Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vortrag von Corinne Egger-Schwander dipl. Ernährungsberaterin HF L IFE FAST – GESUNDE E RNÄHRUNG IN DER HEUTIGEN Z EIT.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vortrag von Corinne Egger-Schwander dipl. Ernährungsberaterin HF L IFE FAST – GESUNDE E RNÄHRUNG IN DER HEUTIGEN Z EIT."—  Präsentation transkript:

1 Vortrag von Corinne Egger-Schwander dipl. Ernährungsberaterin HF L IFE FAST – GESUNDE E RNÄHRUNG IN DER HEUTIGEN Z EIT

2 Z IEL Wissen, wie man mit und trotz Fast Food und Convenience-Food die gesunde Ernährung umsetzen kann Wissen, warum eine regelmässige Mahlzeitenverteilung sinnvoll ist

3 A BLAUF Einführung Kurze Wiederholung der Lebensmittelpyramide SOLL-Essverhalten Zusammenfassung des 5. Schweizerischen Ernährungsbericht IST-Essverhalten Definition und Unterschied von Fast Food und Convenience- Food Pro und Contra sowie gesunde Umsetzungsmöglichkeiten Pause / kleiner Workshop Mahlzeitenverteilung

4 E RNÄHRUNGSEMPFEHLUNGEN Liter ungesüsste Getränke 5 Portionen Obst, Gemüse und Salat 3 mal täglich Stärkebeilagen 3 mal täglich Milchprodukte max. 5 mal pro Woche Fleisch 2 mal pro Woche Fisch täglich 1 EL Rapsöl für die Salatsauce, Olivenöl oder Bratbutter für die warme Küche Süssigkeiten und Snacks mit Mass geniessen, jodiertes und fluoridiertes Kochsalz verwenden

5 In der Schweiz konsumieren fast ein fünftel der 15 – 24-jährigen mehr als zweimal pro Woche Fast Food Nach der Schweizerischen Gesundheitsbefragung von 2002 sind 37 % der erwachsenen Bevölkerung übergewichtig (BMI 25 – 29.9) oder stark übergewichtig (= fettleibig oder Adipös, BMI > 30) Folgekrankheiten des Übergewichts kosten uns jährlich 2.7 Milliarden Franken Weltweit leidet Menschen an chronischer Unterernährung. Täglich sterben bis zu Menschen an Hunger (4/5 davon Kinder < 5 Jahren) 5. S CHWEIZERISCHER E RNÄHRUNGSBERICHT, 2005

6 E RNÄHRUNGSVERHALTEN DER S CHWEIZER

7

8 O RT FÜR M ITTAGESSEN

9 N EUE L EBENSBEDINGUNGEN 62,2 % der Frauen zwischen 25 – 45 mit Kindern von 0 – 6 jährig sind erwerbstätig 75,7 % der Frauen von 7 – 14 jährigen Kindern sind erwerbstätig

10 Fast Food Convenience-Food Ethic Food Slow Food Functional Food Nature Food Fast Casual Food

11 D EFINITIONEN Fast Food Standartisierte Mahlzeiten, die verzehrsbereit mit eingeschränkter Wahl- möglichkeit angeboten und am Verkaufspunkt rasch bereit gestellt werden. Take Aways, Imbissstuben, Fast-Food-Gaststätten Convenience Food Übersetzt = bequemes Essen Unterteilt in teilfertige und verzehrfertige Lebens- mittel.

12

13 Die Regeln

14 Das Ergebnis nach 30 Tagen McDonalds

15 S CHNELLGERICHTE – GUT ODER SCHLECHT ? Hohe Energiezufuhr Hohe Energiedichte Hohe Eiweiss- und Fettgehalte Hohe Salzzufuhr Niedrige Nahrungsfaserzufuhr Wenig Vitamine und Mineralstoffe Zu grosse Portionengrösse

16 N ÄHWERTTABELLE VON M C DONALD KcalFettEiweissSalzFrauen Soll Männer Soll Bic Mac49525 g27 g2.3 g2300 kcal2900 kcal Chicken Nuggets, 6 Stk g17 g1.3 g60 – 80 g Fett 70 –100 g Fett Chicken Cesar Salat g26 g1.4 g50 – 70 g Eiweiss 60 – 80 g Eiweiss Pommes Frites medium g7 g1.8 g3 – 5 g NaCl Coca Cola 4 dl170--

17 E IN B EISPIEL Big Mac Pommes Frites medium 5 dl Coca-Cola Donat 1380 kcal, 36 g Eiweiss, 59 g Fett, 4.6 g Salz

18 M ÖGLICHE A USWIKRUNGEN Übergewicht Erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen Erhöhtes Risiko an Diabetes zu erkranken

19 S CHNELLGERICHTE A USGEWOGEN GESTALTEN Häufigkeit überdenken Auswahl des Schnellgerichtes, Ort Geschickt kombinieren, Ausgleich Portionengrösse Wasser oder Mineralwasser trinken Langsam essen

20 T AGESBEISPIEL FrühstückKonfibrotMilchkaffee ZnüniObstTee MittagessenBig MacWasser Small Salad mit Balsamico DressingCappucino ZvieriGetreideriegelWasser AbendessenGemüsesuppeShorley Birchermüesli SpätimbissJoghurt mit frischem ObstTee

21 V ORTEIL VON F ERTIGPRODUKTEN man kann Zeit sparen man braucht keine / wenig Kochkenntnisse braucht oft keine weiteren Zutaten keine Verluste da bereits portioniert jederzeit und saisonunabhängig verzehr bereit verlängerte Haltbarkeit kein Nährwertverlust u.a.

22 N ACHTEIL VON F ERTIGPRODUKTEN enthalten oft viel Zucker, Salz und ungünstiges Fett importierte Produkte enthalten kein jodiertes und fluoridiertes Salz meistens keine ausgewogene Nahrung Etiketten genau studieren (viele Zusatzstoffe, Allergiker) evt. Vitamin- oder Mineralstoffverlust energieaufwändige Verfahren, Ökologie teuer

23 I NTERPRETIEREN DER V ERPACKUNGSANGABEN unter Zutaten werden die Zutaten Mengenmässig absteigend aufgeführt auf jedem Produkt sind die Nährwerte pro 100 g oder / und pro Portion angegeben Allergiker-Info

24 K OMBINATION !

25

26 F AZIT Fast Food und Convenience Food kann in eine gesunde Ernährung integriert werden Die Menge macht das Gift! (auch beim Essen)

27 P AUSE / KLEINER W ORKSHOP

28 M AHLZEITENVERTEILUNG 3 Mahlzeiten _____________________________________________________________________________________Sättigungunsgrenze _________________________________________________________________________________________Hungergrenze FrühstückMittagessenAbendessen 5 Mahlzeiten ____________________________________________________________________________________Sättigungunsgrenze _________________________________________________________________________________________Hungergrenze FrühstückZnüniMittagessenZvieriAbendessen

29 M EHRERE M AHLZEITEN SIND SINNVOLL WEIL … …man regelmässig Energie für physische und psychische Vorgänge zu sich führt …man weniger schnell müde wird …man weniger Appetit auf Süssigkeiten bekommt …man weniger das Gefühl von Heisshunger bekommt …die Konzentration verbessert ist …man die Empfehlungen der gesunden Ernährung besser umsetzen kann

30 M ENGEN P RO M AHLZEIT

31 F AZIT

32

33 Quellen: Fast Food und Gesundheit, Vorträge und Zusammenfassungen der nationalen Fachtagung am in Bern, Schweizerische Gesellschaft für Ernährung 5. Schweizerischer Ernährungsbericht, Bundesamt für Gesundheit, Bern 2005 D.A.CH Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr Schweizerische Nährwerttabelle


Herunterladen ppt "Vortrag von Corinne Egger-Schwander dipl. Ernährungsberaterin HF L IFE FAST – GESUNDE E RNÄHRUNG IN DER HEUTIGEN Z EIT."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen