Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Abschlussprüfung Realschulen Schuljahr 2012/2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Abschlussprüfung Realschulen Schuljahr 2012/2013."—  Präsentation transkript:

1 Abschlussprüfung Realschulen Schuljahr 2012/2013

2 Realschulabschlussprüfung T/ MUM / F Auf Wunsch: Mündliche Prüfung Rel, Eth, G, EWG, Mu, BK, Sp Jahres- leistung Deutsch Schriftliche Prüfung Englisch EuroKom MatheNWA Fächerübergreifende Kompetenzprüfung Fachinterne Überprüfung

3 Abschlussprüfung in Englisch EuroKom-Prüfung Was heißt EuroKom Europäische Kommunikationsfähigkeit Diese Prüfung umfasst drei Teile: 1.Präsentation des Schwerpunktthemas 2.Hörverstehen ( Hörtexte – Ausschnitte Alltagssituationen) 3.Kommunikative und situative Aufgabenformen (z.B. Rollenspiel)

4 Bewertung in Englisch Jahresleistung: 50%Prüfungsleistung: 50% * Auf Wunsch: Mündliche Prüfung 25% EuroKomPrüfung 15 Min. pro Schüler interne Prüfungskommission Schriftliche Prüfung * 120 Minuten Juni 23.4 Dez Jahresleistung (Anmeldenote)

5 Im Fächerverbund NWA sowie im Wahlpflichtfach oder fachinterne Überprüfung im Rahmen des Regelunterrichts Inhalte und Kompetenzen, die vom Fachlehrer geprüft werden, beziehen sich auf die für die in Klasse 10 ausgewiesenen Bildungsstandards. Mündliche bzw. fachpraktische Überprüfung Gruppenarbeit oder Einzelarbeit ist möglich. Zu Beginn des Schuljahres Notengebung, Zeitfenster zur Erarbeitung und Kriterien zur Bewertung informiert. Fachinterne Überprüfung in NWA und dem Wahlpflichtfach

6 Jahresleistung : Fachinterne Überprüfung = 2 : 1Gewichtung: III. Präsentieren, Kommunizieren, Reflektieren Zum Beispiel durch: Präsentation Wandzeitung Ausstellung Lernstationen Video- oder Fotodokumentation Marktstand PowerPoint Jahresarbeit Experimentalvortrag Unterrichtssequenz Zeitungsbericht II. Protokollieren, Darstellen, Dokumentieren Fachliche Richtigkeit Prozessdokumentation Eigenständigkeit, Originalität, Vollständigkeit, Umfang Sprachliche und darstellerische Qualitäten Einhalten von Dokumentationsregeln I.Fachspezifisches Arbeiten Bearbeitung einer naturwissenschaftlichen Fragestellung in Form von: Versuchsreihen Demonstrations- und Modellversuchen Experimenten Beteiligung an außerschulischem Projekt Leistungskomponenten Beispiele von Elementen der Fachinternen Überprüfung in NWA

7 T / MUM / F Jahresleistung 2 NWA Jahresleistung 2 1 Fachinterne Überprüfung 1 Fachinterne Überprüfung NWA + Wahlpflichtfach Wahlpflichtfach

8 T/ MUM/ 2. FS Auf Wunsch: Mündliche Prüfung Jahres- leistung 2 Rel, Eth, G, EWG, Mu, BK, Sp Jahres- leistung Deutsch Jahres- leistung Schriftliche Prüfung Mathe- matik Jahres- leistung Schriftliche Prüfung EuroKom Englisch Schriftliche Prüfung Jahres- leistung NWA Jahres- leistung 2 Fächerübergreifende Kompetenzprüfung 1 Fachinterne Überprüfung 1 Fachinterne Überprüfung Realschulabschlussprüfung Gewichtung in der Bewertung

9 Fächerübergreifende Kompetenzprüfung Mündliche Gruppenprüfung 4 Schüler bearbeiten ein selbstgewähltes Thema, das sich auf 2 Fächer bezieht Präsentation Prüfungsgespräch Grundlage = Dokumentation Prüfung

10 Fächerübergreifende Kompetenzprüfung Präsentation Prüfungsgespräch schriftliche, mündliche, praktische Leistungen Fachbezogen zum übergreifenden Thema + Inhalte und Kompetenzen Kl der betroffenen Fächer Prüfung 15 Min.

11 Fächerübergreifende Kompetenzprüfung Beispiele für mögliche Themen Zugang über Bildungsstandards - Blacks in the USA- E / Ge - Wald-NWA / EWG - Körper und Sport- NWA / Sport - Tonfilme im 3.Reich-Ge / Mu / BK - Energiebereitstellung-NWA / Te - Linksextremismus-EWG / Ge - Leben in der ehemaligen DDR-Ge / D - …

12 Fächerübergreifende Kompetenzprüfung Ziel Eine komplexe fächerübergreifende Fragestellung projektorientiert im Team zu bearbeiten Ergebnisse dieser Arbeit dokumentieren, präsentieren und reflektieren können

13 Fächerübergreifende Kompetenzprüfung Ablauf Schuljahresbeginn Gruppenthema formulieren bis Mitte Oktober einreichen Genehmigung des Themas Schulleitung Zuteilung zweier Lehrer zur Beratung und Begleitung nach den Herbstferien

14 PhaseZeitplanLehrerSchüler Initiativebis Herbstferien Schüler informieren Themenfindung begleiten Ideen entwickeln Gruppen bilden Themen abgeben nach Herbstferien Lehrerteams zuordnen Planung Durchführung bis Pfingstferien Schüler beraten und begleiten Projektskizze planen und abgeben,Projekt beginnen im Team IntensivphaseNach Noten- bekanntgabe ca. 3 Wochen Dokumentation lesen, Fragen notieren Dokumentation abschließen und abgeben, Präsentation vorbereiten PrüfungJuni / JuliPräsentation und Prüfungsgespräch Organisatorischer Ablauf

15 Vor Beginn der Herbstferien Themenfindung Fächerübergreifende Kompetenzprüfung durch die Schülerinnen und Schüler Verteilung der Themen auf die betreuenden Lehrkräfte Bis Ende 1. Halbjahr EuroKom Prüfung 1. Halbjahr Halbjahreszeugnis Ende AprilSchriftliche Prüfung: D (17.4.), M (19.4.) und E (23.4.) Mai / JuniKorrekturzeit Intensivphase nach Noten- bekanntgabe (nach Pfingsten) D, M, E Freiwilliger Fachunterricht als Vorbereitung auf die mündliche Prüfung Fächerübergreifende Kompetenzprüfung: Intensive Vorbereitung mit Kooperationszeiten (betreuende Lehrkräfte und Schülergruppe) Ab Mündliche Prüfung (D, M, E) Fächerübergreifende Kompetenzprüfung AbschlussfeierAbschlusszeugnis Prüfungsabschnitte der Klasse 10 Schuljahr 2012/2013

16 Weitere Informationen und Leitfäden finden Sie unter folgender Website: Homepage Realschule Balingen: Landesbildungsserver Baden-Württemberg Leitfaden für Schülerinnen und Schüler Handreichung

17 Wir wünschen viel Erfolg !


Herunterladen ppt "Abschlussprüfung Realschulen Schuljahr 2012/2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen