es keine nationalen Rechnungslegungsstandards, können die entsprechenden IFRS [International Financial Reporting Standards] benutzt werden. Von 1. Januar 2005 alle Unternehmen an der Warschauer Börse notiert sind erforderlich, um Abschlüsse nach IFRS erstellen. Buchhaltung kann der Gesellschaft an seinem Sitz führen. Die Gesellschaft kann die Buchführung Dienstleistungstätigkeit im Bereich Buchführung Wirtschaftssubjekt übertragen. Im letzteren Fall sollten Sie dem Finanzamt schriftlich mitzuteilen.

16 presenter 16 Geschäftstätigkeit – Grundverordnungen Buchhaltung und Abschlussprüfung Prüfungs- und veröffentlichungspflichtig sind Konzernabschlüsse von Konzernunternehmen, sowie Jahresabschlüsse folgender Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit fortsetzen: -Banken und Versicherungsgesellschaften, -Einheiten, die ihre Geschäftstätigkeit auf der Grundlage der Vorschriften über die Errichtung und Tätigkeit von Pensionsfonds ausüben, -Aktiengesellschaften, -sonstige Einheiten, die in dem Geschäftsjahr, das demjenigen Geschäftsjahr, für welches der Jahresabschluss erstellt wurde, vorausging, mindestens zwei der nachstehend genannten Bedingungen erfüllten: a) die durchschnittliche Beschäftigtenzahl des betreffenden Jahres betrug - auf Vollzeitstellen hochgerechnet - mindestens 50 Personen; b) die Summe der Aktiva der Bilanz belief sich zum Ende des Geschäftsjahres auf den Gegenwert in polnischer Währung von mindestens EUR; c) die in polnischen Zloty ausgedrückten Nettoerlöse des betreffenden Geschäftsjahres aus dem Verkauf von Waren und Erzeugnissen sowie aus Finanzgeschäften belaufen sich auf den Gegenwert in polnischer Währung von mindestens EUR.

17 Geschäftstätigkeit – Grundverordnungen Buchhaltung und Abschlussprüfung Die Veröffentlichung, die Rede ist, erfolgt im Amtsblatt der Republik Polen Monitor Polski B bzw. bei Genossenschaften im Monitor Spółdzielczy Die Umrechnung der in Euro ausgedrückten Beträge in Zloty erfolgt nach dem Mittelkurs der Polnischen Nationalbank zum Bilanzstichtag Die Jahresabschlussprüfung ist von einem Wirtschaftsprüfer durchzuführen, der die Bedingungen für die Erteilung eines unparteiischen und unabhängigen Bestätigungsvermerks über den betreffenden Jahresabschluss erfüllt presenter 17

18 presenter 18 Geschäftstätigkeit – Grundverordnungen Andere Regelungen: Handelsgesellschaftsgesetzbuch (KSH) Gesetz über die Freiheit der wirtschaftlichen Tätigkeit Verordnung des Rates über die Schaffung einer Europäischen wirtschaftlichen Interessenvereinigung Bankrecht Versicherungsrecht Arbeitsgesetzbuch …

19 presenter 19 Steuern Neun direkten Steuern: Körperschaftsteuer (CIT) Einkommensteuer (PIT) Steuer auf zivilrechtliche Handlungen Immobiliensteuer Kfz-Steuer Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuer Landwirtschaftssteuer Forstwirtschaft Steuer, Hundeabgabe (Steuer auf Hunde) Drei mittelbare Steuern: Mehrwertsteuer (VAT) Verbrauchsteuer Spiel Steuer Das Steuersystem in Polen unterscheidet 12 Sorten von Steuern, einschließlich:

20 presenter 20 Steuern CIT 19% Steuersatz im Jahr Steuerjahr könnte anders mit dem Kalenderjahr sein. Körperschaftsteuer ist jährlich abrechnen. Die Steuerpflichtigen sind, verpflichtet, monatliche Vorauszahlungen an das Finanzamt zu entrichten Ein "Steuer-Capital Group" können für die Körperschaftsteuer Zwecke gebildet werden. Die Quellensteuer beträgt 19% auf Dividenden, 20% auf Zinsen und Lizenzgebühren. Wenn im Ausland entrichteten die Rate kann unter den Doppelbesteuerungsabkommen reduziert werden. Das Recht auf Steuerabzug beim Kauf von neuen Technologien. Regeln für Verrechnungspreise

21 presenter 21 Steuern PIT Personen, die in der Republik Polen einen Wohnsitz haben, sind unabhängig vom Ort der Einnahmequelle unbeschränkt steuerpflichtig In den meisten Fällen Personen unterliegen der Einkommensteuer nach dem progressiven Steuertarif. Zusätzlich zu den progressiven Steuertarif ist eine lineare Steuersatz von 18% für natürliche Personen, die wirtschaftliche Tätigkeit betreiben. Die Einkommensteuer ist auf den meisten Quellen bezahlt, einschließlich Naturalleistungen Zinserträge aus persönlichen Bankkonto unterliegen 19% Quellensteuer Kapitalgewinne aus dem Verkauf von Aktien unterliegen 19% Steuer Einkommensteuersätze im Jahr 2011 r. Einkünfte in PLN Steuersatz überbis % minus 556,02 PLN ,02 plus 32% vom Betrag über PLN

22 presenter 22 Steuern VAT- Steuersätze Polnischen Steuerrecht sieht für 4 Mehrwertsteuersätze. Der Regelsatz beträgt 23% (aber von bis ), die die Mehrheit von Waren und Dienstleistungen angewendet wird. Weitere Steuersätze: 8% (von bis ) - Nahrungsmittel, Zeitungen, einige medizinische Waren, Folkloristische Produkte, einige Dienstleistungen 5% - gilt für einige landwirtschaftliche Versorgung produzieren und Lebensmittel 0% - benutzt in innergemeinschaftliche Lieferung, Ausfuhr von Waren, Dienstleistungen des internationalen Verkehrs und andere

23 presenter 23 Steuern VAT Der Umsatzsteuer unterliegen: die entgeltlichen Warenlieferungen und die entgeltliche Erbringung von Dienstleistungen im Inland die Ausfuhr von Waren die Einfuhr von Waren der innergemeinschaftliche Erwerb im Inland gegen Entgelt die innergemeinschaftliche Lieferung

24 presenter 24 Investitionsanreize Zuschüsse und Anreize in Polen im Zeitraum Sonderwirtschaftszonen Zollfreie Zonen Zoll Hallen Unterstützung für die Einstellung von Arbeitslosen Freistellungen von lokalen Steuern

25 presenter 25 Kontakt Hr. Artur Rymarczyk mob.: (+48) Audit Fr. Katarzyna Sztanga Steuerberatung Fr. Ewa Słowik Fr Monika Pastuszak Buchhaltung Fr. Katarzyna Maraszek-Zięba

26 presenter 26 Vielen Dank … … für Ihr Interesse Firmenname: Ecovis, System Rewident Sp. z o.o. Adresse: ul. Rakowiecka 30A Warsaw, Poland Tel: Fax: www:


Herunterladen ppt "Tax services accounting & auditing legal services corporate advisory services Wie man ein Geschäft in Polen zu starten … Warschau 2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen