Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Basiswissen Die Geschichte der Die EDV-Geschichte Abakus...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Basiswissen Die Geschichte der Die EDV-Geschichte Abakus...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!"—  Präsentation transkript:

1 Basiswissen Die Geschichte der EDV

2 @AvdM Die EDV-Geschichte Abakus...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!...wurde vermutlich zuerst in China verwendet! - ca v.Chr. -

3 @AvdM Die EDV-Geschichte Der PDA unter den Abakus-Varianten

4 @AvdM Die EDV-Geschichte Rechenschieber John Napier

5 @AvdM Die EDV-Geschichte Rechenmaschine Wilhelm Schickard

6 @AvdM Die EDV-Geschichte Addiermaschine Blaise Pascal

7 @AvdM Die EDV-Geschichte Rechenmaschine Gottfried Wilhelm Leibniz

8 @AvdM Die EDV-Geschichte Analytische Maschine Charles Babbage

9 @AvdM Die EDV-Geschichte Lochkarte Hermann Hollerith

10 @AvdM Die EDV-Geschichte Lochkartenmaschine Hermann Hollerith

11 @AvdM Die EDV-Geschichte Geschichte der EDV Die Entwicklung von Rechenmaschinen Abakusca v.Chr.Abakusca v.Chr. Rechenschieber1617Rechenschieber1617 Rechenmaschine (Schickard) 1623Rechenmaschine (Schickard) 1623 Addiermaschine (Pascal)1641Addiermaschine (Pascal)1641 Rechenmaschine (Leibniz)1673Rechenmaschine (Leibniz)1673 Lochkarte (Jacquard)1805Lochkarte (Jacquard)1805 Analytische Maschine (Babbage)1833Analytische Maschine (Babbage)1833 Lochkartenmaschine (Hollerith)1882Lochkartenmaschine (Hollerith)1882

12 @AvdM Die EDV-Geschichte Zuse Z1 + Z Z1 Z3 Konrad Zuse

13 @AvdM Die EDV-Geschichte Mark I Howard Aiken

14 @AvdM Die EDV-Geschichte von-Neumann-Maschine von Neumann

15 @AvdM Die EDV-Geschichte 1. Generation: Eniac (Röhren)

16 @AvdM Die EDV-Geschichte 2. Generation: Transistoren

17 @AvdM Die EDV-Geschichte 3. Generation: IC

18 @AvdM Die EDV-Geschichte 4. Generation: VLSI - Anfang der Siebziger Jahre - Zitat – Bill Gates - : Ich kenne keinen Grund dafür, dass jemals eine Zeit kommt, in der in einem privaten Haushalt ein Computer steht...!

19 @AvdM Die EDV-Geschichte 5. Generation: Cray Parallelrechner - Anfang der Achtziger Jahre -

20 @AvdM Die EDV-Geschichte Geschichte der EDV Entwicklung des Computers Zuse Z31943Zuse Z31943 Mark I (Aiken)1944Mark I (Aiken)1944 von-Neumann-Maschine1946von-Neumann-Maschine Generation: Eniac (Röhren) Generation: Eniac (Röhren) Generation: Transistoren Generation: Transistoren Generation: IC Generation: IC Generation: VLSI Generation: VLSI Generation: Cray Parallelrechner Generation: Cray Parallelrechner1980

21 @AvdM Die EDV-Geschichte Geschichte der EDV Entwicklung des Personal Computers Erste Homecomputer (Altair)1974Erste Homecomputer (Altair)1974 Apple II1978Apple II1978 IBM-PC (DOS)1981IBM-PC (DOS)1981 Vernetzung von Computern1985Vernetzung von Computern1985 Apple Macintosh1987Apple Macintosh1987 Windows, OS/21991Windows, OS/21991 Windows 95/98, NT1995Windows 95/98, NT1995

22 @AvdM Die EDV-Geschichte Datenverarbeitung mit Computern Grundlegende FunktionsweiseGrundlegende Funktionsweise der Begriff Computerder Begriff Computer das EVA-Prinzip: Eingabe Verarbeitung Ausgabedas EVA-Prinzip: Eingabe Verarbeitung Ausgabe Informationen und DatenInformationen und Daten ZahlenZahlen TexteTexte Datums- und ZeitangabenDatums- und Zeitangaben logische Datenlogische Daten Multimediadaten (Klänge, Bilder, Videos)Multimediadaten (Klänge, Bilder, Videos)

23 @AvdM Die EDV-Geschichte Datenverarbeitung mit Computern Analoge und digitale DatenAnaloge und digitale Daten Interne Verarbeitung mit dem DualsystemInterne Verarbeitung mit dem Dualsystem Zahlendarstellung im DualsystemZahlendarstellung im Dualsystem Rechnen mit DualzahlenRechnen mit Dualzahlen Textdarstellung im DualsystemTextdarstellung im Dualsystem Bits und BytesBits und Bytes Datums- und Zeitangaben im ComputerDatums- und Zeitangaben im Computer Töne, Bilder, Videos im ComputerTöne, Bilder, Videos im Computer

24 @AvdM Die EDV-Geschichte Bestandteile des Computers Computertypen:Computertypen: Hoch- und HöchstleistungsrechnerHoch- und Höchstleistungsrechner Großrechner (Mainframes)Großrechner (Mainframes) Mittlere Datentechnik (Workstations)Mittlere Datentechnik (Workstations) Personalcomputer (PC)Personalcomputer (PC) Hardware alle physischen Teile des Rechners Software Daten und Programme

25 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Eingabegeräte TastaturTastatur MausMaus TrackballTrackball JoystickJoystick GrafiktablettGrafiktablett StrichcodeleserStrichcodeleser ScannerScanner CD/DVD-ROM-LaufwerkCD/DVD-ROM-Laufwerk SpracheingabeSpracheingabe

26 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Ausgabegeräte Bildschirm (Monitor)Bildschirm (Monitor) Technik (CRT, LCD)Technik (CRT, LCD) FarbfähigkeitFarbfähigkeit GrößeGröße Zeilenfrequenz, BildwiederholrateZeilenfrequenz, Bildwiederholrate Zusammenspiel mit GrafikkartenZusammenspiel mit Grafikkarten AuflösungAuflösung VGA, SVGA, XVGAVGA, SVGA, XVGA StromsparfunktionStromsparfunktion

27 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Ausgabegeräte DruckerDrucker KategorienKategorien TypenradTypenrad NadelNadel TintenstrahlTintenstrahl Thermo / ThermotransferThermo / Thermotransfer LaserLaser AuswahlkriterienAuswahlkriterien Mit / ohne AnschlagMit / ohne Anschlag FarbfähigkeitFarbfähigkeit Papiergrößen und -artenPapiergrößen und -arten GeschwindigkeitGeschwindigkeit AuflösungAuflösung CD/DVD-BrennerCD/DVD-Brenner

28 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - weitere Peripherie PlotterPlotter Flachbett, TrommelFlachbett, Trommel Stift, TintenstrahlStift, Tintenstrahl Soundkarten und BoxenSoundkarten und Boxen Schnittstellen (Interfaces)Schnittstellen (Interfaces) parallelparallel seriellseriell DatenfernübertragungDatenfernübertragung Analog-ModemAnalog-Modem ISDNISDN

29 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Zentraleinheit Datenbus Mikroprozessor(CPU) Steuer-werkRechen-werk InternerSpeicher Arbeits-speicher(RAM)Fest-spei-cher(ROM) Ein-/Aus-gabe(I/O) Adressbus Takt-geber Zu / von Monitor, Drucker, Tastatur usw.

30 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Mikroprozessor Steuerwerk (Control Unit)Steuerwerk (Control Unit) interpretiert und koordiniert Befehle aus dem Arbeitsspeicherinterpretiert und koordiniert Befehle aus dem Arbeitsspeicher Rechenwerk (Arithmetic-Logic-Unit)Rechenwerk (Arithmetic-Logic-Unit) verknüpft Operanden aus Arbeitsspeicher nach Maßgabe des Steuerwerksverknüpft Operanden aus Arbeitsspeicher nach Maßgabe des Steuerwerks Basisoperationen: Addieren, Verschieben, Invertieren, VergleichenBasisoperationen: Addieren, Verschieben, Invertieren, Vergleichen TaktgeberTaktgeber Quarz als Impulsgeber für InformationstransporteQuarz als Impulsgeber für Informationstransporte

31 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Interner Speicher Festwertspeicher (ROM)Festwertspeicher (ROM) Read-Only-Memory (Nur-Lese-Speicher)Read-Only-Memory (Nur-Lese-Speicher) enthält elementare Befehle zum Betrieb des Computersenthält elementare Befehle zum Betrieb des Computers Langzeitspeicherung durch elektr. Schaltungen oder mit eigener Stromversorgung (Batterie)Langzeitspeicherung durch elektr. Schaltungen oder mit eigener Stromversorgung (Batterie) Arbeitsspeicher (RAM)Arbeitsspeicher (RAM) Random-Access-Memory (wahlfreier Zugriff)Random-Access-Memory (wahlfreier Zugriff) Schreib- und LesespeicherSchreib- und Lesespeicher Inhalt flüchtig, mit Wegfall der Stromversorgung sind Daten darin verloren.Inhalt flüchtig, mit Wegfall der Stromversorgung sind Daten darin verloren.

32 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Externer Speicher MagnetspeicherMagnetspeicher Diskette- 1,44 MBDiskette- 1,44 MB ZIP-Diskette 100 MBZIP-Diskette 100 MB Festplatte (auch USB)> 20 GBFestplatte (auch USB)> 20 GB Magnetband - 40 GBMagnetband - 40 GB Optische SpeicherOptische Speicher CD-ROM MBCD-ROM MB DVD4,7 GBDVD4,7 GB Magneto-Optische SpeicherMagneto-Optische Speicher MO-Disk- 4 GBMO-Disk- 4 GB SonstigeSonstige Lochkarte80 BLochkarte80 B USB-Stickab 8 MBUSB-Stickab 8 MB

33 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - I/O Steuerung Ansteuerung von Externen SpeichernExternen Speichern Tastatur, MausTastatur, Maus seriellen und parallelen Schnittstellenseriellen und parallelen Schnittstellen vorhandenen Steckkartenplätzen mitvorhandenen Steckkartenplätzen mit Grafik-Grafik- Sound-Sound- ISDN- undISDN- und sonstigen Zubehör-Kartensonstigen Zubehör-Karten

34 @AvdM Die EDV-Geschichte Software Software sind alle Daten und Programme, die im Computer zur Verarbeitung kommen.Software sind alle Daten und Programme, die im Computer zur Verarbeitung kommen. Auf externen Speichern ist Software in Dateien organisiert.Auf externen Speichern ist Software in Dateien organisiert. Dateien haben einen eindeutigen Namen undDateien haben einen eindeutigen Namen und enthalten zusammengehörige Daten der Formenthalten zusammengehörige Daten der Form Text, DokumentText, Dokument Tabelle, DatenbankTabelle, Datenbank Grafik, Audio-, VideoinformationGrafik, Audio-, Videoinformation Programme (Computerbefehlsfolgen)Programme (Computerbefehlsfolgen) usw.usw.

35 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Programme Einzelplatz, Mehrplatz, Netzwerk Compiler, Interpreter Verwaltungs-/ Programmier- hilfen Text, Kalkulation, Grafik,... Indiv. erstellte Programme für Benutzergruppe Programme sind Folgen von BefehlenFolgen von Befehlen Sie werden in einer Programmiersprache formuliertin einer Programmiersprache formuliert übersetzt und in maschinenlesbarer Form gespeichertübersetzt und in maschinenlesbarer Form gespeichert zur Ausführung aus Dateien in den Arbeitsspeicher geladenzur Ausführung aus Dateien in den Arbeitsspeicher geladen

36 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Betriebssysteme Allgemeine Aufgaben eines Betriebssystems Dialog mit Benutzern führenDialog mit Benutzern führen Externe Speicher verwaltenExterne Speicher verwalten Programme laden, starten und unterbrechenProgramme laden, starten und unterbrechen Prozessorzeit aktiven Programmen zuteilenProzessorzeit aktiven Programmen zuteilen Arbeitsspeicherplatz zuteilenArbeitsspeicherplatz zuteilen Ein-/Ausgabe (Peripheriegeräte) koordinierenEin-/Ausgabe (Peripheriegeräte) koordinieren Fehler behandelnFehler behandeln Dienstleistungsprogramme bereitstellenDienstleistungsprogramme bereitstellen

37 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Betriebssysteme Kennzeichen eines Betriebssystems DatenwortgrößeDatenwortgröße BenutzeroberflächeBenutzeroberfläche SicherheitSicherheit Verwaltbarer SpeicherplatzVerwaltbarer Speicherplatz MultitaskingMultitasking NetzwerkfähigkeitNetzwerkfähigkeit Plug&PlayPlug&Play

38 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Textverarbeitung Bekannte Programme Word (Microsoft)Word (Microsoft) WordPerfect (Corel)WordPerfect (Corel) StarWriter (Stardivision)StarWriter (Stardivision) WordPro (Lotus)WordPro (Lotus)

39 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Tabellenkalkulation Bekannte Programme Excel (Microsoft)Excel (Microsoft) Quattro Pro (Corel)Quattro Pro (Corel) StarCalc (Stardivision)StarCalc (Stardivision) (Lotus)1-2-3 (Lotus)

40 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Präsentation Bekannte Programme Powerpoint (Microsoft)Powerpoint (Microsoft) Presentations (Corel)Presentations (Corel) Charisma (Micrografx)Charisma (Micrografx) Freelance (Lotus)Freelance (Lotus)

41 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Datenbankverwaltung Bekannte Programme Access (Microsoft)Access (Microsoft) Paradox,dBase (Borland)Paradox,dBase (Borland) Starbase (Stardivision)Starbase (Stardivision) Approach (Lotus)Approach (Lotus)

42 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Rastergrafik Bekannte Programme Photoshop (Adobe)Photoshop (Adobe) Photopaint (Corel)Photopaint (Corel) PicturePublisher (Micrografx)PicturePublisher (Micrografx) PaintshopPro (Shareware)PaintshopPro (Shareware)

43 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Vektorgrafik Bekannte Programme CorelDraw (Corel)CorelDraw (Corel) Designer (Micrografx)Designer (Micrografx) Freehand (Adobe)Freehand (Adobe)

44 @AvdM Die EDV-Geschichte Software - Desktop Publishing Bekannte Programme Pagemaker, Framemaker (Adobe)Pagemaker, Framemaker (Adobe) Ventura Publisher (Corel)Ventura Publisher (Corel) Quark Xpress (Quark)Quark Xpress (Quark)

45 @AvdM Die EDV-Geschichte Betriebssysteme - Übersicht

46 @AvdM Die EDV-Geschichte Was heißt eigentlich Preemtiv ? Es handelt sich um eine Multitaskingtechnik in Bertriebssystemen, bei der das Betriebssystem die alleinige Kontrolle über die Verteilung der Rechenzeit an die Anwendung hat. Das Betriebssystem kontrolliert also den Ablauf und die Verteilung der Systemressourcen der laufenden Programme. Der Absturz eines Programms gefährdet damit nicht das gesamte System, auch kommt es zu keinen Verzögerungen beim Umschalten zwischen Programmen mehr. Gegenteil = non-preemtiv Es können Anwendungen zwar parallel laufend ausgeführt werden, diese können jedoch das ganze System blockieren. Es können Anwendungen zwar parallel laufend ausgeführt werden, diese können jedoch das ganze System blockieren.

47 @AvdM Die EDV-Geschichte Hardware - Intel-Prozessoren 8088 (PC)4,778 bit (XT)4, bit (AT) bit (386) bit SX (486SX) bit DX (486) bit integriert Pentium bit integriert Pentium II bit integriert ProzessortypTaktrate Breite des Co- in MHz Datenbusses Prozessor


Herunterladen ppt "Basiswissen Die Geschichte der Die EDV-Geschichte Abakus...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!...wurde vermutlich zuerst in China verwendet!"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen